Tiktok Charts: Das waren die reichweitenstärksten Brands & Creator im März 2022

Welche Unternehmen und Creator am meisten Follower und Views gewonnen haben

tiktok_charts_maerz2022_1160x606
Aldi, Ebay und der Koch-Tiktoker Cedrik (von links) Lorenzen waren im März auf Tiktok besonders stark sichtbar (Montage: OMR)

Wer sind die gerade aufstrebenden Stars auf Tiktok? Welche Marken erzielen dort aktuell hohe Reichweiten? Diese Fragen beantwortet OMR monatlich in einem gemeinsamen Ranking mit dem Social-Analytics-Tool Infludata. Im März waren unter anderem besonders stark auf Tiktok sichtbar: der Online-Marktplatz Ebay, die Discounter-Kette Aldi Nord und der Foodporn-Creator Cedrik Lorenzen.

„Zum Weltfrauentag teilen wir unsere Plattform mit inspirierenden Frauen“, schreibt das Social-Media-Team von Ebay Deutschland in einem im März auf dem Account geteilten Video. In dem dazugehörigen Clip sowie in weiteren Videos sind Mitglieder des rein weiblichen DJ-Kollektiv Slic Unit sowie der Initiative Scoring Girls zu sehen, die Mädchen und jungen Frauen unabhängig von Herkunft und Religion das Fußballspielen näherbringen will. Von zehn der von Ebay im März auf Tiktok veröffentlichten Videos haben fünf eine siebenstellige Abrufzahl (zwischen 1,9 und 5,2 Millionen Views) generieren können. Mit 1,93 Millionen Views im Median war Ebay damit im vergangenen Monat die sichtbarste Marke im DACH-Raum auf der Plattform, nachdem der Account im Vormonat noch auf Rang vier lag. Die Videos sind auch als bezahlte Werbung gebucht worden; in den Kommentaren zu den Videos nehmen die Tiktok-Nutzer:innen die Spots jedoch zum allergrößten Teil sehr positiv auf – keineswegs die Regel auf der Plattform.

Aldi-Rezepte + Food-Tiktoker = Erfolg

Mit 1,75 Millionen Views im Median liegt Aldi Nord im März auf Platz zwei hinter Ebay.de. Die Discounter-Kette hat im März ihre „ALDIlicicous“-Kampagne durchgeführt, in deren Rahmen sie etablierte Koch-Tiktoker Rezepte mit bei Aldi erhältlichen Zutaten präsentieren lässt. Zwölf der Videos haben ebenfalls siebenstellige View-Zahlen generieren können; im mit 3,6 Millionen Views erfolgreichsten Video sieht man Ariana Müller alias „_vegetario“, wie sie aus „Fruchtzwergen“ eine „Smoothie Bowl“ herstellt.

Fast alle der in den neuesten Tiktok Charts vertretenen Marken haben ihre Sichtbarkeit mit Mediaspendings gepusht. Lediglich das Fürther Bestattungsunternehmen Burger und die österreichische Nachrichtensendung ZIB (Zeit im Bild) konnten rein organisch in die Top 15 vordringen. Bei Bestattungen Burger berichtet der 16-jährige Luis Bauer aus dem Alltag eines Bestatters (mehr darüber an dieser Stelle); bei „Zeit im Bild“ berichten die jungen Moderator:innen Inan Hanin und Ambra Schuster über tagesaktuelle Ereignisse.

Mit Muskeln, Food Porn und Speichel zu Millionen von Views

Unter den Creatorn lagen im März beim deutschsprachigen Content der Tiktok-Star Herr Anwalt (über den wir schon im Februar 2020 berichtet haben); beim internationalen Content konnte sich Cedrik Lorenzen mit 5,65 Millionen Views im Median mit großem Abstand den ersten Rang sichern. Der durchtrainierte Schweiz-Australier veröffentlicht Kochvideos, die äußerst körperbetont daherkommen. Lorenzen zeigt sich gerne im engen T-Shirt oder mit freiem Oberkörper beim Kneten von Teig.

Das gesamte Ranking für den März findet Ihr hier:

Social MediaTikTok
Roland Eisenbrand
Autor*In
Roland Eisenbrand

Roland ist seit mehr als zehn Jahren als Journalist in der Digitalbranche aktiv. Seit 2014 verantwortet er als Head of Content (und zweiter Mitarbeiter) alle inhaltlichen Komponenten von OMR, darunter vor allem den OMR Blog und redaktionelle Arbeit rund um das OMR Festival.

Alle Artikel von Roland Eisenbrand

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Marcus Merheim

Employer Branding für Fortgeschrittene: Insights und praktische Tipps

27.6.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!