Sichert Euch jetzt noch Tickets für die OMR Aftershow 2019 – Lari Luke ist dabei

OMR Aftershow 2019

Auch wieder mit ganz viel Gefühl bei der OMR Aftershow 2019 dabei: Oli.P (Foto: Julian Huke)

Themen:

Am 11. September steigt die OMR Aftershow 2019. Was Euch erwartet und welche Standpartys wir empfehlen...

Am 11. September ist es wieder soweit. Im Bootshaus Köln feiern wir mit Euch die OMR Aftershow. Nach einem langen ersten Dmexco-Tag könnt Ihr bei Free Drinks tanzen, quatschen und diesmal sogar Kunst gucken. Ganz neu im Lineup mit dabei ist Larissa Rieß aka LARI LUKE, die allein schon einen Besuch im Club wert ist. Ein paar Resttickets sind noch zu haben und hier kommen ein paar weitere Gründe, dabei zu sein.

Jetzt direkt ein Ticket für die OMR Aftershow am 11. September 2019 in Köln sichern!

LARI LUKE macht unser Lineup komplett

Larissa Rieß ist LARI LUKE und LARI LUKE ist Larissa Rieß. Als Radiomoderatorin bei 1LIVE und Mitglied der Neo-Magazin-Royale-Truppe bekannt geworden, reißt LARI LUKE mittlerweile Clubs und Festivals in ganz Deutschland ab. Sie mischt Dubstep, Trap und bassige Beats zu ihrer ganz eigenen Sound-Kombination. Also passt auf Euren Herzschlag auf, LARI wird Euch mit ihrer Energie auf der Bühne richtig mitziehen.

Damit ist unser Lineup für die OMR Aftershow dann auch perfekt. Am Start sind „Who the fuck is H.P. Baxxter“ (ein paar mal „Hyper Hyper“ dürft Ihr bestimmt grölen), Lari Luke, Oli.P, Digitalism & Paul Schrader, Drunken Masters, Miami Lenz, DJ Mugzee, Shakes Milano und DJ Plazebo (wir hatten hier schonmal ausführlich über alle Acts geschrieben).

Warm-Up auf den besten Standpartys!

Wenn Ihr zur Aftershow kommt, liegt ein langer Messetag hinter Euch. Einige Partner bieten deshalb schon auf dem Gelände ein starkes Programm, um noch vor der Party die Beine ein bisschen auszuschütteln:

Russendisko bei CoreMedia
Hier wird Aufwärmen wörtlich genommen: CoreMedia lädt am 11. September mit dem bekannten Autor Wladimir Kaminer als DJ zur Russendisko. Ab 18:30 Uhr (und bis der Schnaps leer ist) tanzt Ihr am CoreMedia-Stand (Halle 7, Stand C018) zu den wildesten Klängen des Ostens mit Vodka, Moscow Mule oder Champagner in der Hand.

Miami Lenz bereitet Euch vor
Einen echten Vorgeschmack auf die OMR Aftershow bekommt Ihr am Shopware-Stand (Halle 7.1, Stand C030). Hier versorgt Euch Miami Lenz mit den besten Sounds – ein paar Stunden später legt sie dann ja auch bei der Aftershow im Bootshaus auf. Also: Ab 18:30 Uhr bei Shopware vorbeischauen, gute Drinks genießen und schonmal eintanzen.

Bändchen vorher sichern und morgens Auflade-Frühstück
Ihr wollt keine Sekunde in der Schlange vor dem Eingang zur OMR Aftershow verbringen? Dann registriert Euch am 11. September ab 17:00 Uhr am Stand unseres Partners FreeWheel (Halle 8.1, Stand D019 E018). Euer Bändchen habt Ihr so schon einmal sicher und Eintanzen könnt Ihr Euch bei den Kollegen auch schon am Stand. Richtig gut: Am nächsten Morgen könnt Ihr Eure Party-Erlebnisse bei einem Recharge-Frühstück bei FreeWheel verarbeiten und die leeren Batterien vor dem zweiten Messetag wieder aufladen.

Kunst gucken beim Feiern

Auf dem diesjährigen OMR Festival haben wir Galerien und Künstlern schon Räume gegeben, um ihre Kunst zu zeigen. Ziemlich viele fanden das ganz gut, also gibt’s zur Aftershow die exklusive OMR Arts Vernissage von Paul Schrader (hier geht’s zum OMR Podcast mit dem Künstler). Musikalische Unterstützung erhält er dabei von dem Techno-Duo Digitalism. Was passiert, wenn Paul Schrader und Digitalism aufeinandertreffen, konntet Ihr ja bereits bei #OMR19 sehen (und hören). Jetzt gibt’s die Fortsetzung.

Paul und Digitalism bekommen einen eigenen Raum im Bootshaus – was uns direkt zur Location selbst bringt. Der Club liegt direkt am Rhein und ist praktischerweise nur einen Katzensprung vom Messegelände entfernt. Die Szene-Location wurde dieses Jahr vom DJ Mag zu „Germanys Best Club 2019“ gekürt und gehört damit nun offiziell zu den Top 10 der besten Clubs der Welt. Euch erwarten insgesamt drei Floors und eine riesige Outdoor-Area.

Der Einfachheit halber gibt’s auf unserer Aftershow traditionell alle Getränke for free und dank AUDI, dem offiziellen Mobilitätspartner der OMR Aftershow 2019, bringen Dich unsere AUDI Shuttles auch bequem zurück ins Hotel (nach Verfügbarkeit).

Also dann: Sichert Euch noch eines der letzten verfügbaren Tickets für die OMR Aftershow 2019.

Vorheriger Artikel: Leaders for Climate Action: Wie DigitalunternehmerInnen die Klimapolitik verändern wollen
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!