Warum raucht Ihr noch? Wie wir das OMR Festival 2019 zum rauchfreien Event machen

Themen:

Rauchfrei seit '19 – geht das schon? Wir wollen es mal mit einem kleinen Trick probieren

Für viele wäre es besser, wenn sie die Finger von der Zigarette lassen würden – es gibt ja mittlerweile auch genügend Alternativen. Und weil wir natürlich wollen, dass die Besucher des OMR Festivals 2019 nicht zu sehr am Glimmstängel hängen, haben wir uns zum Ziel gesetzt, OMR19 rauchfrei zu gestalten. Wir stehen aber nicht auf Verbote, also helfen Euch ja vielleicht schon Alternativen wie E-Zigaretten oder Tabakerhitzer. Als kleinen Anstoß haben wir uns eine besondere Aktion einfallen lassen. Kann das so klappen mit dem rauchfreien Event?

Das Programm des OMR Festivals 2019 wird für alle Besucher mit über 300 Speakern auf vier Bühnen, 150 Masterclasses, 400 Ausstellern, zwei Partys und vielem mehr wieder ziemlich vollgepackt sein. Da muss auch mal eine Pause im diesmal großen und im Festival-Style gestalteten Außenbereich drin sein – für einige Besucher dürfte dabei eine Zigarette mit dazu gehören. Vielleicht schaffen wir es aber in diesem Jahr, die Glimmstängel weitestgehend vom Gelände fernzuhalten. Schaffen wollen wir das gemeinsam mit Euch!

Verzicht? Nicht unbedingt!

Wenn Ihr Raucher seid, sollt Ihr natürlich nicht auf Eure Nikotinzufuhr verzichten müssen. Es gibt mittlerweile ja genug Alternativen zur klassischen Zigaretten. Erlaubt sind beim OMR Festival 2019 auf jeden Fall Verdampfer und Tabakerhitzer. Die sollen nicht nur weniger Schadstoffe beinhalten, sondern riechen auch weniger nach Rauch als die klassische Zigarette. In der Hamburg Messe könnt Ihr Tabakerhitzer wie zum Beispiel IQOS nicht nur draußen, sondern auch in den Hallen nutzen.

Vorheriger Artikel: YouTube on Stage: Auf dem OMR Festival zeigt die Plattform, wie Video heute funktioniert
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen

GET YOUR TICKET NOW!
close-link