Patrick Harris wird Euch bei OMR19 verraten, worauf Facebook gerade den Fokus legt

Patrick Harris (Foto: Facebook)

Was passiert über die „Big Blue App“ hinaus bei dem Konzern?

Gerade ist in San Jose in Kalifornien die F8 Konferenz zu Ende gegangen, auf der Facebook jährlich die neuesten Produkte und Features vorstellt – nicht nur für die Hauptplattform, sondern für Facebooks gesamte „Family of Apps“: Instagram, WhatsApp, Messenger und die Augmented-Reality-Plattform Oculus. Auf dem OMR Festival wird Patrick Harris, VP Global Agency Development bei dem Social-Giganten, in einem exklusiven Fireside-Chat mit OMR-Gründer Philipp Westermeyer darüber sprechen, wo aktuell die Prioritäten des Social-Giganten liegen.

Es sind einige grundlegende Neuerungen, die Facebook bei der F8 bekannt gegeben hat. In seiner Keynote sprach Konzerngründer Mark Zuckerberg über Facebooks Pläne, eine soziale Plattform aufzubauen, die stärker auf die Privatsphäre ausgerichtet ist: „The future is private“.

Keine Like-Zahlen bei Instagram mehr?

Als eine Konsequenz dieser neu ausgegebenen Marschrichtung erwägt Facebook offenkundig sogar, bislang grundsätzliche Mechaniken und Anreizsysteme auf den eigenen Plattformen zu verändern: So testet der Konzern aktuell in Kanada, unter Instagram Posts nicht mehr die Zahl der Likes anzuzeigen. „Wir wollen, dass sich die Menschen weniger Gedanken darüber machen, wie viele Likes sie bekommen, und mehr Zeit damit verbringen, sich mit Menschen zu vernetzen, die ihnen wichtig sind“, so Instagram-Chef Adam Mosseri bei der F8.

Welche Bedeutung haben die bei der F8 angekündigten Neuerungen und Produkte für Unternehmen und Werbetreibende? Darüber wird Patrick Harris auf der Conference Stage des OMR Festivals sprechen. Harris ist langjähriger (2011) Facebook Manager. Er leitet ein Team, das Großkunden und deren Agenturen betreut, und Mitarbeiter in New York, Menlo Park, London, Singapur, Paris und Sao Paulo beschäftigt.

Welche Werbeprodukte sind am meisten nachgefragt?

Als Vice President ist Harris von der New Yorker Niederlassung aus dafür verantwortlich, die Interessen von Silicon Valley und Madison Avenue (jene Straße in New York, in der die größten Werbeagenturen ihren Sitz haben) auf einen Nenner zu bringen. In dieser Funktion hat er u.a. Markteinführungen wichtiger Produkte, wie etwa Instagram (2014) und Premium Video (2015) auf vertrieblicher Seite verantwortet.

Beim OMR Festival wird Patrick Haris im Eins-zu-eins-Gespräch mit Philipp Westermeyer erläutern, wie sich die jüngsten Neuerungen auf Facebooks Vermarktung auswirken und welche Produkte aktuell bei seinen Kunden am meisten nachgefragt sind. Eine kleine Sneak Preview können wir vorab schon geben: Ein Thema wird in diesem Zusammenhang sicherlich der Aufstieg des Stories-Formats sein.

Vorheriger Artikel: Der Future Hamburg Award: Eines dieser zehn Startups wird bei OMR19 zum Gewinner gekürt
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen