Anzeige

Die Slivki Show von Yury Yaniv ist der aktuell schnellstwachsende Youtube-Kanal Deutschlands

Die Slivki Show auf Youtube.

Slivki Show

Kuriose Lifehacks, russischer Akzent und eine Sahne liebende Katze – Das ist der neue Youtube-Überflieger

Mit kurzen Clips zu absurden Lifehacks und anderen Kuriositäten hat es Yury Yaniv zu großer Bekanntheit im Netz gebracht: Sein Youtube-Channel „Slivki Show“ ist mit über fünf Millionen Abonnenten der größte der Ukraine. Seit Ende 2015 ist er mit demselben Konzept auch hierzulande unterwegs – und damit zum wiederholten Mal der am schnellsten wachsende Kanal auf Googles Video-Plattform. Online Marketing Rockstars erklärt den Erfolg vom neuen Youtube-Überflieger.

Was passiert eigentlich, wenn man 1.000 Wunderkerzen auf einmal anzündet? Oder sogar direkt 10.000? Und mit welchem Trick kann man aus einem Karton und seinem Smartphone ein kleines Heimkino bauen? All das dürften Fragen sein, die man sich in der Regel nicht stellt. Trotzdem sind kurze Videos auf Youtube, die genau das beantworten, extrem erfolgreich.

Yury Yaniv betreibt mit „Slivki Show“ einen Channel, auf dem solche „Lifehacks“ (nützliche Tipps, um alltägliche Dinge zu vereinfachen) erklärt werden. Der Ende 2012 gestartete ukrainische Kanal hat inzwischen über 5,3 Millionen Abonnenten und ist der mit Abstand größte des Landes. Mit 650 Millionen Views reicht es laut dem Analyse-Dienst Socialblade immerhin noch für den fünften Platz im Ranking der am häufigsten angeschauten Videos der Ukraine. Im März 2015 kam noch ein englischer Ableger dazu (ca. 309.000 Abonnenten und 27,7 Millionen Aufrufe); seit Ende Oktober 2015 existiert die deutsche Version der Slivki Show. Nach nicht einmal neun Monaten kommt der jüngste Kanal von Yury Yaniv schon auf 71,4 Millionen Video-Views, fast 900.000 Menschen haben ihn abonniert.

Yury Yaniv von der Slivki Show

Beim russischen Social Network vk.com folgen Yury Yaniv über 150.000 Menschen (Quelle: vk.vom).

Slivki Show – Woher kommt das enorme Wachstum?

49 Videos hat Yury Yaniv bisher auf dem deutschen Kanal der Slivki Show hochgeladen. Zum einen zeigt er spektakuläre, irrsinnige und teilweise gefährliche Experimente, zum anderen einfach nachzumachende Lifehacks. Der erfolgreichste Clip mit fast vier Millionen Views heißt „Was passiert wenn man 10 000 Wunderkerzen anzündet!“, auf dem zweiten Platz mit 3,1 Millionen Views folgt die entsprechende Version mit 1.000 Wunderkerzen. Auch auf dem ukrainischen Original-Kanal stehen diese beiden Videos in Sachen Views ganz oben, wurden 28 und 13,7 Millionen mal angeschaut. Die Wunderkerzen-Clips wurden von zahlreichen international bekannten Websites aufgegriffen, unter anderem 9GAG, Refinery29 und The Daily Dot. Auf dem englischsprachigen Channel der Slivki Show kann man sich die Videos bisher nicht anschauen. Sowieso fällt auf, dass dort insgesamt nur 24 Videos veröffentlicht wurden, vier davon innerhalb der letzten Woche.

Laut dem Webvideo-Magazin Broadmark war die deutsche Slivki Show nicht nur wie beispielsweise im Mai der prozentual schnellstwachsende Kanal in Deutschland, sondern auch im gesamten zweiten Quartal der erfolgreichste Kanal. Socialblade zufolge konnte die Slivki Show hierzulande alleine im Juni 12 Millionen Views und 72.100 neue Abonnenten gewinnen. Zum Vergleich: Simon Unge kam mit seinem Hauptkanal „ungespielt“ im selben Zeitraum auf 13.670 neue Abonnenten und 13,1 Millionen Views.

Phänomen Lifehacks – Deshalb funktioniert die Slivki Show

Einen Großteil der deutschen Slivki-Show-Videos hat schon die Eine-Million-View-Grenze geknackt; das neueste („6 Lifehacks von UdSSR Kindern“) kam schon 21 Stunden nach dem Upload auf über 400.000 Views. Der Erfolg dürfte dabei auf mehreren Faktoren basieren. Zum einen scheint Yury Yaniv in den Jahren, als er den Kanal ausschließlich in der Ukraine betrieben hat, gelernt zu haben, auf welche SEO-Hebel es bei Youtube besonders ankommt. Sucht man auf Googles Videoplattform nach dem Keyword „Lifehacks“, ranken gleich mehrere seiner Videos weit oben. Und das trotz keinesfalls unbekannter Konkurrenz: Schließlich ist nicht erst seit gestern bekannt, dass das „Phänomen Lifehacks“ im Netz ganz gut funktioniert und andere Kanäle bereits davon profitieren. Bekannte Namen wie „Made My Day“ (1,8 Millionen Youtube-Abonnenten und 4,2 Millionen Facebook-Fans)und Emrah (1,5 Millionen Youtube-Abonnenten und 184.000 Facebook-Fans) setzen ebenfalls auf einfache Tipps, die schnell nachzumachen sind und als Reichweitentreiber dienen.

Ein weiterer entscheidender und ausnahmsweise komplett von Online-Marketing-Methoden losgelöster Grund für das enorme Wachstum der Slivki Show dürfte die einmalige Art und Weise sein, mit der der Sprecher die Videos sympathisch kommentiert. Nicht nur die Lifehacks sind häufig kurios bis absurd, mit unüberhörbarem russischen Akzent fallen dann auch denkwürdige Sätze wie „Dann sah ich eine Herde von Schwalben fliegen und es war ein gutes Zeichen“, „Mit der Folie von Schokolade, wir wickelten den Streichholzkopf, so haben wir Mini-Raketenwerfer gemacht“ oder „Wenn Ihr möchtet, wir verstärken den Deckel und versuchen die Milchkanne zu explodieren“. All das ist zwar etwas sinnlos und man fragt sich, in welcher Situation angezündete, stark qualmende Tischtennisbälle ein „Lifehack“ sein können – gut unterhalten wird man trotzdem.

Wie verdient die Slivki Show wie viel Geld?

In der Ukraine nach Abonnenten der größte Youtube-Kanal, in Deutschland der am schnellsten wachsende und bereits in den Top 100 – man dürfte meinen, der Betreiber Yury Yaniv hat finanziell ausgesorgt. Mit über 760 Millionen Views auf allen Kanälen, die jeweils mit den klassischen, von Youtube angebotenen, Pre-Roll-Ads vermarktet werden, könnte er es auch immerhin auf schätzungsweise 760.000 Euro Umsatz gebracht haben (bei einem Näherungswert von einem Euro pro 1.000 Views). Dieser Wert wurde allerdings über einen längeren Zeitraum erwirtschaftet; der ukrainische Hauptkanal wurde schon Ende 2012 erstellt. Auch dürfte es für die Slivki Show deutlich schwieriger sein, lukrative Produktplatzierungs-Deals abzuschließen, als für Youtuber aus der Beauty-, Mode- oder Gaming-Branche. Welche Marke möchte schon ihr Produkt mit russischen Lifehacks zerstören lassen? Kooperationen dieser Art lassen sich bei einem stichprobenartigen Scan auf keinem der Kanäle entdecken. Trotzdem steht in der Beschreibung unter fast jedem Video Yanivs Email-Adresse für eine Zusammenarbeit.

Slivki Show Youtube Wachstum

Slivki Show: Neue Abonnenten und Views pro Monat (Quelle: Socialblade.com).

Am Ende dürfte klar sein, dass die Slivki Show zwar der am schnellsten wachsende Youtube-Kanal in Deutschland ist, gegen finanzielle Schwergewichte mit eigenen Produktlinien wie Sami Slimani, Bianca Heinicke von BibisBeautyPalace und Co. deutlich den Kürzeren zieht. Dafür sind vermutlich die Produktionskosten und der Zeitaufwand für Yury Yaniv verhältnismäßig gering – und Youtube nur ein einigermaßen lukratives Hobby.

Als Maskottchen aller Kanäle tritt übrigens eine Katze auf, die im Intro Sprühsahne vom aus Holz geschnitzten Schriftzug „Slivki Show“ leckt. Slivki Show heißt auf deutsch so viel wie „Sahne-Show“. Vielleicht ist das also auch das eigentliche Erfolgsgeheimnis – Cat-Content funktioniert immer.

Jetzt diese Artikel lesen