close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]

Christian Lindner im OMR Podcast über GAFA, Politik-Marketing und den deutschen Elon Musk

Der FDP-Vorsitzende gibt Einblick in die Marketing-Bemühungen seiner Partei

Christian Lindner

Christian Lindner

Die FDP gibt sich als Gestalter der Digitalisierung und Kämpfer für Gründer. Vielleicht scheinen die Kollegen deshalb in Sachen Digital-Marketing zumindest für eine deutsche Partei extrem aktiv zu sein. Erst in den vergangenen Tagen ging das Video eines Streitgesprächs des Bundesvorsitzenden Christian Lindner mit Bochumer Studenten viral. Wir wollten wissen, was die FDP dafür tun will, dass deutsche Unternehmen in der von US-Firmen dominierten Plattform-Welt bestehen können.

„Wahlkampf ist Vertriebsarbeit und natürlich spielt da Marketing eine Rolle“, sagt der FDP-Bundesvorsitzende Christian Lindner im OMR Podcast. „Entscheidend ist aber das Produkt.“ Aus seiner Sicht spiele Marketing natürlich auch in der Politik und vor allem im Wahlkampf eine große Rolle, müsse sich aber immer aus der Botschaft und der Haltung der Parteien und Personen ergeben. Christian Lindner will seine Partei bei der Bundestagswahl im September zurück ins Parlament bringen. In den aktuellen Umfragen liegt die FDP zwischen sieben und neun Prozent. Das sei auch die Folge eines versuchten Image-Wandels: „Wir treten ein bisschen lässiger und selbstironischer auf, weil wir glauben, dass das dem ganzen Land gut tut“, sagt Lindner im OMR Podcast.

Mit Wahlwerbung und Auftritten viral gegangen

Es scheint derzeit ganz gut zu laufen für die FDP in Sachen Aufmerksamkeit – viele machen das an der Person Christian Lindner und der selbstironischen Kampagne im Zusammenspiel mit der Berliner Agentur Heimat fest. Zuletzt wurden vor allem zwei Videos in den sozialen Netzen umhergereicht. Im April zeigte Lindner in einem Schwarz-Weiß-Spot, wie es hinter den Kulissen des Politik-Betriebs läuft. Bis heute kommt das Video bei Facebook auf über 750.000 Views. „Alle haben gesagt, nein mach das nicht. Das ist zu orientiert auf dich“, sagt er. „Ich glaube aber an den Spot, weil das Gefühl authentisch rüber kommt.“

In die gleiche Kerbe schlage das Video seines Streitgesprächs an der Uni Bochum: „Emotion, Authentizität und Humor klappen im Netz. Und so wollen wir ja auch live sein“, sagt er. Zuletzt hatten mehrere Grünen-Politiker die FDP-Kampagne als inhaltsleer kritisiert und auf Twitter unter #lindnersprueche mit neuen Claims bedacht. Das gehöre aber laut Lindner dazu: „Wenn du in die FDP gehst, musst du wissen, dass du für viele Staatsfeind Nr. 1 bist.“

GAFA regulieren? Gründer stärken?

Für uns als digitale Marketing-Marke ebenfalls interessant ist Lindners Sicht auf die GAFA-Welt (Google, Amazon, Facebook, Apple). Im Podcast erklärt er, dass es vor allem fair zugehen und die Firmen Steuern zahlen müssten: „Dass Unternehmen so eine Marktmacht bekommen, kann und sollte man nicht verhindern. Die Monopole dürfen aber nicht ausgenutzt werden. Es muss Bewegung geben, sodass ein Monopol von anderen abgelöst werden kann.“

Die kürzlich verhängte Wettbewerbsstrafe gegen Google und die auferlegte Steuernachzahlung für Apple durch die EU seien aber ein wichtiges Zeichen gegen Missbrauch der Marktmacht. Deutsche Unternehmer und Politiker sollten aber sowieso lieber in die Niederlande oder nach Estland fahren, als ins Silicon Valley. Schließlich seien diese europäischen Länder in Sachen Gründungskultur und digitalisierter Verwaltung schon weiter als Deutschland – und im Silicon Valley gebe es einfach komplett andere Rahmenbedingungen.

Was Christian Lindner zu Rocket Internet, den wichtigsten Ideen der FDP in Sachen Digitalisierung und den Polit-Stars Trudeau und Macron sagt, hört Ihr im aktuellen OMR Podcast.

Podcast-Partner und eine spannende Empfehlung

Unseren regelmäßigen Hörern dürfte Casper längst ein Begriff sein. Das Unternehmen produziert ein Matratzen-Modell in verschiedenen Größen und verkauft es online direkt an seine Kunden. Das Konzept funktioniert so gut, dass die Casper-Matratze 2015 vom Time Magazin zur besten Erfindung des Jahres gewählt wurde. Kann man mal machen… Im Büro gibt es bereits viele überzeugte Casper-Besitzer. Wer jetzt auch völlig ohne Risiko mal Probeschlafen möchte, kann das 100 Tage und Nächte lang tun. So lange kann die Matratze nämlich gratis wieder zurückgeschickt werden. Für alle Leser und Hörer gibt es mit dem Gutscheincode „OMR“ auf casper.com/omr 50 Euro Rabatt.

Ebenfalls mega spannend ist die New Platform Marketing Conference, die wir am 02. August im Hamburger Docks ausrichten. Ihr sollt dort genau das mitnehmen, was Ihr in der GAFA-Welt braucht. Das sind zum Beispiel Strategien für Quora, Medium, Linkedin und Xing, die Gruppen-Funktion von Facebook und Alexa Skills. Aber auch zu Snapchat, Pinterest und Youtube werden ein paar Leute vor Ort sein und ihre Insights präsentieren. Schaut Euch einfach mal das Lineup an. Und wenn es gefällt: Als Podcast-Hörer bekommt Ihr 20 Prozent Rabatt, einfach eine Mail an podstars@omr.com schreiben. Wir sehen uns im Docks!

Alle Themen vom OMR Podcast mit dem Bundesvorsitzenden der FDP Christian Lindner im Überblick:

  • Wie wichtig ist Marketing in Christian Lindners Politik-Alltag? (ab 3:51)
  • Wie ist der Marketing-Stab in der FDP aufgestellt? (ab 5:01)
  • Populismus in der digitalen Welt: Wie viel besser funktionieren einfache Botschaften in den sozialen Netzwerken? Und ist das ein Nachteil für Parteien der Mitte? (ab 7:22)
  • Was macht aktuell erfolgreiche und beliebte Politiker aus? (ab 8:39)
  • Welche Persönlichkeiten inspirieren Christian Lindner? (ab 11:40)
  • Wie intensiv bespielt Lindner selbst seine Social-Media-Kanäle? (ab 12:44)
  • Das Guidomobil: Was macht Lindner anders, als seine Vorgänger? (ab 15:04)
  • Politiker oder Unternehmer: Warum hat er sich am Ende für ersteres entschieden? (ab 18:32)
  • Die GAFA-Welt: Wie können deutsche Unternehmen gegen Google, Amazon, Facebook und Apple noch ankommen? (ab 23:02)
  • Welche Top 3 Prioritäten verfolgt die FDP im Digital-Bereich nach der Bundestagswahl? (ab 26:46)
  • Das muss laut Lindner in Deutschland passieren, damit die klassischen Technologien auch in Zukunft eine Stärke bleiben (ab 31:35)
  • Der deutsche Elon Musk: Warum gibt es den noch nicht und woran hakt es bei der Gründerkultur in Deutschland noch? (ab 32:59)

Wie immer könnt Ihr den neuen OMR Podcast ab sofort bei Soundcloud, iTunes (falls die aktuelle Episode noch nicht sichtbar ist, einfach abonnieren) oder per RSS-Feed anhören. Ihr könnt uns außerdem auf den Plattformen Stitcher und Deezer finden. Viel Spaß beim Anhören – und vielen Dank für jede positive Bewertung.

close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

CAPTCHA Image [ Neues Captcha ]
 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    (Senior) Online Marketing Manager SEA (m/w)
    Frankfurt
    QUISMA GmbH
  • imgsmallhover
    Digital Strategy Manager / Marketing Manager Online (m/w)
    Elmshorn
    “Das Futterhaus”-Franchise GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Consultant Conversion Optimierung (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Online Marketing Manager (m/w)
    Verl
    heroal – Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Consultant Digital Analytics (w/m)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Web Developer (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
> Alle anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.