Heute ist Premiere: Der erste Rockstars-Podcast ist da. Wir sind riesige Podcast-Fans und ab heute auch Macher. Tut Euch einen Gefallen und probiert es zumindest aus…

Rockstars Podcast Volume 1 – Exklusive Insights von Online- und VC-Experte Sven Schmidt

Podcast Titel
Häufig haben wir schon über erfolgreiche Podcasts und diese in unseren Augen vor allem in Deutschland noch unterschätzte Nischen-Branche geschrieben. Jetzt haben wir uns endlich selbst aufs Feld gewagt: Die erste Episode vom Rockstars Podcast ist live. Und dafür hat sich Philipp Westermeyer direkt einen echten Branchen-Highflyer eingeladen. Unternehmer, Venture Capitalist (u.a. Accel Partners) und Business Angel (u.a. Senacor, Pennergame, getgo.de, verwandt.de) Sven Schmidt hat 45 Minuten mit Philipp über die ganze Bandbreite an Branchenthemen und ein bisschen über ihre gemeinsame Leidenschaft Sport gesprochen. Rausgekommen ist dabei zum Beispiel, warum Sven Adtech allgemein sehr skeptisch betrachtet, was möglicherweise den Anstieg von Ströers Börsenkurs ausgelöst hat oder weshalb Inkubatoren unter dem veränderten Marketing-Umfeld leiden. Bekommt exklusive Einblicke in das Mindset eines der smartesten „Denker“ der deutschen Digital-Branche – im ersten Rockstars Podcast!

„Ich bin eher Adtech-Skeptiker. Als VC ist das in meinen Augen, wenn überhaupt, in den USA interessant. In Europa sind wir einfach zu weit weg von den relevanten Ökosystemen“, erklärt Sven Schmidt. „Im Silicon Valley treffen sich Produktverantwortliche von Google, Apple, Facebook und Microsoft auf einen Kaffee und tauschen Best Practices aus. Das passiert hier in Hamburg beispielsweise eher selten.“ Auch für das Recruiting spiele die Nähe zu den Großen eine wichtige Rolle: „Wer Apple verlassen will, zieht nicht gleich nach Norddeutschland, sondern bleibt im Zweifel in Palo Alto.“ Und zu guter letzt sei die Chance auf eine „Soft Landing“ in den USA größer, wenn man sich im direkten Umfeld von Facebook, Google & Co. befinde. „Soft Landing“ bedeutet, dass Investoren und Gründer zumindest ein bisschen Geld bekommen, weil große Konzerne sich eher das Team kaufen und nicht die Technologie.

Podcast-Premiere und direkt einen Branchen-Highflyer an Board

Wir haben Sven natürlich nicht ohne Grund als Interview-Partner für unsere Podcast-Premiere gewählt. Er ist ein echtes Online-Urgestein. Seine Karriere startete er bei McKinsey. Weitere Stationen waren Earlybird Venture Capital in Hamburg und Accel Partners in London (sozusagen die Champions League der Risikokapitalgeber) – beide Male jeweils als Venture Partner. Außerdem ist Sven seit deren Gründung 2005 Geschäftsführer der Internet Consumer Services GmbH in Hamburg. Das Unternehmen gründet Startups und investiert, u.a. war Sven Schmidt so an der Gründung vom Ticketportal getgo.de (inklusive Exit 2002 an Eventim) beteiligt und trug maßgeblich zum Erfolg des Online-Spiels „Pennergame“ bei. Das Browsergame erreichte zu Hochzeiten Milliarden von Adimpressions im Monat. Auch dazu erfahrt Ihr dann natürlich mehr im Podcast.

Diese Themen haben Sven und Philipp ansonsten noch durchgesprochen

  • Erfolgsgeschichte Ströer – Warum ist der Aktienkurs eigentlich wirklich so stark gestiegen (ab 08:10)?
  • Warum gab es in jüngster Vergangenheit so viele neue Inkubatoren? Und weshalb leiden sie unter Veränderungen im Marketing-Umfeld (ab 12:20)?
  • Was ist wirklich der Vorteil für Startups, im Silicon Valley zu sitzen (ab 16:00)?
  • Die 6,7-Millionen-Euro-DFB-Affäre – Was rund um die gekaufte WM der wahre (Marketing-) Skandal ist, den keiner wahrnimmt (ab 20:50)
  • Fast jeder Medienkonzern hat heute einen eigenen Media-for-Equity-Fond. Was ist dran am gehypten Investment-Model (ab 24:30)?
  • Anekdoten aus Svens Pennergame-Zeit, immerhin mal Deutschlands reichweitenstärkstes Online-Spiel (ab 29:50)
  • Welcher Sportler würde Sven aus Marketingsicht gerne sein (ab 40:00)?

Ein 45-minütiger Online-Marketing-Rundumschlag, den man sich unbedingt anhören sollte. Wie immer sind wir extrem dankbar für jegliches Feedback – sowohl inhaltlich, als auch technisch. Immerhin ist das unser erster Podcast, an den wir uns in typischer Rockstars-Manier einfach mal rangesetzt haben. Die erste Episode gibt es ab sofort auf Soundcloud (siehe Player unten und in der rechten Spalte), iTunes (Hier klicken oder einfach „Online Marketing Rockstars“ in Apples und vielen anderen Podcast-Apps suchen. Aktuell müsst Ihr uns teilweise noch abonnieren, um die Folge zu sehen) und per RSS-Feed. Jetzt aber wirklich genug der Worte und viel Spaß beim Anhören.

Vorheriger Artikel: Criteo crasht an der Börse um 40 Prozent in drei Monaten. Darum halten wir trotzdem unsere Shares
previous article
 
Diskussion auf OMR
  • Chris

    Okay, hier eine lange und ausführliche Rezension: Top!

    • Torben Lux

      Danke Chris!

  • Patrick Konrad

    Ist super geworden – ich finde es gut, dass es endlich mal wieder einen spannenden Podcast aus der Szene gibt 🙂 Schaut aber mal bei den nächsten Folgen, ob ihr die Lautstärke etwas nach oben schrauben könnt, ich musste meinen Mac auf volle Lautstärke drehen, damit ich mich mal 5 Meter wegbewegen konnte 😀

    • Torben Lux

      Hi Patrick,

      danke! Lautstärke geht auf jeden Fall besser. Nächstes Mal hoffentlich 🙂

      Torben

  • Theresa

    Yeah, wieder ein neuer Podcast 🙂

    Eine Frage: Gibt es denn auch einen RSS-Feed für den Podcast? Auf Soundcloud hab ich leider nichts gefunden 🙁

  • Startupradio

    Herzlichen Glückwunsch von Startupradio-Moderatoren zur ersten Folge. Unser Kurzfazit: Gute Sprachqualität und spannende Insights. Weiter so.

Jetzt diese Artikel lesen

JETZT TICKET SICHERN! 
close-link
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!