Exklusives Ranking: Über welche Brands auf Instagram im Jahr 2023 wirklich gesprochen wurde

Torben Lux4.1.2024

Unter den 50 Marken mit den meisten Mentions von DACH-Accounts sind einige Überraschungen dabei

OMR Instagram Mentions Ranking
Screenshots der meistmarkierten Marken-Accounts auf Instagram: Prozis Deutschland, Trendyol, Les Lunes (von links)

Ende des Jahres hatten wir bereits einige Best-ofs und Ranglisten veröffentlicht. Heute folgt vorerst das letzte Ranking – inklusive einiger Überraschungen. Denn unter den Marken, die im Jahr 2023 auf Instagram am häufigsten markiert wurden, tauchen laut einer OMR vorliegender Auswertung der Influencer-Marketing-Software Storyclash nicht nur die üblichen Verdächtigen auf...

Ihr dürftet das kennen: Beim Scrollen durch den Instagram-Feed oder Swipen durch Stories werden einige Marken deutlich häufiger von Creator*innen, Promis oder Personen aus Freundes- und Bekanntenkreis erwähnt, als andere – und sind mitunter gefühlt omnipräsent. Die Betonung muss hier allerdings klar auf "gefühlt" liegen. Denn meistens ist es dann doch eher reines Bauchgefühl und eine Momentaufnahme innerhalb der eigenen Bubble.

Um mit dieser gefühlten Wahrheit aufzuräumen, haben wir gemeinsam mit der österreichischen Influencer-Marketing-Software Storyclash ein Ranking für das Jahr 2023 erstellt – und aufgelistet, welche Marken-Accounts auf Instagram bis einschließlich zum 19. Dezember am meisten dedizierte Erwähnungen (also @-Mentions in Feed-Posts, Reels und Stories) von deutschsprachigen Accounts erhalten haben.

Insgesamt umfasst die Liste übrigens sogar 150 Marken. Die restlichen Brands veröffentlichen wir am 10. Januar in unserem Daily Newsletter, für den Ihr Euch hier anmelden könnt.

Brand-Accounts mit den meisten Mentions auf Instagram im Jahr 2023

Platz

Account @...

Mentions

1

trendyol

87.107

2

prozisdeutschland

33.401

3

leslunes.de

32.020

4

morenutrition.de

29.443

5

zalando

26.834

6

koro_de

24.334

7

sassyclassy

23.966

8

bearswithbenefits

23.210

9

westwingde

21.413

10

sheingermany

18.717

11

visitaustria

17.508

12

esncom

16.772

13

teveowomen

16.430

14

womensbest

15.996

15

salted.beauty

14.501

16

dm_deutschland

14.418

17

oneractive

14.339

18

asambeauty

13.815

19

ikeadeutschland

13.223

20

oace_sports

13.218

21

armedangels

13.205

22

gittibeauty

13.119

23

smilodox

11.973

24

myswitzerland

11.972

25

rolex

11.563

26

justspices

11.233

27

westwingcollection

11.141

28

visittirol

11.025

29

purelei

10.455

30

douglas_cosmetics

10.174

31

fcbayern

9.727

32

brunathelabel

9.661

33

sofatutor

9.345

34

inspohunterr (nicht mehr online)

9.296

35

mein_rossmann

8.730

36

depot_online

8.595

37

ardmediathek

8.359

38

kessberlin

8.293

39

mercedesamg

8.256

40

canondeutschland

8.183

41

redbullaustria

8.067

42

hellofreshde

8.028

43

thefemalecompany

7.850

44

mybraineffect

7.664

45

foodistofficial

7.594

46

freudenhaus_conceptstore

7.557

47

kreutzers.eu

7.435

48

action.deutschland

7.407

49

adidasterrex

7.394

50

emma_matratze

7.367

Quelle: Storyclash

Die erste Überraschung direkt auf dem ersten Platz: Dass der türkische Online-Marktplatz Trendyol fast sechs Jahre nach dem Markteintritt weit oben auftaucht, war zwar zu erwarten; weniger aber, wie groß der Abstand auf den zweitplatzierten Account sein würde. Bereits 2022 war das Decacorn, das im April 2021 mehrheitlich von Alibaba übernommen wurde, allgegenwärtig auf Instagram und die App kletterte schnell ganz nach oben in den hiesigen Charts. Shein-Playbook (der chinesische Fast-Fashion-Riese folgt auf dem elften Platz) sei dank. Bis 2025 wolle man in Deutschland ein Handelsvolumen von drei Milliarden Euro erreichen – und investiert dafür ganz offenbar massiv in Influencer-Marketing-Kampagnen.

Fashion, Nahrungsergänzungsmittel, Beauty

Nach (Fast-) Fashion und Sportswear ist auf dem Treppchen noch eine weitere Branche vertreten, die im gesamten Ranking mehrfach auftaucht und damit zeigt, wie sehr sich Investitionen in Kooperationen auf Instagram offenbar für sie lohnen: Nahrungsergänzungsmittel, Supplements und Food im weitesten Sinne. Den zweiten Platz sichert sich allerdings keine deutsche Brand, sondern mit Prozis ein portugiesisches Unternehmen. Die bereits 2007 gegründete Marke beschränkt sich dabei längst nicht mehr nur auf Eiweiß-Pulver & Co., sondern verkauft im eigenen Online-Shop auch Sport-Klamotten und Zubehör.

Mit More Nutrition auf dem vierten und ESN auf dem zwölften Platz tauchen gleich zwei Marken der deutschen Firma The Quality Group weit oben im Ranking auf. Die Schlagzeilen der vergangenen Monate dürften dem Unternehmen allerdings weniger gefallen haben. Erst verkündete Mitgründer Christian Wolf (Ende 2022 noch zu Gast im OMR Podcast) nach einem Shitstorm seinen Abschied, dann widmete sich Satiriker Jan Böhmermann im ZDF Magazin Royal dem Unternehmen und schließlich folgte eine große Razzia des Zolls.

Ebenfalls sehr häufig vertreten ist die gesamte Beauty-Sparte – was zu erwarten war, weil die Kategorie von Anfang an eine der am besten funktionierenden im Social-Media- und vor allem Influencer-Marketing war.

Wenn Ihr wissen wollt, welche Marken auf den Plätzen 51 bis 150 auftauchen, am besten direkt unseren Daily Newsletter abonnieren. Am 10. Januar veröffentlichen wir da den Rest des Rankings.

InstagramSocial MediaBrandFashionFood
Torben Lux
Autor*In
Torben Lux

Torben ist seit Juni 2014 Redakteur bei OMR. Er schreibt Artikel und Newsletter, plant das Bühnenprogramm des OMR Festivals, arbeitet an der "State of the German Internet"-Keynote, betreut den OMR Podcast und vieles mehr.

Alle Artikel von Torben Lux

Ähnliche Artikel

Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!
Zeig mir ein Beispiel