Vorheriger Glossar-Eintrag: Guerilla Marketing
previous article
 

Hard Bounce

Kann eine E-Mail nicht zugestellt werden, wird diese als Hard Bounce bezeichnet. Deutlich gemacht wird das durch eine Fehlermeldung, die der Versender erhält. Wichtig dabei ist eine Ursachenanalyse, sonst entstehen Schwierigkeiten mit Hard Bounce. Technische Fehler sind möglich, aber auch das unregelmäßige und nicht ordnungsgemäße Pflegen und Aktualisierung der Newsletter kann zum Hard Bounce führen. Somit ist das Versenden der regelmäßigen Newsletter ein wichtiges Thema, wie auch Soft Bounce und Block Bounce. Dabei wird nicht nur die Anzahl der Mails ermittelt, die nicht zugestellt wurden. Es wird auch analysiert, warum die Mails nicht zugestellt wurden. Ob das Postfach eines Empfängers überfüllt ist oder technische Fehler unterliegen, ist ein Unterschied. Auch möglich ist es, dass der Absender selbst blockiert.

‹ zur Übersicht