OMR19: Hockey-Legende Mo Fürste und Journalist Pit Gottschalk interviewen diese Sportler

OMR19 Sports Area Athletes in Attendance Expo

Athletes in Attendance: Football-Trainer Patrick Esume, Fußball-Spielerin Lena Goeßling und mehr

Weil ein Großteil des Teams bei OMR aus großen Sport-Fans besteht, haben wir – ehrlicherweise relativ spontan – aus einer losen Idee heraus direkt Nägel mit Köpfen gemacht. „Athletes in Attendance“ nennen wir das Projekt: Hockey-Legende Moritz Fürste und Sport-Journalist Pit Gottschalk werden an beiden Festival-Tagen insgesamt sechs spannende Sport-Persönlichkeiten interviewen. Wer das alles sein wird und wie Ihr die Gespräche sehen könnt, lest Ihr hier.

Unser Sports-Cluster auf der Expo Big Picture Stage am 7. Mai haben wir ja bereits angekündigt. Ab 14:20 Uhr stehen da Formel E-Fahrer Daniel Abt, Annabella Da Encarnacao, CMO der Yoga- und Fitness-App Asana Rebel, Darts-Legende Phil Taylor und WWE EMEA-Chef Stefan Kastenmüller (gemeinsam mit Rapper und Wrestling-Fan Eko Fresh) auf der Bühne. Und das könnt Ihr Euch alles schon mit dem günstigen Expo-Ticket anschauen.

Jetzt wird für Sport-Fans noch ein weiterer spannender Programmpunkt dazukommen: Moritz Fürste, Ex-Hockey-Profi, Hyrox-Initiator und Host vom MoSports-Podcast, hat sein Netzwerk angeschmissen und gemeinsam mit Sportjournalist Pit Gottschalk (ehemaliger Chefredakteur Sport der Funke Mediengruppe und Sportbild) sechs Persönlichkeiten aus dem Sport-Bereich eingeladen, in 40-minütigen Interviews über ihre Karriere und ihre Sicht auf die Industrie zu sprechen.

Athletes in Attendance: Aussteller aus der Sport-Industrie und Live-Interviews

In der Systemstand-Halle B6 haben wir dafür extra eine eigene kleine Sports-Area geschaffen, in der Ihr auch die passenden Aussteller wie Sponsoo, Athletia Sports, Sportplatz Media, Hyrox und commentaro findet. Auf den Ständen A14 bis A16 finden dann die von Moritz Fürste und Pit Gottschalk geführten Interviews statt – am 7. und am 8. Mai jeweils um 14, 15 und 16:30 Uhr.

Um im Messetrubel konzentrierte Gespräche führen zu können, laufen diese genau wie bei unseren Guided Tours über Headsets ab. 50 Stück stehen für Euch zur Verfügung – first come, first served. Falls für Euch kein Headset mehr übrig ist, könnt Ihr natürlich trotzdem zuhören. Da können wir allerdings nicht garantieren, dass Ihr bei der Lautstärke in der Halle auch alles mitbekommt. Wann genau welches Interview stattfindet, entscheiden wir übrigens sehr spontan. Haltet am Besten Augen und Ohren offen. Dafür verraten wir, wer alles vor Ort sein wird:

Patrick „Coach“ Esume: Dienstag, 7. Mai, 13:30 Uhr

OMR19 Sports Area Coach Patrick Esume

Patrick Esume

Die meisten dürften „Coach Esume“ durch seine Tätigkeit als Experte beim TV-Format ran Football kennen. Bereits seit 2015 sorgt er gemeinsam mit dem Team, unter anderem Christoph „Icke“ Dommisch, dafür, dass der US-Sport auch hierzulande von Jahr zu Jahr immer populärer wird. Sein Wissen kommt natürlich nicht von ungefähr: Esume hat lange selber aktiv Football gespielt und konnte sowohl als Spieler, als auch bis heute als Trainer zahlreiche Titel sammeln. Nebenbei hat er auch noch als Athletik-Trainer Box-Profis fit gemacht. Man kann ihn also ohne zu übertreiben als echten Sport-Nerd bezeichnen.

Patrick Ittrich, Dienstag, 7. Mai, 14:30 Uhr

OMR19 Sports Area Patrick Ittrich

Patrick Ittrich

Bereits seit 2003 ist Patrick Ittrich für seinen Heimat-Club, den Mümmelmannsberger SV Hamburg, als DFB-Schiedsrichter tätig, seit 2015 auch in der ersten Fußball Bundesliga. Die aktuelle Saison allerdings ist für ihn schon seit Ende des vergangenen Jahres beendet – nach einer Innenmeniskus-OP und anschließendem Knochenödem. Ittrich, hauptberuflich Polizist, spricht als einer der wenigen Schiedsrichter auch offen über den Druck, den dieser Job mit sich bringt.

Lena Goeßling, Dienstag, 7. Mai, 15:30 Uhr

OMR19 Sports Area Lena Goessling

Lena Goeßling

Fünffache deutsche Meisterin, sechs DFB-Pokal-Siege, zwei Champions-League-Titel, Europameisterin, Olympia-Siegerin – Lena Goeßling hat im Profi-Fußball fast alles gewonnen, was man gewinnen kann. Seit 2011 steht die deutsche Nationalspielerin bei VFL Wolfsburg unter Vertrag. Im Juni startet die Weltmeisterschaft in Frankreich. Und Lena Goeßling wird mit 104 Länderspielen als erfahrenste Spielerin im aktuellen Kader auch wieder dabei sein.


Imke Salander, Mittwoch, 8. Mai, 14:30 Uhr

OMR19 Sports Area Imke Salander

Imke Salander

Vermutlich ist Imke Salander eine der fittesten Frauen Deutschlands – für diesen Eindruck reicht schon ein kurzer Blick auf ihr Instagram-Profil (fast 85.000 Abonnenten). Das haben auch der Sportartikel-Hersteller Under Armour und der Nahrungsmittelergänzungs-Hersteller Multipower verstanden und sie unter Vertrag genommen. Die Top-Athletin und Fitness-Influencerin studiert außerdem noch Philosophie in Hamburg und modelt seit Jahren für verschiedenste Brands. Multitalent wäre untertrieben…

Marvin Willoghby, Mittwoch, 8. Mai, 15:30 Uhr

OMR19 Sports Area Marvin Willoughby

Marvin Willoughby

Hamburg hat einen neuen Erstligisten! Allerdings nicht im Fußball (vielleicht wird das ja doch noch was…), sondern im Basketball. Und auch wenn die Hamburg Towers vom Aufstieg geträumt haben – so richtig dran geglaubt hatten im Vorfeld der Finalserien nur wenige. Vor wenigen Tagen hat konnte die Truppe ihre Leistung dann außerdem noch mit der Zweitliga-Meisterschaft krönen. Der Erfolg ist auch ein Ergebnis jahrelanger Arbeit und Förderung des Sports im Stadtteil Wilhelmsburg, unter anderem von Marvin Willoghby, dem sportlichen Leiter und Geschäftsführer der Tower. Der Ex-Nationalspieler hat für sein soziales Engagement schon 2015 das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Markus Deibler, Mittwoch, 8. Mai, 16:30 Uhr

OMR19 Sports Area Coach Markus Deibler

Markus Deibler

Der ehemalige deutsche Schwimmer Markus Deibler konnte schon in seiner Jugendlaufbahn zahlreiche Rekorde in seinem Jahrgang erzielen. Nach mehreren gewonnenen deutschen Meisterschaften und europäischen Titeln stellte er bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften 2014 einen Weltrekord auf, gewann Gold – und verkündete kurz darauf das Ende seiner aktiven Karriere. Seitdem schlägt er einen etwas anderen Karriereweg ein: In Hamburg betreibt er inzwischen zwei Eisdielen; 2017 präsentierte er bei „Die Höhle der Löwen“ einen Eis-Mix zum Selbermachen. Show-Juror und Startup-Investor Frank Thelen erwarb damals 20 Prozent der Unternehmens-Anteile für 120.000 Euro.

Vorheriger Artikel: Endspurt: Morgen startet das OMR Festival 2019. Ihr könnt noch Aussteller-Termine machen
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen