Fußball, NFL, Gaming: Das OMR Festival wird zur Mixed Zone fürs Sport-Business

Diese Größen und Business-Entscheider*innen aus dem Sport kommen zum OMR Festival

Sport-Speaker*innen auf dem OMR Festival 2024: Andrea Petkovic, Philipp Lahm, Carsten Koerl, Alexander Steinforth (1. Reihe, v. links); Oliver Bierhoff, Jan Frodeno, Esther Sedlaczek, Felix Neureuther (2. Reihe, v. links)
Sport-Speaker*innen auf dem OMR Festival 2024: Andrea Petkovic, Philipp Lahm, Carsten Koerl, Alexander Steinforth (1. Reihe, v. links); Oliver Bierhoff, Jan Frodeno, Esther Sedlaczek, Felix Neureuther (2. Reihe, v. links)

Die Fußball-Europameisterschaft vor der eigenen Haustür, Olympia in Paris, zwei deutsche Halbfinalisten in der UEFA Champions League: Das Supersportjahr 2024 meint es gut mit uns. Dem wollen wir beim OMR Festival in nichts nachstehen: Durch das gesamte Event-Programm werden sich erneut spannende Sportthemen ziehen. Dabei haben wir eine perfekte Mischung aus dem Milliardenmarkt Sport für Euch parat. Das Ganze auf verschiedenen Bühnen, in den Masterclasses und bei den Guided Tours – so wird das OMR Festival zur ultimativen Mixed Zone fürs Sport-Business.

Aber erstmal noch ein paar allgemeine Infos: Am 7. und 8. Mai findet wieder das OMR Festival 2024 in der Hamburg Messe statt. Ein paar Zahlen: Wir erwarten rund 70.000 Besucher*innen, planen mit über 800 Speaker*innen und mehr als 1.000 Ausstellende sowie Partner. Euch erwartet ein volles Programm auf unseren Bühnen, in den Masterclasses, bei den Guided Tours und Side Events. Alle Speaker-Highlights findet Ihr hier, zur Übersicht der Aussteller geht es hier entlang und im Timetable kannst du nachsehen, wer wo auftritt.

Ihr wollt beim OMR Festival 2024 dabei sein? Dann sichert Euch hier Euer Ticket!

Sportradar – Das globale Datenimperium des deutschen Sporttech-Milliardärs Carsten Koerl

Aus dem beschaulichen Allgäu zum IPO mit Michael Jordan an der New Yorker Börse Nasdaq: Carsten Koerl hat mit Sportradar einen milliardenschweren Sportdaten-Giganten aufgebaut, auf den von der FIFA bis zur NBA fast die ganze Sportwelt vertraut. Im Gespräch mit dem Sportbusiness-Experten Philipp Klotz von Transform Sports wirft Koerl auf der Conference Stage (7.5., 12:00 Uhr) einen Blick hinter die Kulissen seines Datenimperiums und verrät, wie Sportradar künftig weiter global wachsen soll.

Nach dem OMR Festival ist vor der UEFA EURO: Philipp Lahm über die Zukunft des Fußballs

Weltmeister, Champions-League-Sieger und ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft: Philipp Lahm gehört zu den herausragenden Persönlichkeiten im Weltfußball. Jetzt entwickelt er seinen Lieblingssport positiv weiter und verantwortet als Turnierdirektor die UEFA EURO 2024 in Deutschland. Auf der Red Stage (8.5., 13:00 Uhr) wird Lahm im Gespräch mit dem Kommunikations- und Sportmedienexperten Kai Traemann klar ansprechen, was sich im deutschen Fußball dringend verbessern muss, warum Investitionen von geeigneten Partnern zwingend notwendig sind – und wie die Fußball-Fans dabei gehört und mitgenommen werden können. Und natürlich verrät er auch, auf was wir uns ab dem 14. Juni im Rahmen der UEFA EURO 2024 in Deutschland freuen können …

PS: Weitere Vermarktungs-Insights zur UEFA EURO 2024 gibt es in der Masterclass (7.5., 14:45 Uhr) oder am Stand (Halle A4, Booth H04) unseres Partners Sportfive. Wir haben gehört, dass Ihr hier auch die offizielle EM-Trophäe bestaunen könnt...

Fußball, Football, Finanzen: Wie gelingt das Golden Goal im Sportbusiness?

Seit Ende 2023 ist Oliver Bierhoff als Berater für das NFL-Franchise New England Patriots tätig und hat darüber hinaus Finvia Sports mitgegründet. Beim Family-Office für Profisportler*innen mit Sitz in Frankfurt fungiert er zudem als Chairman. Der Ex-Profi und ehemalige Geschäftsführer des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) bringt eine multidimensionale Perspektive aufs Sportbusiness mit auf die Red Stage (7.5., 13:50 Uhr), auf der er im Gespräch mit dem Sportbusiness-Experten Philipp Klotz über Vermarktungsunterschiede zwischen Fußball und Football, aktuelle Entwicklungen im Sport-Business sowie über seinen Rollenwechsel vom Funktionär zum Unternehmer sprechen wird.

International Careers: Second lives in media, tech, entrepreneurship & social impact

In einem speziellen Panel auf der Conference Stage (8.5., 16 Uhr) stehen außergewöhnliche und inspirierende Karrieren im Fokus. Neben Modell, Schauspielerin, Unternehmerin und Philanthropin Toni Garrn sind in Hamburg auch zwei prominente Gesichter aus dem Sport am Start.

Da wäre zum einen Andrea Petkovic. 1987 in Tuzla/Bosnien geboren, zog sie im Alter von sechs Monaten mit ihrer Familie nach Darmstadt, ehe sie mit sechs Jahren mit dem Tennissport begann. 2011 und 2014 schaffte sie es unter die besten Zehn der Weltrangliste. Die US Open im Jahr 2022 waren Petkovics letztes großes Turnier. Inzwischen hat sie sich längst vom Tennis-Star zum Medien-Profi gewandelt. Als Autorin hat Petkovic 2018 mit ihren Kolumnen im "SZ-Magazin" für Aufsehen gesorgt. Ihr Buch-Debüt "Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht" erschien 2020. Aktuell schreibt Petkovic Kolumnen für "Die Zeit" und "Sports Illustrated". Seit 2023 arbeitet sie darüber hinaus als Analystin und Expertin für "Tennis Channel" in den USA.

Wenn es um den oder die "Greatest of all time", kurz GOAT, geht, starten in vielen Sportarten heiße Diskussionen. Im Triathlon ist das anders. Dieser Titel kommt zweifelsohne Jan Frodeno zu. Seine unermüdliche Leidenschaft und sein strategischer Trainingsansatz haben dem 42-jährigen Kölner mehrere Ironman-, Welt- und Europameistertitel sowie Weltrekorde eingebracht. Über die sportlichen Erfolge hinaus ist Frodeno für seine Bescheidenheit, seinen Sportsgeist bekannt. Auch sein unbedingter Willen Grenzen verschieben und neue Wege zu gehen haben ihn über seine lange Karriere ausgezeichnet. Er inspiriert und motiviert weiterhin Menschen weltweit und nicht nur im Sport. So wurde er 2023 auch als "Legende des Sports" in Deutschland ausgezeichnet.

Mehr als ein Spiel: Wie die Bundesliga-App die Fan-Experience neu definiert

Liveticker, Kurzvideos, Match-Stats – und das alles unterstützt von künstlicher Intelligenz und Machine Learning: Die Bundesliga-App hat sich unter der Führung von DFL-Digitalchef Bastian Zuber in den vergangenen Jahren zum digitalen Prunkstück der Deutschen Fußball Liga (DFL) entwickelt. Welche Strategie steckt dahinter? Und was sind die nächsten Schritte auf dem Weg zur ultimativen Fan-Experience? Zuber liefert auf der Blue Stage (8.5., 11:45 Uhr) Antworten.

Cross Cultural Moves: Wenn Musik, Sport und Fashion zusammenrücken

Vorhang auf für die popkulturelle Verschmelzung von Musik, Sport und Fashion! Wir bringen auf der Yellow Stage (8.5., 16:20 Uhr) das Beste aus allen drei Welten auf unsere Bühne und arbeiten die wichtigsten Hacks für erfolgreiche Kollaborationen heraus. Best Practices gibt es bereits einige, wie die limitierte Capsule-Kollektion von 6PM und der NFL oder die Lifestyle-Trikot-Kreation von Achraf Ait Bouzalim für den FC Bayern München eindrucksvoll zeigen. Doch das ist erst der Anfang …

Der ARD-Sportsommer: Aus den Arenen auf die digitalen Plattformen

Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land und die Olympischen Spiele beim Nachbarn Frankreich. 2024 ist für die ARD das Jahr des ganz großen Sports. Damit keine Sportmomente verpasst werden, startet das "Erste" seine größte Digitaloffensive im Sportbereich. Was dahinter steckt, erklären als Experten Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger und Ski-Star Felix Neureuther gemeinsam mit "Sportschau"-Moderatorin Ester Sedlaczek und ARD-Olympia-Programmchefin Mirjam Bach. Anstoß ist am 8.5. um 15:55 Uhr auf der Yellow Stage.

OMR Screenings: Exklusive Premiere der neuen ARD-Dokuserie "Wir Weltmeister"

"Mach ihn, er macht ihn" – Mario Götzes goldenes Tor oder das 7:1 gegen Brasilien sind unvergessen. In der vierteiligen ARD Dokuserie "Wir Weltmeister, Abenteuer Fußball-WM 2014", gibt es die ganze Story – und Geheimnisse, die noch niemand erfahren hat. Von Benedikt Höwedes‘ schwerem Autounfall kurz vor dem Turnier. Von Thomas Müllers irrer Wette vor dem Finale gegen Argentinien. Von Jogi Löws Flucht nach dem Titelgewinn. Bei der exklusiven Premiere sprechen die NDR-Autoren Sven Kaulbars und Martin Roschitz gemeinsam mit Bastian Schweinsteiger und Benedikt Höwedes über die besondere Doppel-Produktion von Serie und Podcast und verraten auf der Conference Stage (8.5., 18:15 Uhr), wie man eine Geschichte erzählt, deren Ende schon jeder kennt, liebt und feiert. Die Serie ist ab dem 22. Mai in der ARD-Mediathek und der Podcast ab dem 7. Mai in der ARD-Audiothek abrufbar.

Sport-Podcasts auf großer Bühne

Warum hören die Menschen Sport-Podcasts mit so einer Begeisterung? Lösen sie künftig die klassische Sportschau ab? Wie relevant sind Podcasts mittlerweile in der Berichterstattung über große Highlight-Themen und Sport-Events wie die Fußball-EM 2024? Und wer erzählt hier eigentlich was von Sport, Nickligkeiten und Ergebnissen? Wir haben beim OMR Festival gleich zwei spannende Sport-Podcasts live auf der Bühne.

Auf der Red Stage (8.5., 13.50 Uhr) sprechen die beiden Fußball-Experten Tommi Schmitt und Felix Kroos über ihre Erfahrungen als Podcaster und werfen zudem einen ersten Blick in Richtung Europameisterschaft 2024. Karin Kessler von Seven.One Audio ergänzt den Talk mit spannenden Erkenntnissen aus ihrer neuesten Sport-Podcast-Studie – und geht gemeinsam mit Jon Handschin von Studio Bummens der Frage nach, wie Sport auf Audioebene eine unterhaltsame, informative und immersive Erfahrung für Sportfans aller Art sein kann.

Auf der Yellow Stage (8.5., 15:30 Uhr) dribbeln derweil die renommierten Kolleg*innen von FUSSBALL MML auf. Bei ihrem Live-Podcast auf der Bühne geht es diesmal um die Geschäfte abseits des Spielfelds – genauer gesagt um Innovationstreiber im Fußball-Business. Für ihren Talk holen sich Nöcker und Cassel Know-how des Champions-League-Halbfinalisten Borussia Dortmund an die Seite. Alexander Mühl, Director Marketing & Digitalisierung, wird den Beiden Rede und Antwort stehen.

Gaming made in Germany – wie steht es um den Spiele-Standort Deutschland?

Und dann haben wir im erweiterten Themenfeld Sportbusiness auch noch Gaming im Angebot. Dort ist es im Grunde ganz einfach: Wenn Deutschland auf der weltweiten Games-Bühne eine Rolle spielen will, müssen attraktivere Standort-Bedingungen her. Schnell wird der Ruf nach Politik laut. Doch gerade die Pläne zur Games-Förderung des Bundes sorgen zuletzt Mitte April für erneutes Unverständnis in der Branche. Gleichzeitig mischen andere Länder den Markt auf. Insbesondere die gigantischen Gaming-Investitionen Saudi-Arabiens halten die Branche in Atem. Wir diskutieren auf der Yellow Stage (7.5., 12:25 Uhr) mit Veteranen und Gründer*innen der Games-Industrie, was der Standort Deutschland tun muss, um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können.

Warum Roblox immer mehr zur virtuellen Spielwiese für Marken wird

Viele Top-Marken sind auf Roblox teilweise schon seit einigen Jahren stark positioniert und fahren dort kreative Kooperationen mit angesagten Creator*innen, virtuelle Ausstellungen oder interaktive Schatzsuchen, um Aufmerksamkeit für ihre Brand zu erzielen. Doch was sind die hidden secrets to success auf Roblox? Und welche Ansätze funktionieren so gar nicht im Metaverse? Annika Spitz hat sich der Materie für den Konzern Beiersdorf angenommen und berichtet auf der Blue Stage (8.5., 15:55 Uhr) über ihre Erfahrungen mit der Marke Nivea.

Ihr wollt noch mehr Sport beim OMR Festival erleben? Dann wendet im Timetable einfach den Themen-Filter "Sports & Gaming" an und entdeckt darüber hinaus viele spannende Masterclasses und Guided Tours.

Sportbusiness
Henning Eberhardt
Autor*In
Henning Eberhardt

Henning ist bei OMR seit Anfang 2023 für Sport- und Gaming-Inhalte zuständig. Von 2010 bis 2019 pendelte er für den Sportbusiness-Verlag SPONSORs als Redakteur zwischen Fußballstadion und Formel-1-Rennstrecke. Anschließend wechselte der waschechte Insulaner zum Marketing-Medium absatzwirtschaft in die Handelsblatt-Gruppe.

Alle Artikel von Henning Eberhardt

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Marcus Merheim

Employer Branding für Fortgeschrittene: Insights und praktische Tipps

27.6.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!