Finance-Forward-Konferenz 2023: Größen der Finanzszene auf dem OMR Festival 2023

Martin Gardt18.4.2023

Am 9. und 10. Mai sprechen wir auf der Finance-Forward-Konferenz über das, was die Fintech-Szene bewegt

FFWD_Konferenz_Speaker_1200x628 (1)
Die Finance-Forward-Konference ist 2023 wieder der Treffpunkt der Finanzszene

Trade-Republic-Gründer Christian Hecker wird vor Ort sein, von Klarna-Gründer Sebastian Siemiatkowski hört Ihr, wo sein Unternehmen nach einer starken Abwertung hinsteuert. Die beiden prominenten Venture Capitalists Jasmine Zhang und Ophelia Brown geben Einblicke in die Funding-Welt – und wie sie sich verändert hat.

Seit einiger Zeit begleitet die OMR-Schwestermarke Finance Forward schon die Finanzbranche – vor allem rund um Fintechs, Krypto, Startups. Auf dem OMR Festival 2023 veranstalten wir wie im vergangenen Jahr passend dazu die Finance-Forward-Konferenz. Um die zu besuchen, braucht Ihr zwar ein eigenes Ticket. Das berechtigt Euch aber zeitgleich zum Besuch der Konferenz und des gesamten OMR Festivals 2023.

Sichert Euch jetzt hier das Ticket für die Finance-Forward-Konferenz und das OMR Festival 2023.

In diesem Jahr bekommt Ihr von Finance Forward zwei Bühnen: Das Format, das Ihr aus dem vergangenen Jahr kennt, nennen wir Purple Stage. Hinzu kommt unsere Orange Box, auf der wir in einem vertrauten Rahmen Deep-Dives wagen. Jetzt haben wir das Programm für die beiden Tage zusammengestellt. Die ersten Panels und Fireside-Chats findet Ihr ab heute auf der Finance-Forward-Webseite – die Lücken werden wir noch schließen. Denn ein paar weitere spannende Köpfe haben wir euch noch nicht verraten!

Hier ein ausführlicher Überblick das Programm auf der Finance-Forward-Stage:

Rising Stars der deutschen Fintech-Szene

Mittwoch, 10. Mai, 10:20 Uhr bis 10:50 Uhr Nach den großen ersten Fintech-Disruptern der ersten Generation wie N26, Trade Republic und Co. deutet sich nun länger ein Trend an: Die neuen Hoffnungsträger bauen Geschäftsmodelle auf, die sich an Firmen richten. Diese betten sie ganz natürlich in ihr Geschäft ein. Ein Zalando mit Aktienapp oder neue das Firmenhandy als Mietmodell sind möglich. Wie entstehen Fintech-Firmen der neuen Generation? Wie gelingt die Skalierungsphase?

Dr. Doom knöpft sich die Krypto-Szene vor

Mittwoch, 10. Mai, 10:50 Uhr bis 11:20 Uhr Nouriel Roubini ist für seine düsteren Prognosen bekannt. Mitte der 2000er-Jahre erlangte der Ökonom große Berühmtheit, als er den Zusammenbruch des Immobilienmarktes und die darauf folgende globale Finanzkrise genau vorhersagte. Seitdem tritt er als lautstarker Kritiker der Kryptobranche auf. Welche nächsten Crashs sieht er kommen?

Wohin steuert N26?

Mittwoch, 10. Mai, 11:20 Uhr bis 11:50 Uhr Valentin Stalf konnte nach der Gründung vor acht Jahren mit einer Banking-App und schickem Design große Erfolge feiern: Seine Bank N26 wurde zum Fintech-Superstar, stieg zum höchstbewerteten deutschen Finanz-Startup auf. Doch das Unternehmen bekam mit der Zeit Wachstumsschmerzen. In den vergangenen Jahren verlangsamte sich die Innovationsgeschwindigkeit. Wie will der N26-Gründer seine Banking-App auch im nächsten Jahrzehnt noch innovativ gestalten, welche Produkte plant er – und schafft N26 es, den traditionellen Banken den Rang abzulaufen?

Boom & Bust – wie geht es mit Krypto weiter?

Mittwoch, 10. Mai, 11:50 Uhr bis 12:10 Uhr Eric Demuth, CEO von Bitpanda, hat mit seinem Startup aufgedreht. Mit der Trading-App lassen sich Kryptowährungen, Rohstoffe und seit kurzer Zeit auch Teilaktien handeln. Geldgeber bewerten die App mit mehr als vier Milliarden Dollar. 2021 konnte das Startup noch krasse Wachstumszahlen präsentieren. Doch nun muss der Bitpanda-Gründer durch den Kryptowinter navigieren. Wie wappnet er sich?

Qonto: Sieger der neuen Business-Banken

Mittwoch, 10. Mai, 13:30 Uhr bis 13:50 Uhr Unzählige Wettbewerber hat er bezwungen: Mit dem französischen Banking-Startup Qonto baute Alexandre Prot den vorläufigen Gewinner in einem umkämpften Fintech-Markt auf. Die Übernahme vom deutschen Marktführer Penta im vergangenen Jahr unterstreicht seine Ambitionen. Was hat der Franzose vor?

Trade Republic – die nächste Wachstumsstufe

Mittwoch, 10. Mai, 13:50 Uhr bis 14:20 Uhr Christian Hecker hat das Geldanlage-Startup Trade Republic aufgebaut, das mit seiner Zinsaktion zurzeit für Gesprächsstoff sorgt. Dem Fintech mit Milliarden-Bewertung ist es in den vergangenen Monaten gelungen, sich in ganz Europa auszubreiten. Wie tickt der Gründer – und wohin steuert eines der wichtigsten europäischen Fintechs?

Klarna – Das Milliarden-Fintech im Entscheidungsjahr

Mittwoch, 10. Mai, 15:15 Uhr bis 15:45 Uhr Er leitet eines der wichtigsten europäischen Milliarden-Fintechs: Seit 2005 baut Sebastian Siemiatkowski den schwedischen „Buy now, pay later“-Anbieter Klarna auf. Mit cooler Marke und Werbegesichtern wie Snoop Dogg und Paris Hilton gelang es eine neuartige Bank aufzubauen. Doch das Geschäft steht nach einer starken Abwertung unter Druck. Wo steuert Klarna hin?

Solaris – Neuer CEO über den Weg zur Profitabilität

Mittwoch, 10. Mai, 15:45 Uhr bis 16:05 Uhr Der Banker Carsten Höltkemeyer hat einen der prominentesten Jobs der Berliner Fintech-Szene übernommen. Seit einigen Monaten ist er neuer CEO des Banking-Startups Solaris. Er kennt die Finanzbranche gut: Lange Jahre leitete er das Deutschlandgeschäft von Barclaycard, danach folgten Stationen beim Zahlungsdienstleister Concardis und der Kreditplattform Auxmoney. Das mit mehr als einer Milliarde Dollar bewertete Solaris, das hinter Neobanken wie Vivid oder Kryptoanbietern wie Bison steht, befindet sich in einer entscheidenden Phase: Das Berliner Fintech ist ins Visier der Finanzaufsicht Bafin geraten. Gleichzeitig muss dem Manager der Weg zur Profitabilität gelingen. Was hat er vor?

Carlo Kölzer – die Geschichte des Fintech-Pioniers

Mittwoch, 10. Mai, 16:05 Uhr bis 16:25 Uhr Schon einmal ist ihm ein großer Coup gelungen: Carlo Kölzer verkaufte seine Währungsplattform 360T an die Deutsche Börse – für 725 Millionen Euro. Er blieb an Bord und will nun mit der Börse einen Kryptomarktplatz aufbauen. 360x soll den Handel von Häusern, Kunstwerken und Musikstücken ermöglichen, bereits in kleinen Anteilen. Bislang ist dies für Kleinanleger nicht einfach möglich. Was hat er vor?

Baufinanzierung – wie lange dauert die Krise?

Mittwoch, 10. Mai, 16:45 Uhr bis 17:00 Uhr Er ist einer der ersten CEOs, der in Deutschland ein Fintech aufbaute. Ronald Slabke leitet das Baufinanzierungs-Unternehmen Hypoport, zu dem auch das bekannte Portal Dr. Klein zählt. Zurzeit kämpft das börsennotierte Unternehmen mit der Flaute im Markt. Es gibt wenige Deals und die Preise sind gesunken. Der Markt habe sich aber mittlerweile stabilisiert, sagte der Hypoport-CEO kürzlich in einem Interview. Wann geht es aufwärts?

Der Fintech-Gipfel

Mittwoch, 10. Mai, 17:25 Uhr bis 18:00 Uhr Zinswende, Crash von FTX, Pleite der Silicon Valley Bank – die Startup-Welt befindet sich in immer neuen Krisen. Erste Fintechs geben auf, anderen verschieben große Pläne nach hinten. Wo gibt es noch Wachstum? Und wie blicken die wichtigsten Köpfe der Fintech-Szene auf das Jahr 2023?

Hier findet Ihr den Timetable der Finance-Forward-Stage.

Hier kommt das Programm der Finance-Forward-Box:

Parqet – ohne Millionen-Funding zum Erfolg

Dienstag, 9. Mai, 10:45 Uhr bis 11:15 Uhr Sumit Kumar gehört zu den großen Ausnahmen der deutschen Fintech-Szene – ohne Millionen von Investoren hat er ein Produkt gebaut, das eine große Fan-Basis besitzt. Mit der App Parqet können Anlegerinnen und Anleger ihr Vermögen tracken und analysieren. Rund eine Million Euro Umsatz peilt der Gründer in diesem Jahr damit an. Mit welchem anderen Blick schaut Kumar auf die Produktentwicklung von Fintechs? Wie ist ihm der Erfolg mit Bootstrapping gelungen? Das erzählt er auf der Bühne.

Streitgespräch – „Buy now, pay later“ als Schuldenfalle

Dienstag, 9. Mai, 11:15 Uhr bis 12:00 Uhr Unter dem Stichwort Klarnaschulden posierten junge Nutzerinnen und Nutzer im sozialen Netzwerk Tiktok mit ihren Schulden. Seitdem ist eine Diskussion um die Bezahlmethode „Buy now, pay later“ entbrannt. Stürzt das einfache Bezahlen mit Rechnungs- und Ratenkauf eine junge Generation in die Schuldenfalle? Oder überwiegen die Vorteile? Darüber wollen wir auf der Bühne streiten.

Warum nicht zwangsläufig das „Neue“ immer das Beste ist, sondern Bewährtes neu zu denken

Dienstag, 9. Mai, 11:15 Uhr bis 12:00 Uhr Mit der Deutsche Finance Group investieren institutionelle Investoren und Privatanleger, seit mehr als 17 Jahren gemeinsam in internationale Immobilieninvestments, wie zum Beispiel die weltbekannten Transamerica Pyramid in San Francisco, das Coca-Cola Building in New York und das legendäre Raleigh Hotel in Miami. Mit der letzten Investmentstrategie haben Privatanleger dabei nach nur 27 Monaten Investitionsdauer eine attraktive durchschnittliche mittlere Jahresrendite von über 16% erzielt. Wie diese Investmentstrategie zukünftig, auch vollständig digital, deutlich mehr Privatanleger, zugänglich wird, und warum sich die Deutsche Finance Group, mit aktuell rund 12 Mrd. Euro verwaltetem Vermögen, deshalb als das älteste FinTech Start-up sieht, darüber wollen wir auf der Bühne sprechen.

Das Krypto-Urgestein

Dienstag, 9. Mai, 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Maex Ament ist Mitgründer der Defi-Hoffnung Centrifuge und Taulia, das er in einem großen Exit an SAP verkaufte. Gleichzeitig investierte er früh in Startups wie Pile, Finoa und Lemonmarkets. Zurzeit baut der Krypto-Investor Crane Earth auf, dabei fokussiert er sich auf Climate-Tech-Firmen aus dem Web3. Wie ist gelungen, mehrere große Fintechs aufzubauen? Und warum setzt der Seriengründer weiter auf den Kryptomarkt? Was hat er vor?

Wer ist der neue Krypto-VC A&T Capital?

Dienstag, 9. Mai, 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr In weniger als zwei Jahren hat Jasmine Zhang einen der wichtigsten globalen Krypto-Fonds mitaufgebaut: A&T Capital. Die 100 Millionen Dollar in dem Fonds stammen dabei teilweise vom chinesischen Milliarden-Fintech Ant Group. Zu den aussichtsreichen Wetten zählt beispielsweise der Wallet-Anbieter Safe. Was ist die Story hinter dem neuen Fonds? Wie blickt die Partnerin auf Web3 und die aktuellen Krypto-Trends?

Zukunft der DAOs und Startup-Beteiligungen

Dienstag, 9. Mai, 15:30 Uhr bis 16:00 Uhr Christoph Jentzsch ist ein Krypto-Pionier. Bereits 2016 schrieb der Ethereum-Entwickler den Code für eine sogenannte DAO – die „Dezentrale Autonome Organisation“. Dabei entscheidet der Code, wie die Zusammenarbeit der Organisation funktioniert. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an DAOs. Jentzsch arbeitet bereits an einem neuen Projekt – und geht wieder neue Wege. Dieses Mal sollen Startup-Beteiligungen massiv vereinfacht werden, daran arbeitet er mit einer neuen Firma. Wie soll das funktionieren? Und wie blickt das Krypto-Urgestein auf die Web3-Welt?

Fintech nach den Boomjahren: Was macht die nächste Gründer-Generation anders?

Dienstag, 9. Mai, 16:30 Uhr bis 17:00 Uhr Sie kennen die Fintech-Szene bereits gut – haben bei Startups Karriere gemacht oder die Umbrüche bei Banken erlebt. Im Boom hat diese neue Generation an Gründerinnen und Gründern ein eigenes Unternehmen gestartet. Viele Anfangsfehler mussten sie nicht mehr machen – Geld von Investoren zu bekommen, gelang ihnen gut. Wie blickt die Generation auf die Fintech-Welt? Wie anders bauen sie ihre Unternehmen auf? Wie skalieren sie, in einer Phase, in der das Geld knapper wird?

Hier findet Ihr den Timetable der Finance-Forward-Box.

Sichert Euch jetzt hier das Ticket für die Finance-Forward-Konferenz und das OMR Festival 2023.

FinanceFinance ForwardFinanceFWDOMR Festival 2023OMR23
MG
Autor*In
Martin Gardt

Martin kümmert sich vor allem um neue Artikel für OMR.com und den Social-Media-Auftritt. Nach dem Studium der Kommunikations- und Medienwissenschaft ging er zur Axel Springer Akademie, der Journalistenschule des Axel Springer Verlags. Danach arbeitete er bei der COMPUTER BILD mit Fokus auf News aus der digitalen Welt und Start-ups. Am Wochenende findet Ihr ihn auf der Gegengerade im Millerntor.

Alle Artikel von Martin Gardt

Ähnliche Artikel

Kostenlose Online-Seminare

Sarah Böning

Bauchgefühl trifft Struktur: 5 Tipps für eine valide Personalauswahl

28.5.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!