Get well soon, Bruce!

Der Gründer und Leadsänger von Iron Maiden ist an Krebs erkrankt – Absage für Konferenz nächste Woche

Bruce Dickinson
Liebe Rockstars-Leser und vor allem Besucher unserer Konferenz am Freitag in einer Woche. Wir waren in den letzten Wochen sehr stolz und voller Vorfreude, Iron Maiden-Gründer und Leadsinger Bruce Dickinson bei uns zu haben. Bestimmt haben viele von Euch beim Ticket-Kauf auch an den Auftritt von Bruce gedacht. Jetzt wissen wir, dass Bruce an Krebs erkrankt ist. Aus diesem Grund hat er sich auch bei uns gemeldet und mitgeteilt, dass er in der nächsten Woche nicht bei uns auftreten können wird. Unsere Gedanken sind jetzt erst einmal bei Bruce. Niemand, der nicht selber schon eine derartige Diagnose bekommen hat, kann sich vermutlich vorstellen, was das bedeutet.

Als ungewöhnliche aber trotzdem professionelle Event-Veranstalter wissen wir natürlich auch, dass viele von Euch enttäuscht sein werden. Glaubt uns bitte, dass wir auch geschockt waren von den Neuigkeiten und den Konsequenzen. Umso toller, dass die Prognose seiner Ärzte sehr positiv ist. Bruce hat uns zugesichert, dass er auf einer zukünftigen Veranstaltung dabei sein wird, wenn es seine Gesundheit wieder erlaubt. Für den Moment stehen wir vor der Herausforderung, allen Gästen einen Speaker zu präsentieren, der Insights erzählen und Erfahrungen teilen kann, wie es Bruce könnte. Keine kleine Aufgabe, aber: Wir werden uns anstrengen, haben erste Ideen, das Rockstars-Netzwerk läuft auf Hochtouren. Es wird was passieren, seid Euch sicher.

Wir sind überzeugt, Donnerstag und Freitag werden verrückte, lehrreiche, netzwerk-bereichernde und lebenswerte Tage. Bruce Dickinson-Tage. Wenn alles klappt, meldet er sich noch mal via Video bei uns. Er lässt allen Rockstars-Besuchern und Freunden Grüße übermitteln. Danke Bruce, get well soon!

Jetzt diese Artikel lesen