Star-Regisseur Quentin Tarantino kommt zum OMR Festival 2022

Martin Gardt3.3.2022

Neben Oscar-Preisträger Tarantino kommen unter anderem Digital-Vordenker Rutger Bregman und China-Kennerin Lillian Li

Speaker_Announcement_1160x606

Nach längerer Zwangspause kehren wir am 17. und 18. Mai mit dem OMR Festival 2022 zurück. Unter anderem Kultregisseur Quentin Tarantino, Digital-Vordenker Rutger Bregman und China-Kennerin Lillian Li stehen dann auf der großen OMR-Bühne. Warum Quentin Tarantino so gut zum OMR Festival passt und was Ihr im Mai außerdem erwarten könnt, lest Ihr hier.

Nach zwei Jahren Pause geht’s am 17. und 18. Mai mit dem OMR Festival 2022 endlich wieder los. Wir erwarten 60.000 Gäste, über 800 Speaker:innen, mehr als 1.000 Aussteller und Partner vor Ort. Einige Top-Acts für die abendlichen Live-Konzerte sind natürlich auch am Start (alles noch geheim). Wie immer steht auf Expo, Conference, bei den Masterclasses, Guided Tours und Side Events das Digital-Business im Mittelpunkt. Und dafür haben wir 2022 viel Platz: Erstmals wird das OMR Festival auf dem kompletten Gelände der Hamburg Messe stattfinden. Heute zeigen wir Euch erste Top-Speaker:innen. In den kommenden Wochen werden regelmäßig einige Hochkaräter dazukommen – versprochen.

Quentin Tarantino kommt auf die Conference Stage

„Pulp Fiction“, „Kill Bill“, „Inglourious Basterds“, „Django Unchained“ – Quentin Tarantino hat einige der erfolgreichsten Filme Hollywoods mit Kultstatus geschaffen. Der zweifache Oscar-Gewinner und Bestseller-Autor kann wie kein anderer mitreißende Geschichten auf der Leinwand erzählen. Wir sind schon gespannt, was er über sein Storytelling-Talent und die neue Streaming-Welt erzählt. Für Euch sicher genauso spannend: Tarantino arbeitet aktuell an Projekten, die ihn noch stärker in die digitale Welt führen. Laut The Verge plant er derzeit seinen ersten Podcast, in dem er seine riesige Film- und Musiksammlung bespricht. Er gilt ja als einer der größten Nerds auf beiden Gebieten – das Zuhören dürfte also extrem spannend werden.

Quentin Tarantino steigt darüber hinaus auch ins derzeitige Hype-Thema überhaupt ein: NFTs. Seine erste NFT-Kollektion beinhaltet Scans des Original-Drehbuchs zu „Pulp Fiction“ und Audio-Kommentare des Regisseurs. Seine Insights zum Thema dürften aufzeigen, wie NFTs im Mainstream ankommen können. Themen gibt es also genug: Hollywood, die neue Streaming-Welt, Podcasts, NFTs, Storytelling. Ihr solltet Quentin Tarantinos Auftritt auf der Conference Stage des OMR Festivals am 18. Mai 2022 auf keinen Fall verpassen. Bitte beachtet, dass Ihr nur mit dem „Festival Pass“ Zutritt zur Conference mit Tarantino bekommt. Euren „Festival Pass“ könnt Ihr Euch jetzt schon hier sichern

Rutger Bregmans Gedanken absaugen

Rutger Bregman

Rutger Bregman (Quelle: Victor van Werkhooven, CC BY 3.0 via Wikimedia Commons)

Auf dem OMR Festival geht es aber nicht nur um Star-Power – Ihr sollt ja auch richtig was lernen. Dafür sorgt 2022 unter anderem der niederländische Autor und Historiker Rutger Bregman. Warum es beim Namen eines Historikers bei Euch klingelt? Bregman ist 2019 mit einem Video vom Weltwirtschaftsforum in Davos viral gegangen. In einer Wutrede hatte er Milliardäre – auch die anwesenden – für ihre Steuervermeidung kritisiert. Medien aus der ganzen Welt griffen seine Rede auf, ein Videoausschnitt erreichte nach kurzer Zeit über acht Millionen Aufrufe. Im Anschluss war er weltweit in großen Nachrichtensendungen zu Gast.

Diese Bekanntheit sorgt dafür, dass seine zwei Bücher „Utopien für Realisten: Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen“ und „Im Grunde gut: Eine neue Geschichte der Menschheit“ zu weltweiten Bestsellern werden. Rutger Bregmans Themen werden allein schon anhand der Titel deutlich: Steuervermeidung, gerechtere Verteilung, neue Blickwinkel auf Arbeit und Bewegungsfreiheit für alle Menschen. Gleichzeitig setzt er sich ausführlich mit der Machbarkeit verschiedener Zukunftsentwürfe auseinander. Wenn Ihr an den Auftritt von Yuval Noah Harari auf dem OMR Festival 2019 zurückdenkt, wisst Ihr wie gut sich auch Historiker:innen bei uns auf der Bühne machen.  

Lillian Li erklärt chinesische Tech-Trends

Lillian Li kommt zum OMR Festival 2022

China-Expertin Lillian Li

OMR steht auch immer für einen Blick in die Zukunft. Und wie sich in den letzten Jahren herauskristallisiert hat, kommen viele digitale Trends aus China. Und Lillian Li tut sich aus unserer Sicht gerade als führende Erklärerin des Themas hervor. Sie selbst ist Chinesin, hat aber in London gearbeitet und studiert – kennt also die westliche und die chinesische Brille auf Themen. Von Shanghai aus schreibt sie in ihrem Substack-Newsletter „Chinese Characteristics“ ausführlich über Technologie-Trends und Unternehmen aus dem Land der Mitte. 

Besonders beeindruckt haben uns zuletzt ihre Gedanken zu Super-Apps und warum chinesische Konzerne so erpicht darauf sind, den kompletten Funnel – von Awareness bis Auslieferung des Produkts – zu kontrollieren. Auf der OMR-Bühne wird sie genau aufzeigen, welche Strategien aus China bald im Westen ankommen dürften und wie diese angepasst auf Eure Zielgruppen funktionieren.

Ihr wollt Tarantino, Bregman und Li live auf der Conference Stage erleben? Dann sichert Euch Euren Festival Pass für OMR22 direkt hier.


OMR FestivalOMR22Quentin TarantinoSpeaker
MG
Autor*In
Martin Gardt

Martin kümmert sich vor allem um neue Artikel für OMR.com und den Social-Media-Auftritt. Nach dem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft ging er zur Axel Springer Akademie, der Journalistenschule des Axel Springer Verlags. Danach arbeitete er bei der COMPUTER BILD mit Fokus auf News aus der digitalen Welt und Start-ups. Am Wochenende findet Ihr ihn auf der Gegengerade im Millerntor.

Alle Artikel von Martin Gardt

Ähnliche Artikel

Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!

Zeig mir ein Beispiel