Vorheriger Glossar-Eintrag: Cost-per-Click (CPC)/Pay-per-Click (PPC)
previous article
 

Cost-per-Lead (CPL)

Dieses Modell wird auch Pay-per-Lead genannt. Eingesetzt wird es bei Partnerprogrammen, wie zum Beispiel dem Affiliate-Marketing. Wenn der Kunde den Kontakt zum Werbetreibenden aufnimmt, was als Lead oder Anschluss bezeichnet wird, ist die Provision zu zahlen. Bestätigt der Kunde das für ihn unterstellte Interesse, liegt ein Qualified Lead vor.

‹ zur Übersicht