Auf Amazon richtig abheben: Von erfolgreichen Playern und Wachstumshebeln

Franz Jordan von Marketplace Analytics im Rockstars Podcast

Amazon SEO Podcast
Im Online-Handel führt mittlerweile an Amazon kaum mehr ein Weg vorbei. Viele Händler wickeln deswegen ihr komplettes Geschäft auf der Plattform ab, Tendenz steigend. Doch wo viele Händler und Produkte sind, wird es immer schwieriger, herauszustechen. Franz Jordan vom Marketplace Analytics erklärt im Rockstars Podcast, welche Hebel es dabei gibt – und welche Player diese aktuell besonders erfolgreich einsetzen.

„Um alle großen Plattformen gibt es ein riesiges Ökosystem – aus Agenturen, Tools, Konferenzen, Blogs. Die einzige Plattform ohne eigenes Ökosystem ist Amazon“, sagt Franz Jordan. Doch genau das ändere sich gerade. Er selbst spielt mit seinem Unternehmen Marketplace Analytics eine entscheidende Rolle in dieser Entwicklung. Mit dem Analyse-Tool können Amazon-Händler das Ranking ihrer Produkte auswerten und optimieren, ihre Produktbewertungen verwalten, Preise und andere Verkäufe beobachten und so versuchen, ihre Absätze zu erhöhen. Amazon gilt mittlerweile als die wichtigste Produktsuchmaschine der Welt, und eine hohe Platzierung auf Amazons Suchergebnisseite wird sowohl für kleine Händler als auch für große Konzerne immer wichtiger.

Millionenumsätze durch Konzentration auf Amazon

Im Rockstars Podcast erklärt Franz Jordan aber nicht nur die Funktion seines Amazon SEO-Tools, sondern auch, welche Chancen Amazon als Verkaufsplattform für große und kleine Händler bietet. „Amazon hat es verstanden, ein System zu bauen, das selbst immer größere Bahnen zieht“, sagt er. „Amazon hat von vornherein diese ganz extreme Fokussierung auf den Endverbraucher. Du sorgst für eine gute Customer Experience, dadurch kommen viele Kunden, dann wollen dort viele Verkäufer sein, die bringen viele Produkte auf die Plattform. Das breite Sortiment befeuert dann wiederum die Customer Experience und die Wachstumsspirale ist in vollem Gange.“ Viele Händler versuchen natürlich an diesem Erfolgsmodell zu partizipieren und Jordan zeigt im Podcast ein paar Hebel auf, mit denen das funktionieren kann. Einer davon ist es, Rezensionen zu forcieren. Er rate zwar vom Kauf von Rezensionen ab, berichtet aber von Produkttestern, die vom Händler ein Produkt bekommen und anschließend eine Rezension schreiben – mit dem Hinweis, dass sie keine regulären Käufer sondern semiprofessionelle Tester sind. Da Rezensionen sehr wichtig für das Ranking eines Produkts sind, kann der Händler so schnell auf der Rangliste nach oben klettern.

Wer Amazon SEO klug umsetzt, kann auf der Handelsplattform richtig viel Geld verdienen. Und natürlich hat Jordan ein paar Erfolgsbeispiele dabei. Wir selbst hatten ja schon über Kavaj geschrieben, die es geschafft haben, mit Handyhüllen bei Amazon 3,6 Millionen Euro Jahresumsatz zu erzielen. Jordan erzählt von KW-Commerce, die einen ganz ähnlichen Ansatz verfolgen und beim Startup-Ranking von Gründerszene 2015 auf dem ersten Platz gelandet sind. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat mittlerweile 170 Mitarbeiter. Das Geheimnis des Erfolgs: KW-Commerce verkauft günstiges Handyzubehör über Amazon in die ganze Welt – insgesamt über 4.000 Produkte. Ähnlich klingt die Geschichte von Chal-Tec, einem Berliner Startup, dass auf Amazon fast alles unter verschiedenen Eigenmarken verkauft – vom Kühlschrank bis zur Hantelbank. Im letzten Jahr verzeichnete Chal-Tec 100 Millionen Euro Umsatz. Jetzt hat das Unternehmen in Berlin sogar den ersten Laden eröffnet. Zu viel Abhängigkeit von Amazon scheinen die wirklich erfolgreichen Player auf Dauer auch nicht eingehen zu wollen. Noch mehr Insights zur Amazon-Welt gibt’s im Rockstars Podcast mit Franz Jordan.

Franz Jordan wird übrigens auch bei uns auf der Bühne der New Platform Advertising-Konferenz stehen. Also kommt am 26. Mai ins Hamburger Docks, um noch mehr über sein Tool zu erfahren. Das Event dreht sich um Marketing-Möglichkeiten auf den großen Plattformen wie Facebook, Instagram, Snapchat, Whatsapp und Youtube. Weitere Infos, Tickets und das großartige Speaker-Lineup findet Ihr hier.

Alle Themen vom Rockstars Podcast mit Franz Jordan im Überblick

  • Was ist Marketplace Analytics und wie sind Jordan und sein Co-Gründer in die Branche gerutscht? (ab 03:14)
  • Um alle großen Plattformen (Facebook, Youtube & Co.) gibt es ein riesiges Ökosystem. Nur um Amazon nicht. Das ändert sich gerade. (ab 05:19)
  • Welche Kennzahlen sind bei Amazon entscheidend und wie verdient Jordan Geld? (07:03)
  • Wie reagieren die klassischen SEO-Tools wie Searchmetrics und Sistrix? Könnten sie mächtige Konkurrenten werden? (ab 08:55)
  • Klopfen VCs und Investoren schon an die Tür? Diese Fehler machen Startups bei der Unternehmensstrategie. (ab 12:28)
  • Hidden Champions auf Amazon: Diese Händler haben das Amazon-Game verstanden. (ab 16:20)
  • Außer Amazon: Welche Marktplätze sind für Händler lukrativ? (ab 20:12)
  • Könnte Marketplace Analytics auch im Reisebereich Daten anbieten? Wie konnte Google seine Vormachtstellung bei der Suche nach Produkten aus der Hand geben? (ab 22:18)
  • Was muss man richtig machen, wenn man auf Amazon erfolgreich sein will? (ab 27:38)
  • Der Amazon-Kreislauf: Die Wachstumsspirale des Handelsriesen. (ab 30:43)
  • Absurde Produkte auf Amazon: Die Geschichte von den Riesen-Buddhas. (ab 33:32)
  • Gibt es Get Rich Quick-Hebel bei Amazon? Sollte man Rezensionen kaufen? (ab 37:40)
  • Produkttester als Wachstumshebel für Händler (ab 41:58)
  • Der Wert eines Amazon-Accounts (ab 43:47)
  • PR für ein Analysetool: So versucht Marketplace Analytics auf sich aufmerksam zu machen. (ab 44:59)
  • Welche Rolle spielen gekaufte Amazon-Anzeigen? (ab 47:34)
  • Vergleich zwischen Google und Amazon SEO: Wo liegen die entscheidenden Unterschiede? (ab 48:04)
  • Fernsehwerbung für Amazon-Shops: Sollten Händler auch außerhalb von Amazon Marketing betreiben? (ab 49:46)

Der Rockstars Podcast mit Franz Jordan ist ab sofort bei Soundcloud, iTunes (falls die aktuelle Episode noch nicht sichtbar ist, einfach abonnieren) oder per RSS-Feed verfügbar. Viel Spaß beim Anhören!

Immer noch nicht genug von Amazon SEO? Im großen Rockstars Report zum Thema erfahrt Ihr, wie der Marktplatz wirklich tickt, wie Ihr Euer Ranking verbessert und welche KPIs für den Erfolg entscheidend sind. Im heutigen Podcast gibt es Infos zu einem Gutscheincode – dann bekommt Ihr den Report günstiger. Also: Reinhören und dann hier zuschlagen!

Vorheriger Artikel: Wir gehen auf Tour – und das ist unser Slidedeck
previous article
 
Diskussion auf OMR
  • Mark

    Super PodCast wie immer. Man merkt das Thema Amazon kommt auch in Deutschland immer stärker. Viele gute Hinweise, flott und mit Spaß. Weiter so.

  • Peter

    Amazon erinnert mich immer mehr an „Bullriding“. Das macht sicherlich auch Spaß, obwohl du von Anfang an weißt, dass du zwangsläufig herunterfällst. Mit euren Podcast-Tipps kann man sich aber länger halten – danke und weiter so.

Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!