Maria, I like it loud! – Diese Acts feiern mit Euch & uns am Abend des ersten Dmexco-Tages

Das ist das Lineup unserer Party am 11. September in Köln

Versetzt Euch in die folgende Situation: Der anstrengende erste Dmexco-Tag nähert sich seinem Ende, Ihr seid platt und sehnt Euch danach, bei einem Kaltgetränk mit guten Leuten und guter Musik zu feiern und ein wenig das Hirn abzuschalten – nicht zu stumpf und nicht zu steif. Wo also geht Ihr hin? Die Antwort lautet natürlich: zur OMR Aftershow ins Kölner Bootshaus. Heute enthüllen wir endlich das Party-Lineup und liefern Euch damit die finalen Argumente für einen Besuch.

Zum sechsten Mal laden wir Euch während der Dmexco ins Bootshaus – laut DJ Mag bester Club Deutschlands und achtbester der Welt. Auf Euch warten mehrere Dancefloors sowie ein großer Außenbereich, in dem Ihr auch mal durchatmen und Euch unterhalten könnt. Wie immer sind alle Drinks im Ticketpreis komplett enthalten. Unser Mobilitätspartner Audi wird wieder einen Shuttle-Service anbieten. Wir empfehlen Euch, frühzeitig Tickets zu sichern – denn in den vergangenen Jahren waren wir immer schon im Vorhinein ausverkauft.

Jetzt direkt ein Ticket für die OMR Aftershow am 11. September 2019 sichern!

H.P. hat ein Megafon und ’nen DJ im Gepäck

H.P. Baxxter mit Scooter beim OMR Festival 2019 (Foto: Christopher Kurr)

Wir würden schon gerne einmal Mäuschen spielen, wenn Hans Peter Geerdes, heute unter dem Namen H.P. Baxxter weltweit berühmt, im Tonstudio residiert und sich Zeilen ausdenkt wie „How much is the fish?“, „The Question is what is the question“ oder „Hyper Hyper“. Seit mehr als 25 Jahren feiern er und seine Band Scooter mit solchen „musikalischen Aphorismen“ in Kombination mit Abfahrts-Techno globale Erfolge. Nachdem Scooter bereits Überraschungs-Act auf der diesjährigen OMR Konferenz waren, freuen wir uns den Scooter-Frontmann unter dem Projektnamen Who the fuck is H.P. Baxxter? im September im Bootshaus begrüßen zu dürfen. Mit dabei sein wird Scooter-Bandmitglied und DJ Michael Simon. Rechnet mit einem ballernden DJ-Set bestehend aus Progressive House, Scooter Hits – und natürlich jeder Menge H.P. Baxxter Shouts…

Digitalism & Paul Schrader: State of the Art Electro meets Kunst-Shooting-Star

Paul Schrader (Mitte) mit Isi und Jence von Digitalism (Foto: Paul Schrader auf Instagram)

Bereits seit 2004 machen Jens „Jence“ Moelle und İsmail „Isi“ Tüfekçi unter dem Namen Digitalism Musik, irgendwo zwischen Electro, Indie, House und Techno. Mit „Idealistic“ und „Pogo“ landeten die beiden Hamburger in dieser Zeit globale Szene-Hits; seit vielen Jahren touren sie durch die besten Clubs der ganzen Welt. Bei der diesjährigen OMR Aftershow werden sie gemeinsam mit Paul Schrader einen Floor gestalten. Der Hamburger Künstler zeigt, wie zugänglich abstrakte Malerei sein kann, malt auch mal Bilder mit einem Lippenstift und ist aktuell der Shooting-Star der Kunstszene. Digitalism und Paul Schrader werden Euch ein bei der Aftershow ein audiovisuelles Erlebnis kredenzen, das seinesgleichen sucht.

Einer der nettesten Menschen der Welt und eine Bank als 90s Party DJ: Oli.P

Was sollen wir noch schreiben über jemanden, der mittlerweile festes und heiß geliebtes Mitglied der OMR-Familie ist. Ja, Musik-Snobs mögen erstmal die Nase rümpfen, wenn sie den Namen Oli.P lesen und ihn noch nie live erlebt haben. Aber lasst Euch gesagt sein: Früher oder später kriegt Oli sie alle. „Hätte man mir vor einem Tag gesagt, dass ich mal zu Oli.P abgehen würde“, schrieb dementsprechend eine Twitter-Userin im Jahr 2017, als Oli gerade beim OMR Festival abends die Messehalle zerlegte. Und ein wenig später: „‚Warst Du schon mal stagediven?‘ – ‚Ja, bei OMR, als Oli.P Robbie Williams spielte. Um 23 Uhr.“

DJ Mugzee: Dendes DJ drückt derbe

1996, im Alter von zwölf Jahren wird DJ Mugzee in einem Plattenladen vom Hip Hop infiziert. Wenige Jahre später spielt er, gerade volljährig geworden, seine erste Headline Tour als DJ. Heute ist Mugzee in jedem Club in Deutschland zu Hause und hat mit „Ontourage“ auch seine eigene Partyreihe in Berlin etabliert. Seit 2008 ist er außerdem der DJ des Vertrauens von Wortspiel-Legende Dendemann – egal ob auf Tour, bei Festivals oder jahrelang im Neo Magazin Royale. Ihr dürft Euch also auf feinsten Hip Hop, Future Bass, Trap und alles, was richtig nach vorne geht, freuen.

Drunken Masters: Straight outta Kempten into the big wide world

2013 gelang den Drunken Masters der Durchbruch, als DJ-Star Diplo ihren Remix eines Tracks seines Projektes Major Lazer so sehr abfeierte, dass er diesen sofort in seiner Radio-Show beim BBC spielen musste. Mittlerweile sind die beiden Kemptener mit ihrem Mix aus Electro, Trap und Rap zum begehrten DJ-Act für viele Festival-Veranstalter avanciert (in diesem Jahr spielen sie u.a. auf dem Parookaville, Sonne Mond und Sterne und Deichbrand). Auch bei uns waren sie schon mehrfach zu Gast und haben verlässlich abgeliefert. Umso froher sind wir, sie auch im September wieder dabei zu haben. Mal schauen, ob sie wieder einige Überraschungsgäste mitbringen so wie im vergangenen Herbst…

DJane Shooting Star macht sich und uns einen schönen Miami Lenz

Miami Lenz Miri Kleiner Donner OMR19 Live Concerts

Miami Lenz

Was haben die Festivals Splash, Dockville, Hurricane, Rock am Ring, Highfield und Deichbrand miteinander gemein? Auf allen sechs legt in diesem Jahr Miriam Lenz, a.k.a. Miami Lenz auf. Vor einigen Jahren fing sie als Resident DJane im Hamburger Club Kleiner Donner an. Seitdem ihre Mixtapes auf Soundcloud durch die Decke gehen, ist sie weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus gefragt. Bei ihrem Set im Bootshaus erwartet Euch eine Mischung aus Hip Hop, Trap, RnB und Future Beats.

Jetzt direkt ein Ticket für die OMR Aftershow am 11. September 2019 in Köln sichern!

Sponsor der OMR Aftershow werden

Wenn Ihr mit Eurem Unternehmen, Brand oder was auch immer Bock darauf habt, bei der Aftershow auch als Sponsor präsent zu sein, meldet Euch einfach bei den Kollegen aus dem Aftershow-Team. Die sind auch immer offen für die eher abgefahrenen Lösungen.

Vorheriger Artikel: LevlUp: Wie zwei Jungs aus Göttingen mit einem Drink für Gamer achtstellige Umsätze machen
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!