Brand Building durch Provokations-PR: Wie LaVar Ball mit Beschimpfungen die „Big Baller Brand“ aufbaut

LaVar Ball baut durch clevere PR eine Marke auf. Sein Wettbewerbsvorteil: drei erfolgreiche Söhne

LaVar Ball Big Baller Brand

LaVar Ball (2. v.l.) mit seinen Söhnen LiAngelo, Lonzo und LaMelo (v.l.)

Bis vor Kurzem war er ein erfolgloser Ex-Basketballer mit drei talentierten Söhnen. Mittlerweile ist LaVar Ball die größte Reizfigur im US-Sport. Durch geschickte öffentliche Provokationen ist sein Name in aller Munde. Sein Ziel: Eine eigene Sportmarke etablieren, die ihn und seine Söhne reich macht. Wie er das machen will, wie weit er schon damit ist und warum sein ältester Sohn deshalb auf mehrere Millionen Dollar verzichtet:
Mehr lesen

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    Consultant Digital Analytics (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Consultant Conversion Optimierung (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Web Developer (m/w)
    Hamburg
    Trakken Web Services GmbH
  • imgsmallhover
    Programmatic Media Buying Specialist (m/f)
    München
    IndieAd GmbH
  • imgsmallhover
    Category Manager (m/w) im E-Commerce
    Rastede
    Popken Fashion Group
  • imgsmallhover
    Corporate Account Manager (w/m)
    Hamburg
    AVADO LEARNING GMBH
> Alle anzeigen

Decoding Youtube: Das ist das Geheimnis hinter den Millionenreichweiten bei Youtube

OMR Briefing: Wie Julien Bam & Co. groß geworden sind

Achtstellige View-Zahlen im Monat und möglicherweise mehr Zuschauer als so mancher Fernsehsender: Erfolgreiche Youtuber wie Julien Bam haben zum Teil beeindruckende Reichweiten aufgebaut. Aber wie genau sind sie dort hingelangt? In der neuesten Folge unseres OMR Briefings enthüllt Youtube-Experte Christoph Burseg das Geheimnis hinter vielen großen Youtube-Kanälen.
Mehr lesen

Vertical Brand für Zahnbürsten – Das hat Happybrush der DHDL-Auftritt wirklich gebracht

Gründer Florian Kiener erklärt im OMR Podcast, wie Happybrush jetzt wachsen will

Happybrush Podcast

Die Happybrush-Gründer Florian Kiener (links) und Stefan Walter bei „Die Höhle der Löwen“ auf Vox.

Nach einigen Jahren bei Procter & Gamble (u.a. Oral-B) wollten Florian Kiener und Stefan Walter etwas Eigenes – und haben mit der elektrischen Zahnbürste Happybrush ein Konkurrenzprodukt entwickelt. Ein paar Tage nach dem Auftritt beim TV-Format „Die Höhle der Löwen“ zieht Co-Gründer Florian Kiener jetzt ein Fazit: Wie viele Zuschauer haben die Website besucht? Wie viele haben wirklich gekauft? Und mit welcher Marketingstrategie baut das Startup jetzt auf der Aufmerksamkeit auf? Im neuen OMR Podcast liefert er die Antworten.
Mehr lesen

ePrivacy: Steht jetzt wirklich fast das gesamte Online Marketing auf der Kippe?

Legal Update am 2. November: Das könnte sich durch die Verordnung bald für Unternehmen und Nutzer ändern

ePrivacy Legal Update Trotz intensiver Lobbyarbeit durch Internet-Konzerne und Verlage hat das EU-Parlament dem Entwurf der ePrivacy-Verordnung zugestimmt. Auch wenn damit zu rechnen ist, dass in den jetzt anstehenden Trilogverhandlungen einige Richtlinien noch deutlich abgeschwächt werden, gilt das Ergebnis bei Datenschützern als Erfolg. Was aber umfasst die Verordnung für besseren Schutz gegen Tracking und für verschlüsselte Kommunikation genau? Und was würde sie nach aktuellem Stand für Unternehmen aus der Datenindustrie bedeuten, die sich monatelang heftig dagegen gewehrt hatten? Wir fassen zusammen und bringen gemeinsam mit den Wirtschaftsrechts-Experten von CMS beim Legal Update am 02. November in Hamburg Lichts ins Dunkel.
Mehr lesen

Wie diese DIY-Bloggerin auf Pinterest jeden Monat Millionen Nutzer erreicht

Mit cleverer Pinterest-Strategie hat Caroline Preuß einen der größten Do-It-Yourself-Blogs Deutschlands aufgebaut

Caroline Preuß

Caroline Preuß

Nicht nur seit Diskussionen um eingebrochene Facebook-Reichweiten fragen sich Publisher und Brands, mit welchen Plattformen sie alternativ Traffic auf die eigenen Seiten leiten können. Die DIY-Bloggerin Caroline Preuß hat die Antwort für sich gefunden: Das Bilder-Netzwerk Pinterest ist ihr Traffic-Kanal Nummer 1 und sie erreicht auf der Plattform nach eigenen Angaben eine Million Nutzer pro Tag. Wie sie dadurch innerhalb eines Jahres einen der größten DIY-Blog des Landes aufgebaut hat und acht Millionen Aufrufe im Monat generiert.
Mehr lesen

I bims, 1 geschützte Marke – Wie findige Geschäftemacher mit der „Vong-Sprache“ Geld machen

T-Shirts, Tassen, Trademarks: Der Kampf ums Merchandising


„I bims, 1 cooler Dude vong Niceigkeit her“ – in den vergangenen zwei Jahren haben Sprachkonstrukte wie diese eine immer größere Verbreitung gefunden. Bauernschlaue Geschäftemacher versuchen deswegen mit Merchandise rund um die so genannte „Vong-Sprache“ über das Internet Geld zu verdienen – und kämpfen dabei sogar mit Markeneintragungen gegen Mitbewerber. OMR hat einen Blick hinter die Kulissen des Geschäfts geworfen.
Mehr lesen

YouTube Festival 2017: Wie YouTube-Stars und Brands in Berlin die Plattform feiern

Werbetreibende, Agenturen und YouTube Creators networken, diskutieren und feiern im Kraftwerk Berlin

Youtube Festival 2017

Das Youtube Festival stieg 2017 in Berlin (Foto: Mielek Hoederath)

Zum zweiten Mal lud YouTube zum eigenen YouTube Festival ein ‒ diesmal unter dem Motto “YouTube. Our audience is yours”. Im Mittelpunkt der ganztägigen Veranstaltung stand neben dem persönlichen Networken zwischen Werbetreibenden, Netzwerkbetreibern, Agenturen, YouTube-Partnern und YouTube-Experten auch die Weiterbildung in 12 Masterclasses. Der Höhepunkt war ohne Zweifel die YouTube Brandcast Show am Abend ‒ eine Show mit zahlreichen YouTube Creatorn und Marketingentscheidern.
Mehr lesen

[UPDATE ]VC-Experte Sven Schmidt zum Hello Fresh-IPO: „Hände weg. Nicht zeichnen, sondern shorten!“

Der OMR Podcast-Stammgast prognostiziert harte Zeiten

Die Rocket Internet Portfolio-Firma Hello Fresh hat ihren Börsenprospekt und die vorläufigen Quartalszahlen veröffentlicht; am 2. November soll der Börsengang vollzogen werden. Wir haben den VC-Experten- und OMR-Podcast-Stammgast Sven Schmidt um eine aktuelle Einschätzung gebeten.
Mehr lesen

Dieser Typ aus Köln hat die größte eSports-Firma der Welt gegründet

ESL-Gründer Ralf Reichert erklärt im Podcast, wie die Gaming-Liga zur Global Brand wurde (+ Bonusgast)

ESL Ralf Reichert

15.000 Fans bei der ESL One in der Lanxess Arena in Köln (Foto: facebook.com/esl)

Wenn am kommenden Wochenende das eSports-Event ESL One in der Barclaycard Arena in Hamburg an den Start geht, werden bis zu 17.000 Fans den internationalen Star-Gamern des Spiels Dota 2 zujubeln. Mit Veranstaltungen dieser Art füllt die ESL längst Hallen auf der ganzen Welt – und macht mit Sponsorings, dem Verkauf der Übertragungsrechte und Abo-Modellen dreistellige Millionenumsätze. ESL-Gründer Ralf Reichert beschreibt im neuen OMR Podcast, wie aus der Nerd-Nische Gaming ein globales Medien-Phänomen wurde und wie sich die Branche in der Vermarktung von klassischen Medien unterscheidet.
Mehr lesen

Remerge: Dieses Berliner Mobile-Startup macht angeblich eine Million Euro EBIT im Monat

Wächst hier der nächste deutsche Mobile-Adtech-Star heran?

Das Gründer-Team von Remerge: (von links) Christian Liesegang, Martin Karlsch, Pan Katsukis, Benedikt Böhm und Benjamin Beivers

Positive Nachrichten aus der Adtech-Branche sind derzeit rar gesät. Umso erstaunlicher sind Gerüchte, die derzeit in der VC-Szene über das Berliner App-Retargeting-Startup Remerge kursieren: „Ja, es stimmt: Seit ein paar Monaten verzeichnen wir monatlich eine Million Euro EBIT“, bestätigt Mitgründer und CEO Pan Katsukis gegenüber OMR. Die Belegschaft sei innerhalb eines Jahres von 35 auf 71 Mitarbeiter angewachsen. Wie ist dem Unternehmen das gelungen? Wir haben nachgefragt.
Mehr lesen