Welcome (zuvor NewsCred)

Welcome (zuvor NewsCred) Bewertungen

8.6

Benutzerfreundlichkeit

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.7

10

Erfüllung der Anforderungen

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 9.1

5.7

Einfache Einrichtung

Content Marketing

Kategorie-Durchschnitt: 8.4

Welcome (zuvor NewsCred) Übersicht

Was ist Welcome (zuvor NewsCred)?

Welcome möchte seinen Kunden:innen eine einzige Plattform bieten, über die jene ihr Marketing optimal ausrichten können. Man stellt dafür spezifische Features in den Bereichen Planung, Budgetierung, Priorisierung, Kooperation, Distribution und Analytics bereit. Anwender aus dem Content-Marketing, dem Produkt-Marketing, der Marketing-Kommunikation oder auch aus der Kreativbranche, wenn es um die Produktionsorganisation von Marketing-Assets geht. Die Firma hinter Welcome – NewsCred, Inc. – gibt es bereits seit 2008. Kernunternehmensziel ist es laut eigener Aussage, maximale betriebliche Effizienz zu schaffen und die Wirkung des Marketings massiv zu erhöhen. Dafür gibt es Welcome (bis vor kurzem einfach unter dem Namen NewsCred) in einer vollkommen kostenfreien Version sowie in einer Team- und Enterprise-Edition. Bei letzterer gibt es den Preis auf Anfrage. Team kostet derzeit 99$ pro Nutzer und Monat.

Welcome (zuvor NewsCred) Screenshots

Welcome (zuvor NewsCred) Erfahrungen & Reviews

“Beste Plattform um Marketing effektiver zu betreiben”

R
Richard
Werksstudent bei
KnopArgentur
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Die Anzahl an Funktionen ist für jedes Unternehmen eine extreme Erweiterung. Die Seite bietet gleichzeitig einen sehr akzeptablen Kundensupport. Die Website ist außerdem Übersichtlich und dadurch lässt sich gut damit arbeiten.

Was gefällt Dir nicht?

Negativ kommen die vielen Funktionen ins Spiel wenn man mit dem Anbieter beginnt. Unser Unternehmen war zu Beginn leicht überfordert. Wir haben uns dann aber über den Kundensupport ganz klar geordnet.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Durch den Kundensupport konnten wir einerseits Kommunikationsprobleme lösen. Anderseits muss klar gesagt sein, dass das Unternehmen effektiver arbeiten konnte. Wir haben unsere Ads auf mehreren Website schnell verteilen können.