Vorheriger Glossar-Eintrag: Data-Driven Marketing
previous article
 

Datenfeed

Unter Datenfeed wird die automatisierte Übertragung von strukturierten Informationen zwischen einem Server und einem Client verstanden. Dabei ist es von Spezifikationen und dem jeweiligen Vertriebspartner abhängig, welche Informationen der Datenfeed enthält. Gängige Inhalte sind Produktdaten für Suchmaschinen-Dienste wie Google-Shopping oder Partner von Affiliate-Programmen. Damit ein Vertriebspartner die Daten automatisch verarbeiten kann, sind die Informationen im Normalfall in Tabellenform angelegt und mit Attributen für eine Gruppierung versehen. In Feedspezifikationen ist festgelegt, wie die Daten anzulegen sind und welche Attribute verwendet werden sollen. Als Formate kommen vor allem CSV und XML zum Einsatz. Verwendet werden allerdings auch TXT (Plain Text), proprietäre Formate und APIs.

‹ zur Übersicht