Die Ära der Multi-Channel-Networks geht zu Ende, jetzt kommen Patreon & Co.

Themen: ,

OMR Briefing: Der leise Abschied von Mediakraft und neue Erlösmodelle für Youtuber

Vor wenigen Jahren war es eine der größten Wetten im Online Marketing: Multi-Channel-Networks nahmen tausende Youtuber unter Vertrag, vermarkteten deren Reichweiten und sammelten Millionenfinanzierungen ein. Diese Blase scheint heute zumindest teilweise geplatzt zu sein; der Markt ist dabei, sich zu konsolidieren. Auch deshalb suchen Youtuber und allgemein Content-Creator nach neuen Plattformen und vor allem neuen Erlösmodellen. Im aktuellen OMR Briefing zeigen wir den Status Quo der MCN-Landschaft und stellen mit Patreon eine der spannendsten Plattformen vor.

Vorheriger Artikel: Wie dieser Krefelder Sneaker-Blogger ein weißes T-Shirt für 40 Euro ausverkauft hat
previous article
 
Diskussion auf OMR
  • Gunnar

    Wo kann ich denn OMR bei Patreon finden, um für die Podcasts und Briefings meine Wertschätzung monetär auszudrücken?

    • Torben Lux

      Moin Gunnar,

      vielen Dank! Uns reicht es vollkommen, wenn Du uns weiterhin liest, hörst und schaust 🙂

      Auf Patreon sind wir selber nicht unterwegs.

      Torben

Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!