Sponsored

Weltweit richtig abliefern: So internationalisiert Ihr Euer E-Commerce-Business

Anja Klemm22.11.2022

Ihr denkt über Internationalisierung nach? Wir zeigen, wie das ohne großen Aufwand funktioniert

550_Asendia-Sponsored-AUF

Wenn Ihr einen eigenen Online-Shop betreibt, habt Ihr vielleicht auch schonmal auf das europäische Ausland als Zielmarkt geschielt. Oder Ihr habt Sorge vor zu hohen Kosten und Logistik-Aufwand bei der Internationalisierung. Wir zeigen, warum sich der Blick auf weitere Märkte auf jeden Fall lohnt und wie Ihr mit richtigen Dienstleistern Kosten & Co. im Griff behaltet.

Milliarden Produkte landen täglich in digitalen Warenkörben, grenzenloser Versand ermöglicht Shoppingtouren auf der weltweiten Verkaufsfläche. Ein aktueller Report des französisch-schweizerischen Logistik-Unternehmens Asendia beschreibt am Beispiel der Schweiz den internationalen Aufwärtstrend im E-Commerce. Mehr als sechs Millionen Internet-Nutzer*innen zählt das Nachbarland. Und die geben durchschnittlich 2.500 Euro jährlich für Online-Einkäufe aus – in Europa ganz weit vorn. 2025 wird in dem Land ein Gesamtumsatz von 24 Milliarden Euro erwartet. Selbst kleinere Märkte könnten für Eure Internationalisierungsstrategie also spannend sein.

Hier findet Ihr den kompletten Report zum Schweizer E-Commerce-Markt von Asendia zum kostenlosen Download.

Trotzdem sind Sorgen rund um Aufwand, Kosten und Logistik natürlich berechtigt. Genau dafür gibt es in vielen Ländern Dienstleister, die sowohl Startups als auch etablierte Labels weltweit dabei unterstützen, grenzüberschreitend zu wachsen. Variable und kosteneffiziente Postlösungen eines international vernetzten Logistik-Partners sind vor allem dann hilfreich, wenn Ihr Eure Produkte außerhalb der Europäischen Union wie etwa in die Schweiz oder nach Übersee versenden möchtet und Hürden wie Zölle berücksichtigt werden müssen.

Schneller Erfolg auf der letzten Meile

Last-Mile-Logistik, das letzte Stück in der Lieferkette, ist ein entscheidender Faktor, um das Qualitätsversprechen einer Marke vollständig zu erfüllen. Schnelle Zustellungen, Zuverlässigkeit und unkomplizierte Retouren sind für die globale Expansion extrem wichtig, erfordern aber gute Kenntnis der lokalen Märkte und Einkaufsverhalten. Viele Einzelhändler vertrauen darum auf die Expertise von Dienstleistern, die sie von der Beratung bis zur Auslieferung professionell begleiten.

Die Kölner Lifestyle-Marke Kapten & Son mit weltweitem Vertrieb nachhaltiger Rucksäcke und Accessoires suchte 2020 kurzfristig einen geeigneten Versandpartner, um das Weihnachtsgeschäft für den französischen Markt anzukurbeln. Für die reibungslose Zustellung waren Flexibilität und ein hohes Servicelevel gefragt. Der Partner Asendia vergrößerte nicht nur die LKW-Flotte, um alle Pakete pünktlich zum Fest zu liefern, sondern konnte als Joint Venture von La Poste in Frankreich und der Schweizer Post auf die Services der französischen Post zurückgreifen und mit einem gut ausgebauten Netzwerk punkten, dem französischen Kund*innen bereits vertrauten.

Für das US-amerikanische Fashion-Label Urban Outfitters sprang der Logistiker als kurzfristiger Ersatz für einen ausgeschiedenen Dienstleister und ebenfalls unmittelbar vor Weihnachten ein. Asendia konnte vor allem mit regionaler Kompetenz helfen und so das für Urban Outfitters wichtige Europageschäft ausbauen. Das Unternehmen expandierte in zwölf Märkte, sparte erhebliche Kosten und reduzierte unzustellbare Sendungen um 30 Prozent.

Service über Grenzen hinweg

Auch die australische Online-Marke Bali Body für Hautpflege- und Schönheitsprodukte setzt auf Asendia, um das steigende Auftragsvolumen aus Übersee bedienen zu können. Heute versendet Asendia jeden Monat international Tausende von Bestellungen. Service-Pakete wie e-PAQ Select und e-PAQ Elite sind Lösungen, die Bali Body dabei nutzt. „Asendia bietet ein Portfolio an Versandlösungen aus allen Preissegmenten und Servicestufen an, was es uns ermöglicht, unseren Kund*innen die individuell beste Lösung anzubieten“, erklärt das Unternehmen. „Das beinhaltet auch die Verwaltung von vier Online-Shops, die Großbritannien und die EU sowie Kanada, Israel, Asien und den Nahen Osten bedienen – mit einer Vielzahl unterschiedlicher Versandanbieter und Dienstleistungen.“

Stylemybedroom.com, ein in Großbritannien ansässiger Online-Händler für Schlafzimmer- und Haushaltsinterieur, verkaufte zum Start 2011 vorwiegend über seinen britischen eBay-Store. Für die zunächst wenigen internationalen Bestellungen nutzte das Unternehmen eine Reihe verschiedener Anbieter. „Ich war frustriert, denn oft waren die Kosten für die Lieferung höher als die Kosten für den eigentlichen Artikel“, erklärte Shaz Husain, Geschäftsführer von StylemyBedroom.com. Um die internationale Präsenz auszubauen, brauchte das Unternehmen einen Partner, der den Versand in die vorhandenen Märkte ermöglichte, den Service aber auch skalieren kann. „Seit unserer Partnerschaft mit Asendia haben die internationalen Verkäufe und Gewinne vervierfacht. Zudem verzeichnen wir seither einen deutlichen Rückgang der für uns kritischen Serviceanfragen.“

Für jedes Produkt geeignet

Mit Niederlassungen in 17 Ländern bietet Asendia kleinen und großen Unternehmen grenzüberschreitende E-Commerce- und Postlösungen, liefert Pakete, Geschäftspost und Publikationen in mehr als 220 Destinationen.

Das Unternehmen versendet weltweit von allen Post- und Paketverteilungszentren. Die Service-Palette des Logistik-Allrounders beinhaltet Zoll- und Retourenabwicklung, Fulfillment, Druckdienstleistungen und weitere digitale Lösungen. Dank moderner Technologien und effizienter Prozesse lässt sich eine grenzüberschreitende B2C-Logistik einfach händeln. Das E-Commerce-Produkt e-PAQ by Asendia bietet mit den Optionen Standard, Plus, Select und Elite für jeden Bedarf die passende Versandoption. Die einzelnen, preislich variierenden Pakete für unterschiedlich umfangreiche Ware umfassen Leistungen wie Zollabfertigung, lückenloses Tracking oder Terminzustellungen.

Wichtiger Aspekt: Das Thema Nachhaltigkeit wird bei vielen Konsument*innen großgeschrieben. Weltweit werden Einzelhändler den entsprechenden Erwartungen an ihre Produkte und die Art und Weise, wie sie geliefert werden, nachkommen müssen. Asendia hilft Euch bereits jetzt, Eure Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen und versendet mit e-PAQ zu 100 Prozent CO2-neutral.

Zeit und Kosten sparen

Mit einem umfassenden Verständnis für die internationalen Märkte analysiert Asendia alle zu bedienenden Anforderungen, zudem bietet der Logistik-Partner einen umfassenden Kundenservice über den gesamten Abwicklungsprozess. Dank der integrierten Fulfillment- und Vertriebslösung, sei es im europäischen Raum, in Neuseeland oder Singapur, spart Ihr jede Menge Zeit, um Euch auf Euer Kerngeschäft zu konzentrieren.

Mit einer flexiblen Lagerung, effizientem „Pick&Pack“-System (die Ware kommt vom Regal direkt in den jeweiligen Transportbehälter), Zugang zu Handelsverpackungen sowie konkurrenzfähigen Retourenlösungen sind zahlreiche Möglichkeiten zur Kostenersparnis verfügbar. Ihr bekommt vollen Zugang zu Onlinereports mit allen relevanten Daten wie Bestandsentwicklung, abgewickelte Bestellungen, Trackingnummern und Retouren.

Informiert Euch hier, wie Ihr Kundenerlebnisse effizient verbessern und Euer E-Commerce-Business global oder auch erstmal in die Schweiz expandieren könnt.

E-CommerceInternationalisierungLogistik
AK
Autor*In
Anja Klemm
Alle Artikel von Anja Klemm

Kostenlose Online-Seminare

Patrick Klingberg

KI im Marketing: 3 Dinge, die du mal ausprobiert haben solltest

20.6.2024 09:30 - 10:30 Uhr
Marcus Merheim

Employer Branding für Fortgeschrittene: Insights und praktische Tipps

27.6.2024 10:00 - 11:00 Uhr
Aktuelle Stories und die wichtigsten News für Marketeers direkt in dein Postfach!