Gründer:innen, CEOs, Medienmacher:innen und Top-Creator: Der Vodafone Red Stage Timetable!

Vom Porsche CEO bis zu Lena Gercke: Auch diese OMR22-Bühne bietet ein Highlight nach dem anderen

Einige von vielen Highlight-Speaker:innen, die auf der Vodafone Red Stage zu sehen sein werden: (von links oben im Uhrzeigersinn) Model und Unternehmerin Lena Gercke, Youtube-Star Rezo, Kitchen-Stories-Gründerin Mengting Gao, Porsche CEO Oliver Blume, Douglas CEO Tina Müller und About You Gründer und CEO Tarek Müller
Einige von vielen Highlight-Speaker:innen, die auf der Vodafone Red Stage zu sehen sein werden: (von links oben im Uhrzeigersinn) Model und Unternehmerin Lena Gercke, Youtube-Star Rezo, Kitchen-Stories-Gründerin Mengting Gao, Porsche CEO Oliver Blume, Douglas CEO Tina Müller und About You Gründer und CEO Tarek Müller

Porsche CEO Oliver Blume, Top-Model und Unternehmerin Lena Gercke, Autor und Philosoph Richard David Precht, Douglas-CEO Tina Müller, Medien- und Meinungsmacher Gabor Steingart, die Gründerinnen und Investorinnen Lea-Sophie Cramer und Verena Pausder sowie SPD-Bundesvorsitzender Lars Klingbeil: Schon diese kleine Auswahl an Speaker:innen zeigt, wie viele Highlights das Programm der Red Stage auf dem kommenden OMR Festival bieten wird. Heute stellen wir Euch den kompletten Timetable vor.

Was tun renommierte, große deutsche Konzerne, um die digitale Transformation erfolgreich zu bewältigen? Wie wird in einer Zukunft, in der sich die künstliche Intelligenz rasant weiterentwickelt hat, die menschliche Arbeit aussehen? Welche Plattformen bieten aktuell noch unausgeschöpfte Potenziale im Marketing? Wie können E-Commerce-Geschäftsmodelle nach dem großen Corona-Push weiterhin erfolgreich wachsen? Werden Non-Fungible Tokens (NFTs, hier unser Erklärstück) nach dem ersten großen Hype auch langfristig für Unternehmen relevant sein? All diese Fragen werden am kommenden Dienstag und Mittwoch in der Hamburg Messe auf der Red Stage (die Ihr übrigens schon mit dem günstigeren Expo Pass besuchen könnt – hier gibt es die Tickets!)  diskutiert werden. Gemeinsam mit unserem Family Partner Vodafone haben wir für Euch an beiden Tagen 14 Stunden hochkarätiges Programm zusammengestellt. Hier alle Slots und Speaker:innen in der Übersicht:

DIENSTAG, 17. MAI

10:05 Uhr: Q&A mit den Elevator Boys: Plattformen, Trends und Monetarisierung

Luis Freitag (Creator) & Jacob Rott (Creator)

Spätestens, seitdem sie dem Late-Night-Berlin Moderator Klaas Heufer-Umlauf Nachhilfe in Sachen Tiktok gegeben haben, sind die „Elevator Boys“ auch bei den Über-30-Jährigen deutschlandweit bekannt. In der jüngeren Altersklasse waren die fünf Jungs aus einer Berliner WG schon vorher ein aufmerksamkeitsstarkes Phänomen – und zwar weltweit, via Tiktok. Ihr Video „POV: You enter the elevator“ ist auf der Plattform bislang mehr als 42 Millionen Mal abgerufen worden; über alle Accounts hinweg haben die Elevator Boys auf Tiktok bislang 21,7 Millionen Follower und 4,8 Milliarden (!) Plays angesammelt. Ist das einfach nur Glück, oder steckt dahinter mittlerweile eine eigentlich ausgeklügelte Strategie? Wie verdienen die Jungs mit „Aufzug-Flirt-Videos“ Geld? Und können Marketingmacher:innen etwas von ihnen darüber lernen, wie die Aufmerksamkeitsökonomie auf Tiktok funktioniert? Diesen Fragen werden wir im Gespräch mit den beiden Elevator Boys Luis Freitag und Jacob Rott nachgehen.

10:30 Uhr: The State of Influencer Marketing in 2022

Ann-Katrin Schmitz (Gründerin Baby Got Business)

Wie sieht zeitgemäßes Influencer Marketing im Jahr 2022 aus? Was funktioniert, was nicht? Gibt es Quick Wins? Sind Begriffe wie Co-Creation und Creator Economy Buzzwords, oder haben sie wirklich schon eine Relevanz? Ann-Katrin Schmitz ist seit den Anfängen des Influencer Marketings in diesem Bereich tätig und kann all diese Fragen beantworten. In ihrem Vortrag wird sie konkrete Tipps und Handlungsanweisungen geben.

10:55 Uhr: Influencer Exposed

Rezo (Youtuber)

Rezo ist einer der bekanntesten Creator Detuschlands. Mit seinen „Zerstörungs-Videos“ (u.a. CDU und deutsche Medienlandschaft) hat er viel Aufmerksamkeit generiert und Diskussionen losgetreten. Bei uns auf der Bühne wird er das live zum Thema Influencer Marketing fortsetzen. Seid gespannt, was er über die Branche zu sagen hat.

11:20 Uhr: Highsnobiety’s Guide To Cultural Credibility 🇬🇧

David Fischer (Founder Highsnobiety)

„Culture“ ist in der Branche ein allgegenwärtiges, aber trotzdem schwer fassbares Wort geworden. Es mutet ein bisschen wie ein „geheimnisvoller Feenstaub“ an, der Marken in das gelobte Land der Relevanz führen soll. Die Macht von „Culture“ ist unbestreitbar, aber wenn man diejenigen, die das Wort verwenden, fragt, was das sein soll, tun sich viele damit schwer. Highsnobiety steht seit 16 Jahren an der Spitze des kulturellen Wandels. Deshalb haben wir eine einfache Methode entwickelt, um Kultur zu verstehen und was es braucht, um innerhalb der glaubwürdig zu sein. Auf der Red Stage wird David Fischer Highsnobiety Leitfaden für „cultural credibility“ vorstellen.

11:45 Uhr: Von der Manufaktur ins Metaverse: Wie man eine 150 Jahre alte Marke durch den Zeitgeist führt

Christoph Grainger-Herr (CEO IWC Schaffhausen)

1868 ist die International Watch Company in Schaffhausen in der Schweiz gegründet worden. Die Uhrenmanufaktur hat alle Moden, von Quartzuhren bis hin zu Smart Watches, überdauert. Heute gehört IWC, unter dem Dach des Luxusgüterkonzerns Richemont, zu den bekanntesten Luxusmarken der Welt. Seit 2017 wird das Unternehmen von Chris Grainger-Herr geführt. Er hat Kooperationen mit Sportsuperstars wie Tom Brady und Lewis Hamilton initiiert. Zuletzt hat das Unternehmen den “Diamond Hands Club” ins Metaverse gebracht: eine exklusive NFT-Kollektion. Auf der Bühne der Red Stage wird der IWC-Chef darüber sprechen, welche Auswirkungen Digitalisierung, Casualisierung und Hype-Kultur auf den globalen Luxusmarkt haben und wie IWC Schaffhausen damit umgeht.

12:10 Uhr: Wie Marken erfolgreich im NFT-Space sein können

Avery Akkineni (President VaynerNFT)

Non-Fungible Tokens (NFTs) sind innerhalb des vergangenen Jahres zu einem riesigen Phänomen geworden; NFT-Kollektion wie die Cryptopunks und der Bored Ape Yacht Club sind heute Millionen wert. Auch erste Marken experimentieren bereits mit NFTs, verknüpfen diese zum Teil mit exklusiven Vorteilen. Eine, die ganz genau weiß, was NFTs für das Marketing-Business bedeuten und wie Marken und Firmen diese am besten einsetzen, ist Avery Akkineni. Sie ist President von VaynerNFT, der NFT-Agentur von Marketing- und Business-Guru Gary Vaynerchuk. Die ist im Juli 2021 mit der zum Brauerei-Konzern Anheuser-Busch Inbev gehörenden Biermarke Budweiser als erstem Kunden an den Start gegangen. Die erste NFT-Kollektion von Budweiser soll innerhalb einer Stunde ausverkauft gewesen sein. Wenige Monate später hat VaynerNFT auch Pepsi als Kunden gewonnen. Beim OMR Festival wird Avery Akkineni darüber sprechen, was Marken in Sachen NFTs wissen müssen.

12:35 Uhr: Startup Trends – Hot or not?

Lea-Sophie Cramer (Entrepreneur & Investor, Starstrike Ventures) & Verena Pausder (Entrepreneur & Investor)

Amorelie-Gründerin Lea-Sophie Cramer und Fox-and-Sheep-Gründerin Verena Pausder gehören zu den bekanntesten Unternehmerinnen in der deutschen Startup-Szene. Schon lange sind beide auch als Business Angels und Investorinnen aktiv. Auf der Bühne des OMR Festivals werden sie darüber sprechen, welche Trends sie im Startup-Bereich sehen, in welche Themen sie investieren – und von welchen sie lieber die Finger lassen.

13:05 Uhr: Understanding TikTok: Das Creator-Panel mit Tipps, Tricks & Trends

Younes Zarou (Creator & Co-Founder Totally), Luis Bauer (Tiktok Content Creator Bestattungen Burger), Saint Linh (Creator) & Kathrin Franssen (Head of Agency Partnerships DACH+NL, TikTok)

Wie funktioniert TikTok genau? Auf welche Signale achtet der Algorithmus? Wie muss ein Video gestaltet sein, damit es auf die For You Page kommt? Wie können Marken und Unternehmen mit TikTok-Creator:innen zusammenarbeiten, um von der enormen Reichweite TikToks profitieren zu können? All diese Fragen wollen wir drei erfolgreichen TikTok-Creator:innen und Kathrin Franssen von TikTok stellen – denn die wissen am besten, wie die Plattform tickt.

13:30 Uhr: New Rules of Engagement: The HUGO BOSS Success Story on TikTok 🇬🇧

Thomas Wlazik (General Manager Global Business Solution DACH +NL, TikTok) & Miah Sullivan (Senior Vice President Global Marketing and Brand Communications, HUGO BOSS)

Get a glimpse into Hugo Boss‘ impactful and highly creative strategy to build brand fame on the platform by tapping into trends and original content creation. Join the conversation with Miah Sullivan and Thomas Wlazik to discover the brand’s success story on TikTok.

13:55 Uhr: Mit Instagram Reels zu einer Million Followern – in weniger als einem Jahr

Maya Leinenbach (Vegan Influencer, Fitgreenmind)

Die 17-jährige Maya Leinenbach ist die wohl erfolgreichste vegange Food–Bloggerin Deutschlands. Auf Instagram und Tiktok sehen Ihre Rezept-Clips Millionen von Menschen. Dabei war sie noch vor etwa anderthalb Jahren kaum bekannt. Doch als sie anfängt, auf Instagram Kurz-Videos im Reels-Format zu produzieren, gehen ihre Follower-Zahlen auf einmal durch die Decke. Beim OMR Festival spricht Leinenbach über ihre Learnings und erklärt Erfolgsfaktoren.

14:20 Uhr: Vergesst alles, was Ihr über TikTok gelernt habt

Younes Zarou (Creator & Co-Founder, Totally), Dominic Czaja (Co-Founder & CEO, DOJO) & Stephanie Eser (Head of Digital/Creative Strategie, DOJO)

Marken, die auf TikTok stattfinden wollen, müssen sich verbiegen – so scheint es. Ob das aber wirklich stimmt, besprechen Deutschlands erfolgreichster Creator Younes Zarou und Digital-Expert:innen von der Kreativagentur DOJO sowie dem Lebensmittel-Discounter Aldi Süd. Moderiert von Dominic Czaja, Co-Founder und CEO von DOJO.

14:45 Uhr: Neue Regeln für alle: Was bedeuten die kommenden Digitalgesetze der EU für die Branche?

Alexandra Geese (Member of the European Parliament, Bündnis 90/Die Grünen), Axel Hefer (CEO, Trivago), Rebekka Weiß (Head of Trust & Security, Bitkom) & Hendrik Brandis (Managing Director, Earlybird Venture Capital)

Mit dem Digital Services Act und dem Digital Markets Act will die Europäische Union die Macht der großen Digitalkonzerne einschränken und eine Art digitales Grundgesetz für Europa etablieren. Nicht nur für die digitalen Plattformen, sondern für alle, die in der digitalen Welt Geschäfte machen wollen, werden dadurch ab voraussichtlich 2023/24 vollkommen neue Regeln gelten – auch fürs Marketing. Welche Folgen die Regelungen haben, was die Politik mit diesen im Detail bezweckt, wie die Branche dazu steht – darüber diskutieren auf der OMR Red Stage die Europa-Abgeordnete Alexandra Geese von den Grünen, Trivago-CEO Axel Hefer und Rebekka Weiß vom Bitkom.

15:20 Uhr: A journey, not a sprint: Digital Transformation for SMEs 🇬🇧

Vinod Kumar (CEO, Vodafone Business)

Digitalisierung ist vielleicht das überstrapazierteste Wort der vergangenen zehn Jahre. Und trotzdem müssen sich selbst Kleinstunternehmen jeden Tag Fragen stellen wie: Wie kann ich über digitale Kanäle neue Kund:innen gewinnen und bestehende reaktivieren? Was können Social Media und digitales Marketing meine Rentabilität steigern? Wie kann ich sicherstellen, das mein Unternehmen vor externen und internen Bedrohungen sicher und geschützt ist? Mit welchen Prozessen und welchen Tools mache ich es möglich, dass meine Mitarbeiter:innen flexibel von unterwegs oder zu Hause aus arbeiten können? Vinod Kumar bringt einen reichen Erfahrungsschatz mit, den er in Jahrzehnten in der Technologie- und Telekommunikationsbranche gesammelt hat. wie ein kleines Unternehmen seine Digitalisierungsreise beginnen kann, wie man einen Partner auswählt, der einen auf dieser Reise begleitet, und warum der Digital Maturity Index mehr als nur ein Buzzword ist.

15:45 Uhr Plattform, Formate, Trend-Gerichte: Wie die Koch-App Kitchen Stories Nutzer:innen mit Content hält und reaktiviert

Mengting Gao (Cofounder, Kitchen Stories)

Die Landschaft an Plattformen und Traffic-Akquisitionskanälen für Publisher ist permanent im Wandel. Egal ob Google, Facebook, Instagram oder Tiktok, ob Banner, App Install Ads oder Apple Search Ads: Content-Firmen müssen andauernd hinterfragen, wie sie Nutzer:innen gewinnen und reaktivieren. Kitchen Stories gehört zu den erfolgreichsten Food Publishern der Welt. In ihrer Präsentation wird Gründerin und CEO Mengtin Gao darüber sprechen, welche Food Trends aktuell faszinieren und wie das Unternehmen die User immer wieder in die App zurückführt.

16:10 Uhr: Doppelgänger Live: State of GAFAM

Philipp Klöckner (Advisor, Investor & Podcast Host) & Philipp Glöckler (Entrepreneur & Podcast Host)

Mehr als 30.000 Menschen lauschen zweimal wöchentlich, wenn die Tech-Experten Philipp Glöckler & Philipp „Pip“ Klöckner im Doppelgänger-Podcast aktuelle Ereignisse aus den Themen Innovation, Marketing, Produkt und Führung der relevantesten Technologie-Unternehmen besprechen. Tiefgründig und unterhaltsam analysieren sie Geschäftsmodelle, Strategie und die neuesten Trends. Für das OMR Festival haben die beiden die Live-Aufnahme einer Special-Folge angekündigt: Unter dem Motto „State of GAFAM“ werden sie über den Status Quo der fünf großen Tech-Konzerne Google, Apple, Facebook, Amazon und Microsoft sprechen und dabei auch erörtern welche Relevanz und welches Potenzial diese Plattformen aktuell fürs Marketing haben.

MITTWOCH, 18. MAI

10:05 Uhr: Erfolgsfaktoren in der Transformation

Oliver Blume (CEO, Porsche AG)

Die Welt der Mobilität befindet sich in einem rasanten Wandel. Elektrifizierung, Digitalisierung, Konnektivität: Diese Trends verändern die Automobilindustrie grundlegend. Wie Porsche die Zukunft gestaltet, worauf es dabei ankommt – und wie das Unternehmen der Marke treu bleibt.

10:30 Uhr: Markenaufbau in der Gen Z

Lena Jüngst (Cofounder, Air Up)

Wie baut man eine Marke auf, deren Zielgruppe eine Generation ist, deren Aufmerksamkeit man nicht mehr kaufen kann? Kaum eine andere Unternehmerin kann diese Frage so gut beantworten wie Lena Jüngst. Mit ihrer innovativen Trinkflasche air up, bei der „Duft-Pods“ den menschlichen Sinnesorganen Geschmack vortäuschen, obwohl in der Flasche nur Wasser enthalten ist, erzielt sie bei der Generation bessere Werte als viele der etablierten Softdrink-Marken. Wenig erstaunlich also, dass Pepsi schon in air up investiert hat. Beim OMR Festival wird Lena Jüngst erklären, wie es ihr und ihrem Team gelungen ist, eine Marke aufzubauen, die von Jung von Matt im vergangenen Jahr zur stärksten deutschen Startup-Marke gekürt wurde.

10:55 Uhr: Fall & Aufstieg des Journalismus

Gabor Steingart (Founder and Publisher, Media Pioneer Publishing AG)

Journalisten-Schule, Wirtschaftswoche, Spiegel, Handelsblatt: Gabor Steingart kommt ursprünglich aus der Welt des „alten Journalismus“. Doch heute schimpft er auf die „etablierten Qualitätsmedien“. Mit The Pioneer baut der 59-Jährige nun auf Basis von Newslettern, Podcasts, Videos und sich selbst als Personenmarke ein neues Medienhaus auf. Mit Erfolg: Sein „The Pioneer Briefing“ erreicht jeden Morgen eine halbe Million Menschen. Auf der Red Stage wird Steingart erklären, wie er diese Reichweite aufgebaut hat, wie er sie monetarisiert und wie er die Zukunft der Medien sieht.

11:20 Uhr: Freiheit für alle: Das Ende der Arbeit, wie wir sie kannten

Richard David Precht (Author) & Markus Lanz (Journalist & Moderator)

Werden wir in Zukunft mehr oder weniger arbeiten? Was übernehmen Computer und Roboter und welche Arbeit werden Menschen tun? Darüber diskutieren Markus Lanz und Richard David Precht. Und natürlich über die Frage aller Fragen: Brauchen wir in Zukunft ein Bedingungsloses Grundeinkommen?

12:10 Uhr: Three Steps to the future 🇬🇧

Benedict Evans (Independent Analyst)

Die aufregendsten Themen in der Technologie sind heute transformative Visionen für 2025 oder 2030: Krypto, Web3, VR, Metaverse… und dann alles andere. In der Zwischenzeit greifen Hunderte von Start-ups Ideen aus dem letzten Jahrzehnt auf und wenden diese immer wieder auf eine Branche nach der anderen an. Und während die alte Wirtschaft versucht, mitzuhalten, sieht sie sich mit Wellen von Disruptierungen onfrontiert, die auf Ideen basieren, über die wir bereits in den 1990er Jahren gesprochen haben.

12:30 Uhr: Talk with Tarek

Tarek Müller (Co-Founder / Managing Director, ABOUT YOU), Tina Müller (CEO, Douglas Group), Julian Jansen (Director Content, About You), Chris Nickel (Director Content, ABOUT YOU) & Mareike Jacobsgaard (Head of Marketing & Business – Drops & Live Shopping, ABOUT YOU)

About-You-CEO Tarek Müller begrüßt verschiedene Gäste auf der Bühne und spricht mit ihnen über aktuelle Entwicklungen in der E-Commerce- und Marketing-Branche.

13:25 Uhr: Von Grenzen und Schlachtfeldern: Cybersecurity im Jahr 2022 🇬🇧

Mikko Hyppönen (Chief Research Officer, WithSecure)

Spätestens mit dem Angriffskrieg auf die Ukraine und dem daraus resultierenden Konflikt zwischen Russland und großen Teilen der westlichen Welt ist das Thema Cybersecurity und digitale Kriegsführung noch einmal höher auf die Agenda gerückt. Mikko Hyppönen, Forschungschef bei der angesehen finnischen Cybersecurity-Firma With Secure (ehemals F-Secure), gibt einen Überblick über den Status Quo im Jahr 2022. Er beantwortet dabei Fragen wie: Welche Cybersecurity-Angriffe haben Auswirkungen über das Schlachtfeld hinaus? Gibt es ein digitales Wettrüsten und wie kann das aussehen? Und wie wahrscheinlich ist es, dass Euer Unternehmen im Rahmen eines Konfliktes zum Ziel werden kann?

13:50 Uhr: Cybersecurity im Jahr 2022 – Panel-Diskussion

Ann Cathrin Riedel (Chairwoman, Load e.V.), Andreas Dondera (Head of the Cybercrime Central Contact Point, Polizei Hamburg), Sven Weizenegger (Head of, Cyber Innovation Hub der Bundeswehr) & Niklas Hellemann (Geschäftsführer, SoSafe)

Cyber-Angriffe haben die Domäne der Science Fiction schon vor vielen Jahren verlassen: In Deutschland sind bereits Konzerne und öffentliche Einrichtungen wie Krankenhäuser Opfer von Cyber-Attacken geworden. Wegen des Konflikts mit Russland hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor einer „erhöhten Bedrohungslage für Deutschland“ gewarnt. Welche Gefahren bestehen aktuell? Wie wahrscheinlich ist es, dass deutsche Unternehmen IT-Angriffen ausgesetzt sein werden? Wie können sie sich dagegen schützen? Und: Tut die Politik genügend, um die Risiken zu reduzieren? Über diese Fragen werden vier renommierte IT-Sicherheits-Expert:innen auf der Red Stage diskutieren.

14:25 Uhr: Viralvideo statt Pressekonferenz? – Die Gegenwart und Zukunft der politischen Kommunikation

Steffen Klusmann (Chefredakteur, Der Spiegel) & Lars Klingbeil (Bundesvorsitzender der SPD)

Wie können Politiker:innen noch verlässlich Ihre Wähler:innen erreichen? Über welche Medien und Plattformen erreichen sie die größten Effekte? Welche Rolle spielen traditionelle Medien noch in einer Welt, in der ihre Reichweite von Viralvideos in den Schatten gestellt werden können? Und wie bekommen es die Politik und Parteien hin, noch relevant und attraktiv für jüngere Menschen zu bleiben – oder es zumindest wieder zu werden? Über Fragen wie diese werden Spiegel-Chefredakteur Steffen Klusmann und SPD-Bundesvorsitzender Lars Klingbeil in einem Eins-zu-Eins-Interview auf der Red Stage sprechen.

14:50 Uhr: The Rebirth of Trust

Gregor Gründgens (Director Brand Marketing, Vodafone)

Vodafone hat sich in der Vergangenheit mit Power und Speed von Telko zu Tech Company entwickelt. Populismus, Pandemie und Klimawandel haben die Erwartungen an Unternehmen und Marken erweitert. Sie haben nicht nur ökonomische Verantwortung, sondern auch ökologische und soziale. Menschen trauen der Wirtschaft heutzutage am ehesten zu, das Richtige zu tun: diesem „Rebirth of Trust“ müssen sich Unternehmen stellen. In seinem Vortrag wird Gregor Gründgens erklären, wie Vodafone diesen Herausforderungen begegnet und seine Verantwortung für eine bessere Zukunft wahrnimmt.

15:15 Uhr: Knossi: Wie der König des Internets mit Fanblast die Entertainment-Branche prägen will

Jens „Knossi“ Knossalla (Streamer, Entertainer & Entrepreneur)

Mit zwei Millionen Followern auf Twitch ist Knossi einer der erfolgreichsten Streamer der Welt und hostete mit „Täglich frisch geröstet“ bereits seine eigene Late Night Show im deutschen Fernsehen. Mit Großevents wie beispielsweise dem Angelcamp etablierte der „König des Internets“ komplett neue Entertainment-Formate innerhalb des Twitch-Universums. Und als Co-Founder von Fanblast ermöglicht er Zuschauern seit neustem, interaktiv Show-Formate mitzugestalten. Wie das konkret funktionieren soll und wie die Idee dazu aus seinem Alltag als Streamer entstanden ist, verrät er im Gespräch auf der Red Stage.

15:40 Uhr: Being a Content Creator in 2022: Q&A mit Regina Hixt

Regina Hixt (Creator)

Auf welchen Plattformen müssen Content Creator im Jahr 2022 aktiv sein? Wie gewinnen sie auf den angesagten Plattformen Sichtbarkeit und Reichweite? Wie machen sie diese zu Geld? Und wie gehen sie damit um, dass viele Menschen Influencer und Creator für immer weniger glaubwürdig halten? Auf all diese Fragen hat Regina Hixt viele Antworten. Die 32-Jährige hat als Lifestyle- und Beauty-Youtuberin angefangen und parallel dazu mehrere Hunderttausend Instagram-Follower gewonnen. Nach einer längeren Auszeit hat sie 2020 damit begonnen, live auf Twitch zu zocken. Heute ist sie eine der größten deutschen Streamerinnen. Auf der Red Stage wird Regina darüber sprechen, was es heißt, im Jahr 2022 eine professionelle Content Creatorin zu sein.

16:05 Uhr: LeGer – Building a Fashion Company

Lena Gercke (CEO, LeGer), Julian Jansen (Director Content, About You)

Lena Gercke hat mit LeGer nicht nur eine der meistverkauften Brands bei About You geschaffen. Sie führt die Marke mittlerweile als eigenes Unternehmen mit Millionen-Umsatz. Auf der Bühne wird sie erzählen, wie aus einer Partner-Kollektion ein erfolgreiches Fashion-Unternehmen entstanden ist und welche großen Pläne sie für die Zukunft hat.

16:30 Uhr: Vom Youtuber zum Spotify Podcaster: Julien Bam & die Erfolgsgeschichte von „Hobbylos“

Julien Bam (Creator) & Saruul Krause-Jentsch (Head of Studios DACH, Spotify)

Podcasts erreichen ein riesiges Publikum und immer mehr Stars mit Millionen-Reichweiten auf ihren Social Media Kanälen starten eigenen Podcast-Projekte. So auch Julien Bam, einer der größten Youtuber Deutschlands, und seit Mitte 2021 gemeinsam mit Rezo Host des Spotify Original Podcasts “Hobbylos”. Auf der OMR-Bühne wird Julien Bam mit Saruul Krause-Jentsch, Head of Studios DACH bei Spotify, über seinen Weg in die Podcast-Branche, ihre starke Community und die Kraft des Formats für Werbepartner sprechen.

Lena GerckeOliver BlumeOMR FestivalOMR22RezoVodafone
Roland Eisenbrand
Autor*In
Roland Eisenbrand

Roland ist seit mehr als zehn Jahren als Journalist in der Digitalbranche aktiv. Seit 2014 verantwortet er als Head of Content (und zweiter Mitarbeiter) alle inhaltlichen Komponenten von OMR, darunter vor allem den OMR Blog und redaktionelle Arbeit rund um das OMR Festival.

Alle Artikel von Roland Eisenbrand

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Sarah Böning

Bauchgefühl trifft Struktur: 5 Tipps für eine valide Personalauswahl

28.5.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!