Vorheriger Glossar-Eintrag: Hashtag
previous article
 

Inbound Marketing

Als Inbound Marketing (eingehendes Marketing) bezeichnet man eine Form des Marketings, die darauf abzielt, dass ein Kunde, der nach einem Produkt sucht, auf das vom Unternehmen beworbene Produkt trifft und dieses auswählt. Voraussetzung dafür ist, dass der Kunde das Produkt bei seiner Suche auch finden kann. Eine gute Methode dafür ist die Suchmaschinenoptimierung. Der Inhalt, den der potenzielle Kunde finden soll, muss für diesen wertvoll sein und in der Suchmaschine bei der Suche nach dem Produkt auftauchen.

Kunden fangen ihre Suche oft nur mit bestimmten Keywords an. Diese Keywords bieten eine gute Möglichkeit für das Unternehmen, den potenziellen Kunden auf ihr Produkt aufmerksam zu machen, indem sie diese in der Suchmaschinenoptimierung mit ihrem Produkt verknüpfen. Hilfreich dabei ist es auch, Videos, die mit dem Produkt in Verbindung gebracht werden und in der Suche auftauchen sollen, mit einem relevanten Keyword zu benennen oder Bilder, die den Kunden zum Produkt bringen sollen, mit einem Keyword im ALT-Attribut zu kennzeichnen. Eine weitere Möglichkeit bietet eine OnPage Optimierung oder das Linkbuilding.

Der Einsatz einer SEO Optimierung ist im Inbound Marketing die Voraussetzung für einen Erfolg. Wird der Inhalt über verschiedene Kanäle verbreitet, sollte der Teaser für den Content auf jedem Kanal einzigartig sein und sich nicht überschneiden. Es sollte also Duplicate Content vermieden werden. Werden z.B. die ersten Textzeilen eines Posts auf Facebook ausgelesen, was mittlerweile automatisch möglich ist, so kann es bei gleichem Inhalt eines Teasers zu Überschneidungen kommen.

‹ zur Übersicht