econda Übersicht

econda gibt an, "tagtäglich Milliarden von E-Commerce Daten von tausenden Online Shops weltweit zu erfassen" und bezeichnet sich selbst als "die mit Abstand meistgenutzte kommerzielle (Web-)Analyse-Lösung unter Deutschlands Top 100 Versandhändler*innen". Aktuell sollen über 1.000 Kunden darauf vertrauen. Lösungen, die das Unternehmen bietet, sind u.a. Datenakquise, Analyse und Personalisierung (ca. 386.000 berechnete Analysen pro Tag), Recommendation, KI und Deep Learning.

econda Reviews

“Umfangreiches Gesamtpaket zur Auswertung der Web Shop Performance und von Online Werbeaktionen”

G
Gesine
Online Marketing Manager bei
BTN Versandhandel GmbH
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Mit econda ist die Analyse vieler essentieller Bereiche des Online Business innerhalb eines Tools möglich. Die Datentiefe reicht von allgemeinen Basisdaten bis hin zu detaillierten Informationen innerhalb einer Aktion. Abhängig davon, wie weit man econda in seine Plattformen einbindet, können neben der Auswertung des eigenen Shops auch Auswertungen von Social Media Kanälen, SEO und SEA Aktivitäten sowie Newsletter Aktionen erfolgen.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benutzeroberfläche ist nicht gerade selbsterklärend. Es dauert eine Weile, bis man sich in der Menüstruktur zurechtfindet und weiß, wo die gesuchten Informationen angesiedelt sind. Werden verschieden Analysetools zur Auswertung eines Kanals verwendet, wird es vermutlich immer Abweichung zwischen econda und den übrigen Analysetools geben. Da econda nach der First Klick-Methode auswertet, werden beispielsweise Erfolge von Retargeting Kampagnen dort nicht für den Kanal erfasst, über den das Retargeting läuft, sondern pauschal dem Shop zugewiesen.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Tools, deren Möglichkeiten zur Auswertung begrenzt sind, lassen sich hervorragend mit Daten, die über econda getrackt werden, ergänzen. So ist es für jeden Kanal möglich, ein detailliertes und aussagekräftiges Reporting zu erstellen.

“Leistungssatrkes Tool mit Datenverarbeitung in der EU”

D
Daniela
Business Development bei
Festo SE & Co KG
Manufacturing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Das Tool bietet für unsere Anforderungen den besten Mix am Markt. Wir haben eine intuitive Reporting-Oberfläche, eine sehr gute Performance trotz großer Datenmengen und einen DSGVO konform arbeitenden Partner an unserer Seite

Was gefällt Dir nicht?

Bisher haben wir keinerlei Nachteile erkannt.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Wir nutzen econda zur Analyse der gesamten Kunden-Journeys durch unsere digitalen Angebote mit dem Ziel digitale Inhalte zielgruppenspezifisch anzubieten. Dadurch verbessern wir nicht nur unseren Online-Auftritt generell, sondern steigern auch die Konversionsraten.

“Mächtiges Webanalyse-Tool”

N
Nils
Head of E-Mail Marketing bei
babymarkt.de GmbH
Online Marketing
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Berichte lassen sich sehr schnell erstellen, anderen Nutzern freigeben oder als Abo in diversen Formaten speichern. Vom Excel-Export über E-Mail Reports bis zur Anbindung via REST ist alles leicht konfigurierbar.

Was gefällt Dir nicht?

Die Benutzeroberfläche erfordert etwas Eingewöhnung. Insbesondere bei Funnel-Analysen ist es nicht so selbsterklärend wie Google Analytics.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Econda ist bei uns tief integriert und an diverse andere Tools angebunden, um Onsite-Daten zentral zusammenzuführen.

“Die Alternative wenn man Google nicht seine Daten geben mag...”

S
Stefan
Leiter E-Commerce bei
EUROtops Versand GmbH
Retail
Verifizierter Reviewer

Was gefällt Dir am besten?

Gute, einfache, übersichtliche Nutzung. Die wichtigsten Daten sind schnell abrufbar - tiefergehende Analysen lassen sich mit ein bisschen Übung selbst erstellen. Direkter Kontakt und Ansprechpartner bei econda möglich und dadurch mehr Einfluss auf das Produkt und besserer Support.

Was gefällt Dir nicht?

Es wird mit echtem Geld bezahlt und nicht mit Daten wie bei google analytics... Anbindung von anderen Tools (E-Mail-Marketing o.ä.) ist aufwändig. Nicht so weit verbreitet wie andere Analyse-Tools und dadurch weniger Fachleute / Austausch mit anderen möglich.

Welche Probleme löst Du mit dem Produkt?

Ich habe den Vergleich der wichtigsten Zahlen/KPIs (täglich, wöchentlich, monatlich, jährlich) mit vorhergehenden Zeiträumen. Eine Art Warnsystem bei außergewöhnlichen Peaks oder Lows. Oft Ausgangspunkt für neue AB-Tests.