Warum die großen Hollywood-Studios vor jedem Film mit diesem Deutschen sprechen

bauckhage_tobias_moviepilot_featured

Gründer Tobias Bauckhage präsentiert die Erfolgsstory von Moviepilot im kommenden Jahr bei unserer Konferenz 

Tobias Bauckhage (Foto: Moviepilot)

Tobias Bauckhage (Foto: Rae Grimm/Moviepilot)

Das kritische Zeitfenster ist äußerst eng. Ob ein Kinofilm ein Erfolg oder ein Misserfolg wird, das entscheidet sich vor allem in den ersten 48 Stunden nach seinem Verleihstart. Um ihr Risiko zu minimieren, wenden sich große Hollywood-Studios wie 20th Century Fox und Sony Pictures deswegen immer häufiger an Tobias Bauckhage. Der Deutsche kann den Firmen helfen, schon vor dem Filmstart das richtige Publikum zu finden – denn mit seinem Unternehmen Moviepilot kennt er die Filmvorlieben von Millionen von Konsumenten.

27 Millionen – so viele Filmfans erreicht Moviepilot über ein Portfolio von 13 Seiten bei Facebook. Neben der Hauptseite zu Moviepilot.com (fünf Millionen Fans) hat das Startup bei Facebook auch Unterseiten für einzelne Genres (wie Horror, Fantasy und Superhelden) und Themen wie „Sexy Actresses“ angelegt. Die Inhalte der Website von Moviepilot erreichen über diese Seiten offenbar ein großes, interessiertes Publikum, denn die Interaktionsraten, die das Unternehmen verzeichnet, sind teilweise enorm. Wer einen Link auf der Startseite von Moviepilot.com anklickt, dem mag manchmal schwindelig werden angesichts der schnell durchrauschenden Zahlen, die Auskunft darüber erteilen, wie häufig der jeweilige Bericht gelesen, kommentiert und geteilt wurde. Ein Post über einen neuen Trailer eines Superhelden-Films ist beispielsweise innerhalb acht Stunden bei Facebook fast 10.000 Mal geliket und 7.100 Mal geteilt worden:

Roland Eisenbrand
Autor*In
Roland Eisenbrand

Roland ist seit mehr als zehn Jahren als Journalist in der Digitalbranche aktiv. Seit 2014 verantwortet er als Head of Content (und zweiter Mitarbeiter) alle inhaltlichen Komponenten von OMR, darunter vor allem den OMR Blog und redaktionelle Arbeit rund um das OMR Festival.

Alle Artikel von Roland Eisenbrand

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Marcus Merheim

Employer Branding für Fortgeschrittene: Insights und praktische Tipps

27.6.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!