Alles anders bei OMR: Mit neuem Look in den Mai

Themen: ,

Mit dem Relaunch begraben wir unsere Blog-Vergangenheit so ein bisschen

Unser Technik-Team hat lange am großen Relaunch der OMR-Seite gebastelt. Jetzt können wir endlich das Ergebnis der harten Arbeit zeigen. OMR Daily wird vom Blog so ein bisschen zum Digital-Magazin für Online-Marketing-Themen – täglich einen spannenden Artikel bekommt Ihr natürlich weiterhin.

2014 – da gibt es OMR schon drei Jahre – gehen wir mit täglichen Artikeln an den Start. Auf dem Blog soll jeden Tag ein Artikel mit Online-Marketing-Themen erscheinen. Wenige Inhalte, dafür tiefer und auch mal ein paar Zeilen länger. Bis heute haben wir das ganz gut durchgehalten, nur sah unser Blog und damit die OMR-Startseite auch immer noch so aus, wie vor vier Jahren. Jetzt nicht mehr.

Die Hülle ändert sich, der Kern bleibt

Als es los ging, gab es noch kein Technik-Team, also setzten wir eine WordPress-Seite auf, die dann vier Jahre lang Bestand haben sollte. Mit dem großen Relaunch entfernen wir uns jetzt vom einfachen Blog-Look. Digitale Medienmarken müssen sich immer vorsichtig bewegen, glauben wir. An der redaktionellen Arbeit von OMR wird sich trotz „magazinigem“ Aussehen deshalb auch nichts ändern. Wir veröffentlichen weiterhin einen „Must-Read“ pro Tag, an guten Tagen…

OMR Webseite alt

Zur Erinnerung: Im alten Look haben wir die Bildschirm-Breite nicht unbedingt ausgenutzt.

Was wir an dem neuen Design besonders mögen, ist, dass alle OMR-Produkte einen Platz auf der Home bekommen. Zwischen den Artikeln findet Ihr jetzt auch die neuesten Podcasts, aktuelle Reports, Listed Companies oder Jobanzeigen von OnlineMarketingJobs.de. Stöbert gern mal über die Seite.

Leichter beliebte Artikel finden

Mit dem neuen Look verabschieden wir uns von der Kleinteiligkeit und setzen auf große Themen-Kacheln. Dabei bleiben wir aber chronologisch, der Artikel des Tages wird groß angezeigt, darunter landen die der Vortage. Etwas weiter unten findet Ihr dann die beliebtesten Artikel der letzten Zeit – ab da herrscht dann spätestens Lesepflicht.

Und auch auf Artikelebene hat sich Einiges getan. Der Inhalt steht noch stärker im Vordergrund, keine feste Seitenleiste stört mehr den Lesefluss. Und mit nur einem Klick landet Ihr auf dem vorherigen oder nächsten Artikel von OMR. Aktuell schrauben wir noch ein bisschen an kleinen Fehlerchen, wenn Euch also etwas auffällt, sagt gern Bescheid. Wir freuen uns aber auch über Euer allgemeines Feedback!

OMR schaut in Essen vorbei

Und noch etwas: Wir kommen nach Essen ins Ruhrgebiet. Am 29. Mai ab 19 Uhr gibt es in der Zeche Zollverein Live-Podcasts und Networking gemeinsam mit maschinensucher.de. OMR Podcast-Stammgast Sven Schmidt sowie Valentin Schütt, Gründer von Afterbuy und zahlreichen anderen Companies, kommen zum OMR Podcast. Wer aus der Gegend kommt und Lust hat, dabei zu sein, hier ist der Link.

Vorheriger Artikel: Winning The Algorithm-Game: So holt Ihr bei Facebook, Instagram & Co. maximale Reichweite
 
Jetzt diese Artikel lesen