Vorheriger Glossar-Eintrag: Content Integration
previous article
 

Content Marketing

Beim Content Marketing steht, anders als beim konventionellen Marketing, kein Produkt im Mittelpunkt des Marketingengagements, sondern ein Unternehmen und dessen präsentierte Marke. Dabei unterscheiden sich die Mittel, mit dem die Marke beworben wird. Content Marketing kann dabei einen Unterhaltungsfaktor haben, der eine komplett andere Außenwirkung der Marke beschreibt, aber trotzdem auf diese Aufmerksam macht oder auch konservativ informierend sein. Das Ziel des Content Marketings ist nicht nur, den Kunden auf die Marke aufmerksam zu machen, sondern diesen auch als dauerhaften Kunden zu gewinnen, der sich mit dieser identifizieren kann. Die Methode kann vor allem bei der Einführung neuer Produkte angewandt werden, um den Kunden über den besonderen Stand der Marke in ihrem Segment zu informieren. Hierbei zeigt das werbende Unternehmen sich als Experte in seinem Segment. Dadurch unterscheiden sich die Ziele des Content Marketings gravierend von den Zielen des traditionellen Marketings, welches auf den Verkauf von Produkten fixiert ist. Das Content Marketing überschneidet sich optimal mit den Zielen, die durch das SEO Marketing verfolgt werden. Die Inhalte, die dadurch entstehen, bieten dem Kunden ein wertvolles Erlebnis und schaffen ihm einen Nutzen. Aus diesem Grund wird Content Marketing bei der Nutzung der Suchmaschinenoptimierung immer beliebter. Nutzt man SEO, sollte die Text-to-Code Ration beachtet werden, welche den Text einer Webseite im Verhältnis zum Webseiten-Code darstellt.

‹ zur Übersicht