Apple Vision Pro: Die kuriosesten Alltagsmomente zwischen visionärer Tech-Zukunft und Dystopie

Im Bett, in der Straßenbahn, auf dem Dixiklo – die Vision Pro ist erst seit wenigen Tagen auf dem Markt. Wer sie trägt, zieht die Blicke auf sich

Beim Gassigehen, im Auto oder in der Straßenbahn: Im Internet kursieren viele kuriose Videos. Fotos: Screenshots

Der Anblick von Menschen mit übergroßen Brillen abseits der Skipiste oder Ski-Aggu-Konzerten scheint noch etwas... nun ja, gewöhnungsbedürftig zu sein. Denn obwohl die Apple Vision Pro erst seit wenigen Tagen auf dem Markt ist, sind die Social-Media-Plattformen voll von Memes, Produktvideos und Alltagsszenen mit der neuen Hightech-Brille. Die changieren zwischen witzig, skurril und dystopisch – und sind manchmal alles drei gleichzeitig. Wir haben eine Auswahl der kuriosesten Alltagsmomente mit Apple Vision Pro zusammengestellt.

Ist das unsere Zukunft, oder die Netflix-Serie "Black Mirror" im Reallife – diese Frage stellt sich das Internet, seitdem sich in Restaurants Menschen mit Vision-Pro-Brillen gegenübersitzen und andere damit sogar Auto fahren. Von letzterem ist übrigens dringend abzuraten, wie der US-Verkehrsminister gerade zur Sicherheit noch mal klargestellt hat, nachdem ein Video von einem Mann mit Vision Pro am Steuer eines Cybertrucks von Tesla viral gegangen war.

In den USA ist Apples Mixed-Reality-Brille seit vergangenem Freitag für 3.500 US-Dollar erhältlich – und hat einen riesigen Hype ausgelöst. (Unseren Bericht über die Pläne, die der Tech-Konzern mit dem neuen Produkt hat, findest Du hier.) Internationale Medienberichte, eine Beitragsflut auf Social Media, Menschen, die vor den Stores Schlange stehen und die bejubelt werden, wenn sie mit dem Produkt in der Hand den Laden wieder verlassen – Apple erfährt aktuell ein weitaus größeres Echo als andere Hersteller, die in der Vergangenheit ähnliche Augmented-Reality-Brillen herausgebracht haben.

Ob es dem Tech-Konzern also gelingt, sich als erster Player mit der Mixed-Reality-Brille im Mainstream zu etablieren, werden die nächsten Monate zeigen. Vielleicht kommen uns Menschen mit Vision Pro in der Straßenbahn bald so normal vor wie Menschen, die Nachrichten in Smartwatches diktieren oder mit kabellosen Kopfhörern telefonieren. Aktuell jedenfalls hat jede*r Vision-Pro-Besitzer*in in der Öffentlichkeit die Aufmerksamkeit der Mitmenschen sicher, wie die unzähligen Videos kurioser Alltagssituationen zeigen, die im Internet kursieren. Hier kommen unsere Highlights.

1. In der U-Bahn ⁠Geht Homeoffice jetzt wirklich von überall? Das Video wurde in der Subway in New York City aufgenommen und versetzt das Internet mehr in Aufruhr als die anderen Bahnfahrenden: 85,5 Millionen Mal wurde es bei X angesehen. ⁠

2. Im Bett ⁠Melia Russel scheint über das neue Gadget ihres Partners nicht ganz so glücklich zu sein wie er selbst. "RIP my sex life", schreibt sie in ihrem Post. ⁠ ⁠

3. Dinosaurier streicheln ⁠Manche Videos gehen ans Herz, so wie dieser Post von X-User Sebastien Bonnot: "Mein 80-jähriger Vater ist auf der Stelle wieder zum Kind geworden, als er mit der Apple Vision Pro Dinosaurier gestreichelt hat", schreibt er.

⁠4. Im Fitnessstudio ⁠Gewichte stemmen und Laufband mit der Vision Pro – in den Kommentaren bekommt Apple dafür Credits: "Dass das in ein paar Monaten die Norm sein könnte, sagt viel über Apple." In einem anderen Kommentar heißt es: "Der Apple Effekt: VR-Headsets gibt es schon seit einer ganzen Weile, aber nur Apple bekommt Leute dazu, jegliche Hemmungen hinter sich zu lassen und sie so zu benutzen. Amazing!" Eine andere Userin schreibt: "Ja, normalisiert das, damit ich meine Quest 3 im Fitnessstudio tragen kann."

⁠5. Im Auto ⁠Ein Teslafahrer, der dabei das Headset per Handgesten steuert. Das Video von dieser Fahrt ging zwar viral, aber wie oben bereits erwähnt: keine gute Idee. "Erinnerung: ALLE heute verfügbaren fortgeschrittenen Fahrassistenzsysteme erfordern, dass der Fahrer jederzeit die Kontrolle behält", mahnt US-Verkehrsminister Pete Buttigieg.

⁠6. Im Restaurant ⁠Zusammen essen gehen und dabei ständig aufs Handy gucken, ist nicht cool, aber das hier ist next Level: der Restaurantbesuch mit Mixed-Reality-Brillen.

7. Auf dem Dixiklo ⁠Vielleicht wurde hier das gute alte Dixiklo zum VR-Erlebnis, wir hätten es gerne gesehen! Scheint jedenfalls so spannend zu sein, dass eine Kleinigkeit übersehen wurde...

8. Im Einkaufszentrum ⁠"Wir sind wortwörtlich in einer 'Black Mirror'-Episode", schreibt dieser User. Gemeint ist die Sci-Fi-Serie, in der in jeder Folge düstere Zukunftsvisionen im Technologiezeitalter erzählt werden.

9. Beim Gassigehen ⁠Hund, Brille – bei diesem Spaziergang durch London ist wirklich alles Hightech.

10. Beim Basketballgame ⁠Erste Reihe bei den Boston Celtics, trotzdem scheint die Virtual Reality spannender zu sein als die Reality.

11. Hustling from Home "Ziemlich cool, dass man Finger Food essen kann, während man die Apple Vision Pro benutzt und direkt weiterarbeiten kann, ohne sich die Hände/Finger abzuwischen", schreibt X-User @raywong. "Hier seht ihr 140 Sekunden, wie ich Mittag esse, während ich eure Tweets lese und like."

12. Auf der Straße ⁠Von allen Varianten der Vision Pro ist der Spaziergang wahrscheinlich der sicherste. Trotzdem ratsam: Erst die Straße ganz überqueren, dann weitermachen – womit auch immer.

Social MediaTechAppleDigital Trends
Tanja Karrasch
Autor*In
Tanja Karrasch

Tanja Karrasch ist Redakteurin bei OMR. Vor ihrem Wechsel arbeitete sie für die TV-Produktionsfirma Bavaria Entertainment und war als Redaktionsleiterin für zwei ZDF-Shows zuständig. Sie hat bei der Tageszeitung Rheinische Post volontiert und anschließend als Redakteurin gearbeitet.

Alle Artikel von Tanja Karrasch

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Marcus Merheim

Employer Branding für Fortgeschrittene: Insights und praktische Tipps

27.6.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!