An dieser Bar in Hamburg spielt am 23. März die Musik der digitalen Marketing-Branche

OMR18 Konferenz Bar

Themen: , , ,

U.a. mit DHDL-Juror Ralf Dümmel, 11Freunde-Chefredakteur Philipp Köster und Youtube-Star Bibi

Es ist seit einigen Jahren Tradition bei OMR: Während der Konferenz am zweiten Festival-Tag (23. März) werden nicht nur internationale Top-Speaker ihre Keynotes halten. Gleichzeitig wird ein Barkeeper auf der Bühne ein Dutzend spannende Gäste an Hamburgs coolster Theke bewirten. Unter anderem am Tresen: DHDL-Juror Ralf Dümmel, Youtube-Star Bibi, 11Freunde-Chefredakteur Philipp Köster, ein Ex-Fußballprofi und der Chef des weltweit größten Affiliate-Netzwerkes.

Natürlich ist die Barbesetzung aber nicht (ausschließlich) dafür da, um Drinks zu genießen. Alle können und sollen sich an Gesprächen nach den Vorträgen beteiligen, Moderator Philipp Westermeyer Nachfragen zurufen und aktiv ins Geschehen eingreifen. In den vergangenen Jahren sind so beispielsweise recht außergewöhnliche Situationen entstanden: So saßen nach der Keynote von Skate-Legende Tony Hawk Dr. Nils Andres vom Brand Science Institute, Ninon Götz von Très Click, Michael Trautmann von thjnk, Marc Opelt von OTTO und Marteria-Buddy Paul Ripke gemeinsam mit ihm und Gastgeber Philipp im Kreis – und quatschten entspannte 20 Minuten über die einmalige Karriere des US-Sportlers.

Ein kleiner Auszug weiterer Bargäste von 2016 und 2017: Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis, About You-CEO Tarek Müller, verimi-CEO Donata Hopfen (damals noch CEO der Bild Gruppe), Ryte-Chef Marcus Tandler, Athletia-Gründer Lukas Klumpe, Autor/Podcaster/Kult-Kolumnist Micky Beisenherz, Marketingpapst Florian Heinemann und viele mehr. Diese spannenden Kollegen und Kolleginnen sind dieses Mal dabei:

Erste Barschicht auf der Konferenz-Bühne beim OMR Festival 2018 (08:45 bis 12:45 Uhr):

Philipp Köster, Chefredakteur & Geschäftsführer, 11 Freunde

Philipp Köster OMR18 Konferenzbar

Philipp Köster

Philipp Köster ist einer unserer Lieblings-Journalisten – nicht umsonst sind seine Kollegen von 11 Freunde zum vierten Mal im Einsatz und tickern die Konferenz am Freitag. Die Ticker aus den letzten Jahren sind legendär und noch heute lesenswert. Überfällig also, dass dieses Mal auch der Chef dabei ist und vor Ort Beförderungen ausspricht.


Mark Walters, CEO, AWIN

Mark Walters OMR18 Konferenzbar

Mark Walters

Awin dürfte eine der krassesten Digital-Marketing-Storys der letzten Monate geliefert haben. Das Affiliate-Netzwerk ist im vergangenen Jahr im Zuge einer Fusion von Zanox und Affiliate Window entstanden, wenig später kam auch noch Affilinet dazu. Damit ist das Unternehmen mit inzwischen über 1.000 Mitarbeitern an 17 verschiedenen Standorten und 1.000 Advertisern das größte Affiliate-Netzwerk der Welt – das jetzt auch den Börsengang vorbereitet. An der Spitze dieser Story steht Mark Walters – ab 2014 im Vorstand von Zanox und jetzt als CEO der Awin Gruppe.

Ralf Dümmel, Geschäftsführer, DS Produkte

Ralf Dümmel OMR18 Konferenzbar

Ralf Dümmel

Ralf Dümmel hat das Unternehmen DS Produkte maßgeblich mit aufgebaut und ist seit 1996 Gesellschafter. Heute hat die Unternehmensgruppe einen Jahresumsatz von etwa 260 Millionen Euro, über 400 Mitarbeiter und über 4.000 Produkte im Portfolio. Außerdem ist er TV-Star und eine eigene Marke geworden, seit er 2016 in die Jury der VOX-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ eingestiegen ist.


Sabine Schmittwilken, Head of Global Brand Management, innogy SE

Sabine Schmittwilken OMR18 Konferenzbar

Sabine Schmittwilken

Fast 20 Jahre war Sabine Schmittwilken Kommunikations-Chefin (offizieller Titel: Global Head of Group Brand Communications) beim Energiekonzern RWE. Seit Ende 2016 hat sie diese Rolle (Head of Global Brand Management) bei der noch RWE-Tochter Innogy inne. Und Innogy ist allen Entwicklungen zum Trotz eine Wahnsinns-Story. Innerhalb kurzer Zeit wurde eine Marke geschaffen, die heute 1,2 Milliarden Euro wert sein soll (Horizont, The Brand Ticker). Gut, jemanden am Start zu haben, die mal einen ganz anderen Blick hat.

Prof. Dr. Armin Rott, Universitätsprofessor und wissenschaftlicher Leiter, Hamburg Media School

Prof Dr Armin Rott OMR18 Konferenzbar

Prof. Dr. Armin Rott

Armin Rott ist Universitätsprofessor für Medienökonomie an der Universität Hamburg und wissenschaftlicher Leiter der Hamburg Media School. Von 60 Mitarbeitern bei der Firma hinter OMR haben gefühlt die Hälfte bei Armin studiert. Er war von Anfang an über seine Freundschaft mit Philipp Westermeyer prägend für den Aufbau von OMR und füttert heute direkt und indirekt das deutsche Medien- & Marketing-Ökosystem mit Nachwuchs. Wäre er im Fußball tätig, wäre er ein hochgehandelter Talent-Scout. Armin ist entsprechend jedes Jahr dabei und hat bei OMR schon kurioseste Momente erlebt und genossen.

Bianca „Bibi“ Heinicke, Influencerin, BibisBeautyPalace

Bianca Bibi Heinicke OMR18 Konferenzbar

Bianca „Bibi“ Heinicke

Bianca Heinicke alias Bibi braucht man hierzulande wohl keinem mehr vorstellen. Als erfolgreiche Youtuberin erreicht sie auf ihrem Kanal „BibisBeautyPalace“ mit fast fünf Millionen Abonnenten unfassbare Reichweiten. Und als ernstzunehmende Geschäftsfrau ist die erst 25-Jährige nicht minder stark unterwegs: eigene Produktreihe (Duschschaum bilou), ein Song in den Singlecharts und Testimonial für zahlreiche Marken. Man darf gespannt sein, wo die jetzt schon beeindruckende Karriere in der Zukunft noch hinführt. Bianca wird zwar nicht über die gesamte Zeit an der Konferenzbar sitzen, einen kleinen Besuch wird sie der Stage aber abstatten – inklusive Gespräch mit Philipp Westermeyer.

Zweite Barschicht auf der Konferenz-Bühne beim OMR Festival 2018 (14:00 bis 18:00 Uhr):

Soheil Dastyari, CEO, TERRITORY

Soheil Dastyari OMR18 Konferenzbar

Soheil Dastyari

Soheil Dastyari ist CEO von TERRITORY, der Agentur für Markeninhalte. Soheil ist außerdem ein alter Freund von Philipp aus Gruner+Jahr-Tagen, wo er eine rasante Karriere gemacht hat und heute zu den Top-Leuten im Content Marketing in Deutschland gehört. Gemeinsam mit Soheil und seinem Team starten wir Mittwochabend (21.3.) mit der ConCom-Night ins Festival.


Marcell Jansen, Geschäftsführer, Picue

Marcell Jansen OMR18 Konferenzbar

Marcell Jansen OMR18 Konferenzbar

Bundesliga-Spieler für Gladbach, Bayern München und den HSV, 45 Einsätze für die Nationalmannschaft – und dann das plötzliche und überraschende Karriereende mit nur 29 Jahren. Die Profi-Kicker-Laufbahn hing Marcell Jansen aber nicht etwa wegen einer schweren Verletzung an den Nagel. Er hatte schon länger den Wunsch, unternehmerisch tätig zu sein und die Idee für eine App im Kopf. Mit dem „Group-Story-Network“ Picue treibt „Cello“ diese Vision jetzt voran. Wenig überraschend, dass wir ihn in Hamburg nach seinem Einstieg in die Social Media-Welt schnell kennen und schätzen gelernt haben.


Peter Figge, Partner & Vorstand, Jung von Matt

Peter Figge OMR18 Konferenzbar

Peter Figge

Jung von Matt zählt ganz sicher zu den ganz großen Werbeagenturen Deutschlands. Peter ist heute der zentrale Kopf der Agentur und ein sehr guter Freund von OMR. Er verknüpft seit Jahren Kreation und „Digital“, was alleine ja schon ganz gut passt. Außerdem ist das JvM-Hauptquartier nicht einmal einen Steinwurf von der Hamburg Messe entfernt. Es lag also nichts näher, als Peter zu überreden, an der Bar dabei zu sein.


Thea Neubauer, Co-Founder, sisterMAG
Thea Neubauer OMR18 KonferenzbarNeue deutsche und unabhängige Publishing-Storys entstehen nicht gerade am Fließband. Eine der wenigen Erfolgsgeschichten der vergangenen ist sisterMAG. Gemeinsam mit ihrer Schwester Antonia Sutter hat Thea Neubauer das digitale Magazin für Frauen im Jahr 2012 gegründet. Alle zwei Monate erscheint das „Heft“ im Stile gedruckter Zeitschriften in der App und als PDF – und erreicht mittlerweile 200.000 Leserinnen pro Monat. Das ist übrigens mehr als die digitale Ausgabe der deutschen Vogue.


Julian A. Kramer, Chief Experience Ambassador, Adobe

Julian A. Kramer OMR18 Konferenzbar

Julian A. Kramer

Julian A. Kramer ist „Chief Experience Ambassador“ bei Adobe. Auf den ersten Blick kein leicht zugänglicher Titel, wenn man sich aber seinen Bereich einmal anschaut, mehr als sinnvoll. Als Übersetzer zwischen den Bereichen Tech, Creative und Business arbeitet Julian mit C-Level-Entscheidern an neuen, digitalen Themen, bei denen der Großteil noch Nachholbedarf hat: Customer Experience, KI, Marketing Automation und Corporate Innovation Culture. Wer im Vorfeld mehr über Julian erfahren will, dem sei unser aktuelles Interview mit ihm ans Herz gelegt.

Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe, Criteo

Alexander Gösswein OMR18 Konferenzbar

Alexander Gösswein

Alexander Gösswein ist ein echtes Branchen-Urgestein mit fast 20 Jahren Erfahrung in der Marketing- und Medienbranche. Bevor er Managing Director Central Europe bei den Retargeting-Spezialisten von Criteo wurde, war er bereits mehrere Jahre in führende Positionen unterwegs, u.a. bei Yahoo! und Microsoft Advertising. Alex wird quasi von der Bar aus erstmals den „Performer of the Year“ verleihen.


Vorheriger Artikel: ConCom Night 2018: So wird sich Content Marketing im Jahr 2018 entwickeln
 
Jetzt diese Artikel lesen