Vorheriger Glossar-Eintrag: Post-Conversion Marketing
previous article
 

Post-Impression Activity

Eine Kennzahl, die zu der Auswertung des Erfolgs von Werbung im Internet genutzt wird, ist die Post-Impression Activity. Übersetzt heißt dies „die Aktivität nach einer Impression“. Vorwiegend wird sie bei Werbebannern verwendet. Sie hilft dabei, herauszufinden, wie viele Besucher einer Website aufgrund einer Impression eine Aktion auslösen. Diese Aktion kann beispielsweise das Tätigen einer Bestellung sein. Sie wird analog zur Conversion Rate, die die Anzahl der getätigten Aktionen ins Verhältnis zu allen Besuchern der Seite setzt, ermittelt. Die Post-Impression Activity führt schließlich die Anzahl der ausgeführten Aktionen im Verhältnis zu allen Impressions auf. Sie geht jedoch über die während des Besuchs getätigten Aktionen hinaus, denn sie schließt spätere Tätigkeiten mit ein. Dadurch, dass Nutzer den Werbebanner während ihres Besuchs der Seite gesehen haben, vielleicht auch sogar ohne ihn angeklickt zu haben, behalten sie ihn im Hinterkopf. Wenn ein Nutzer schließlich eine Aktivität ausführt, wird dies mit dem wahrgenommenen Banner assoziiert. Folglich ist die Post-Impression Activity eine Messgröße dafür, inwieweit Werbeanzeigen im Internet auf die Entwicklung der Bekanntheit einer Marke Einfluss haben.

‹ zur Übersicht