Sponsored

Performance-Push zur Hochsaison: So kurbelt Ihr mit Partnermarketing den E-Commerce an

Anja Klemm11.12.2023

Weihnachten steht vor der Tür, der E-Commerce läuft auf Hochtouren. Das Fashion-Label Trendyol macht vor, wie Verkaufszahlen Spitzenwerte erreichen.

Die heiße Phase ist in vollem Gange: Nach Black Friday und Cyberweek blüht der Online-Handel mit dem Weihnachtsgeschäft. Vielen Branchen beschert der Shopping-Peak Milliarden-Umsätze. Um als Retailer bei der Fülle der Warenangebote mithalten zu können, müsst Ihr größtmögliche Sichtbarkeit schaffen – und das am besten dauerhaft, um auch für die nächste Hochsaison vorbereitet zu sein.

Awin ist weltweit einer der größten Anbieter für Partnermarketing und verfügt somit über eine starke Präsenz sowie Expertise auf dem Markt. Mit seiner globalen Plattform fungiert das Unternehmen als Vermittler zwischen Werbetreibenden (Advertisern) und Affiliates (Publishern), um eine effektive Partnerschaft zu ermöglichen. Zu den Hauptaktivitäten gehören nutzerfreundliches Partnerschaftsmanagement, transparentes Tracking und Reporting, flexible Zahlungsabwicklungen sowie individuelle Beratung und Support. Awins technologische Plattform bietet Brands jeder Branche unzählige Tools zur effektiven Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen, sodass langfristig die Reichweite erhöht und die Online-Präsenz gestärkt werden.

Doch was ist Partnermarketing überhaupt? Affiliates bewerben Eure Produkte auf Websites, Blogs oder Social-Media-Kanälen und vermitteln Euch über einen eingebauten Link potenzielle Käufer*innen. Das Werbematerial könnt Ihr Euren Affiliates zur Verfügung. Sie sind Eure Vertriebspartner, die eine Provision erhalten, wenn vermittelte Nutzer*innen eine Folgeaktion auf Eurer Website, zum Beispiel einen Kauf tätigen – eine Win-win-Situation also für alle Beteiligten.

Trendyol macht’s vor und erobert mit Partnermarketing rasant den deutschen Markt

Trendige Styles, riesige Produktauswahl, erschwingliche Preise: Plötzlich ploppt das Fashion-Label Trendyol bei sämtlichen Suchanfragen für Klamotten auf – mehr als eine Million Kund*innen und beeindruckende Umsatzzahlen dokumentieren die stetig wachsende Präsenz. Und das, obwohl die Marke anfänglich eine Herausforderung darin sah, die richtige Zielgruppe zu finden und den deutschen Markt zu verstehen.

Mit Partnermarketing hat es das bereits 2010 gegründete türkische E-Commerce-Unternehmen geschafft, in Nullkommanix den deutschen Markt zu erobern und ungefähr innerhalb eines Jahres globale Aufmerksamkeit zu gewinnen. Die Erfolgsgeschichte des mittlerweile weltbekannten Players nahm im Oktober 2022 so richtig Fahrt auf. Awin spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Kontinuierliche Partnerempfehlungen und ein starkes Netzwerk haben zu einer starken Performance beigetragen. Der Publisher-Mix von unter anderem Cashback- und Loyality-Seiten, Gutscheinen, Vergleichsportalen (CSS – Comparison Shopping Services) und Influencer-Netzwerken hat sich für Trendyol am effektivsten herausgestellt.

Ein großer Vorteil war für uns vor allem der feste Ansprechpartner bei Awin“, erzählt das Trendyol International Digital Team. „So konnten wir gemeinsam individuelle Strategien aufstellen und schnellere Entscheidungen treffen. Dank der umfangreichen Datengrundlage in den Benchmarks erkannte Awin vor allem unsere starke Performance im CSS im Fashion-Bereich. Durch die erfolgreiche Partnerschaft mit dem Vergleichsportal Redbrain erreichten unsere Umsätze neue Spitzenwerte.“

Spitzenwerte mit CSS – die Performance bestätigt den Erfolg

Die Zusammenarbeit mit CSS-Partner*innen ist ein wichtiger Faktor im Partnermarketing zur Steigerung der Effizienz. So können Verkaufszahlen im E-Commerce einen ordentlichen Push erhalten und das nicht nur in der Hochsaison. Google zertifizierte Vergleichsportale können auf Google Shopping Anzeigen mit Preisvorteil im Namen von Online-Händler*innen schalten.

Die Kooperationen mit CSS-Partner*innen basieren hauptsächlich auf CPO-Provisionen (Cost per Order). Dies bedeutet, dass Händler*innen nur für tatsächlich getätigte Verkäufe zahlen und nicht für jeden Klick auf die Shopping-Ads. Das vereinfacht Werbetreibenden die Realisierung eines schnellen Return of Investment (ROI), während Marke und Dienstleistung in zielgruppenspezifischen Umfeldern stärker werden. Nutzt diese Erfolgschancen in Partnerprogrammen nicht nur in den verkaufsstarken Monaten. Durch die kontinuierliche Zusammenarbeit ergeben sich nämlich folgende Vorteile:

  • Erweiterung der Reichweite
  • Steigerung der Sichtbarkeit in den Suchmaschinen
  • Steigerung der Conversion Rate durch gezielte Werbung für relevante Produkte oder Dienstleistungen

Die Kooperation mit CSS-Partner*innen wird somit zu einer strategischen Entscheidung, um nachhaltiges Wachstum und langfristigen Erfolg im E-Commerce zu sichern, wie sich bei Trendyol zeigt: Umfangreiche und transparente Reporting-Features von Awin dokumentierten die Performance der CSS-Kampagne mit Redbrain. Kurz nach dem Start wagte sich Redbrain auch an die Suchmaschinenwerbung im Microsoft Search Network, um die Reichweite von Trendyol noch weiter auszubauen. Awin stand währenddessen für strategische Insights zur Seite, um die Aktivitäten fortlaufend zu optimieren. Die Zahlen belegen den Erfolg der Partnerschaft:

  • Im ersten Quartal 2023 entwickelte sich Redbrain zum Top-Performer und trug stolze 20 Prozent zu den Verkäufen auf Awin bei.
  • Die Quote neuer Kund*innen lag zwischen 78 und 82 Prozent.
  • Der Return on Investment (ROI) erreichte beeindruckende 7,59 bis 9,10 Euro im ersten Quartal, da Trendyol nur dann eine Provision zahlte, wenn ein Verkauf tatsächlich zustande kam
Bildschirmfoto 2023-12-08 um 12.15.09.png

Entwicklung des Umsatzes von Trendyol mit Redbrain

Durch die Erweiterung unseres Portfolios bei Awin 2023 decken wir heute ein viel breiteres Publisherfeld ab, was unsere Gestaltungsspielräume vergrößert und Abhängigkeiten von einzelnen Publisher-Typen verringert“, berichtet das Trendyol International Digital Team. „Insgesamt konnten wir fast doppelt so viele Sales im Vergleich zum Vorjahr erzielen und unseren Umsatz um mehr als 50 Prozent steigern.“

Um Partnermarketing erfolgreich zu nutzen, solltet Ihr folgende Tipps beachten

Um Affiliate-Marketing erfolgreich zu nutzen, solltet Ihr folgende Tipps beachten:

  • Sucht Euch einen oder mehrere Affiliates (Publisher) und CSS-Partner*innen aus, die zu Eurer Zielgruppe passen und über ein relevantes Publikum verfügen.
  • Legt klare Ziele und Vorgaben für die Zusammenarbeit mit Euren Publishern fest, um die Ergebnisse besser messen zu können.
  • Bietet Affiliates attraktive Provisionen, um sie zu motivieren, Eure Produkte und Dienstleistungen zu bewerben.
  • Unterstützt Eure Vertriebspartner bei der Bewerbung, um sicherstellen, dass sie die besten Ergebnisse erzielen.

Über Awin bekommt Ihr Zugang zu einem internationalen Netzwerk von Affiliates, die über verschiedene Kanäle und Medien hinweg tätig sind. Mit leistungsstarken Tools und Ressourcen könnt Ihr Eure Affiliate-Kampagnen einfacher denn je verwalten und optimieren. Von Reporting-Tools bis hin zum nutzerfreundlichen Partner-Management-Tool. Wenn Ihr Euer Online-Business ankurbeln und schnell und saisonunabhängig auf dem deutschen Markt durchstarten wollt, klickt jetzt hier und beginnt Eure eigene Erfolgsgeschichte.

AK
Autor*In
Anja Klemm
Alle Artikel von Anja Klemm
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!
Zeig mir ein Beispiel