close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

Er macht Fernsehen geil: Ein Podcast mit dem Mann hinter vielen Kulissen

Micky Beisenherz textet für das Dschungelcamp, Atze, Joko, Klaas und den Stern. Hier geht es um soziale Medien, TV und Marketing für Comedians

Micky Beisenherz

Micky Beisenherz

Er hat auf Facebook über 55.000 Fans und bei Twitter knapp 120.000 Follower: Micky Beisenherz hat mal als Witze-Schreiber für Atze Schröder angefangen und sich mittlerweile eine eigene Medienbrand aufgebaut. Ob er überhaupt eine Social-Strategie verfolgt, wie er Jobs beim Dschungelcamp und unzähligen weiteren TV-Shows unter einen Hut bekommt und welcher TV-Sender aktuell seine Coolness-Charts anführt, erfahrt Ihr im neuen OMR Podcast.

Die meisten kennen Micky Beisenherz wohl als Schreiber für das RTL Dschungelcamp („Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“), Stern-Kolumnist oder wiederkehrenden Kommentatoren von Joko und Klaas-Shows. Angefangen hat er aber in den frühen 2000ern – als Witze-Schreiber für Atze Schröder: „Ich habe beim Radio gearbeitet und Atze hatte dort eine tägliche Radio-Comedy. Dafür brauchte er Unterstützung von uns und als das dann gut klappte, hat er mich direkt für seine Shows engagiert“, sagt Beisenherz im OMR Podcast. Damit beginnt sein Aufstieg zum Fernsehmann hinter vielen Kulissen.

Hunderttausende Follower ohne Social-Strategie?

Heute arbeitet er nicht mehr nur als Schreiber, sondern moderiert auch mal den „Kölner Treff“, ein Talk-Format im WDR und macht mit seinem Freund Oliver Polak die Show „Das Lachen der anderen“ auf dem gleichen Sender. Trotzdem wolle er nicht zu viel vor der Kamera stehen und für alle möglichen Sendungen sein Gesicht hinhalten: „Man muss immer aufpassen, dass man nicht zu einem Gemischtwarenladen wird.“

Stattdessen nutzt er seine TV-Bekanntheit, um immer neue Follower auf den sozialen Plattformen zu gewinnen. Fast 120.000 Twitter-Follower und 55.000 Facebook-Fans hoffen auf möglichst witzige Beiträge von ihm. So eine richtige Strategie verfolge er aber nicht: „Ich entscheide weitestgehend aus dem Bauch heraus, was ich poste. Strategisch ist da maximal die Uhrzeit.“ Fan-Wachstum sei zwar schön, stehe für ihn aber nicht im Mittelpunkt: „Wenn ich richtig Reichweite ziehen wollen würde, müsste ich nur jeden Tag über die AFD herziehen.“

Der coolste Sender des Landes

Micky Beisenherz will weiter dem TV treu bleiben, auch wenn er mittlerweile ja auch als Podcaster mit dem Format „Fußball MML“ unterwegs ist, das von OMR produziert wird. Der coolste TV-Sender sei aus seiner Sicht derzeit VOX: „Da sitzen die mutigsten Macher und das sind alles Überzeugungstäter, die ihre Sendungen auch selbst gern gucken.“ Formate wie „Kitchen Impossible“, „Die Höhle der Löwen“ und „Sing meinen Song“ schaue er sich immer wieder an, auch wenn VOX ihm bisher noch keine Sendung angeboten hat.

Warum PETA mal so richtig von Mickys Witzen angepisst war, wie junge Comedians ohne TV Total und die „Harald Schmidt Show“ heute noch erfolgreich werden können und wie ein typischer Arbeitstag bei ihm abläuft, hört Ihr in der neuesten Folge des OMR Podcast.

Wer Micky Beisenherz nicht nur hören, sondern auch mal live erleben will. Dem können wir nur die OMR Podcast-Nacht in der Elbphilharmonie Hamburg empfehlen. Am 15. November 2017 spricht er hier eine Folge von „Fußball MML“ mit seinen Co-Moderatoren Lucas Vogelsang und Maik Nöcker ein. Außerdem begrüßt Philipp Westermeyer gemeinsam mit VC-Experte Sven Schmidt den Höhle-der-Löwen-Juror Frank Thelen zum Live-Podcast. Und Matze Hielscher holt sich für seinen Podcast „Hotel Matze“ Tagesthemen-Moderatorin Linda Zervakis in die Elphi. Seid bei diesem einmaligen Event dabei und sichert Euch lieber schnell hier ein Ticket.

Unsere Podcast-Partner

Ihr wollt wissen, wie eine optimale Pre-Roll-Werbung im kurzen 6-Sekunden-Format bei Youtube aussehen sollte? Das können Euch am besten direkt die Kollegen bei Google zeigen. Die haben sich die erfolgreichsten Werbespots angeschaut und erklären, wieso gerade diese Clips so gut funktioniert haben. Ganz vorne landete übrigens eine Ad von Duracell, die kurz und schmerzlos die Brand auf den Punkt bringt. Ob Euch die Werbestrategie auch weiterhelfen kann, seht Ihr bei think with Google.

Jeder kennt Dropbox als das größte Cloud-Tool der Welt. Und auch für Kollaboration innerhalb von großen Teams platziert sich das Unternehmen mit Dropbox Business. Kein Wunder, dass auch viele Marketer Dropbox für den Austausch und die Speicherung von Daten in ihrer täglichen Arbeit nutzen. Wer seine Arbeitsabläufe aber weiter optimieren oder einfach mal schauen möchte, ob Dropbox dabei helfen könnte, sollte sich Dropbox Marketing Dynamix anschauen. Durch einen kurzen Test erkennt Ihr, wo Eure Stärken und Schwächen als Marketer liegen und welche Tools Euch bei der Arbeit helfen können. Hier geht’s direkt zum kostenlosen Test.

Derzeit verspricht kein Format ähnliche Reichweitenerfolge auf den sozialen Plattformen wie Video-Content. Bewegtbild ist nicht wegzudenken – nicht nur bei Youtube, sondern auch bei Facebook, Instagram, Snapchat & Co. Ein aktuelles Weiterbildungsangebot der Hamburg Media School, die Social Video Academy, vermittelt Euch die relevanten Faktoren für eine erfolgreiche Bewegtbild-Kommunikation – von Strategie, Planung, Kreation und Produktion bis hin zu Distribution. Los geht das sechstägige Seminar am 23. November in Hamburg. Alle weiteren Informationen bekommt Ihr hier.

Alle Themen vom OMR Podcast mit Micky Beisenherz im Überblick:

  • Er ist nicht nur Dschungelcamp-Schreiber, sondern auch Podcaster, Kolumnist und Moderator: Was Micky Beisenherz sonst noch so macht (ab 2:38)
  • Bei all den Möglichkeiten: Warum arbeitet er immer noch so viel hinter der Kamera? (ab 5:29)
  • Was kostet eigentlich so eine Witze-Injektion von Micky Beisenherz in einen Vortrag von Philipp? (ab 8:59)
  • Wie ging das damals los mit Micky Beisenherz als Witzeschreiber von Atze Schröder? (ab 11:32)
  • Wer sind derzeit die neuen Comedy-Stars in Deutschland? Und mit welchen Strategien können die ihre Reichweite pushen? (ab 18:11)
  • Nach dem Ende von TV Total und der Harald Schmidt Show: Wie können junge Comedians heute noch groß werden? (ab 21:47)
  • Sinkende Reichweiten im TV: Über welche Plattformen werden die neuen Stars berühmt? (ab 29:54)
  • Wie intensiv arbeitet Micky Beisenherz an seinen Stern-Kolumnen? Und traut er sich zu, über jede Person Witze zu machen? (ab 35:37)
  • Was ist sein großes berufliches Ziel? (ab 39:11)
  • Wer ist eigentlich der coolste deutsche TV-Sender derzeit? (ab 44:01)
  • Steckt hinter seinen Social-Media-Aktivitäten überhaupt eine Strategie? (ab 49:05)
  • Kleines Rollenspiel: Was würde Micky Beisenherz als Marketing Manager einer großen Brand auf den Plattformen abfeuern? (ab 52:48)
  • Wo holt er sich die Inspiration für seine Arbeit? (ab 55:45)
  • Die Community: Wie witzig sind seine Follower wirklich? (ab 58:17)

Wie immer könnt Ihr den aktuellen OMR Podcast aber auch bei SoundcloudiTunes (falls die aktuelle Episode noch nicht sichtbar ist, einfach abonnieren) oder per RSS-Feed anhören. Ihr könnt uns außerdem auf den Plattformen Spotify, Stitcher und Deezer finden. Viel Spaß beim Anhören – und vielen Dank für jede positive Bewertung.

close

Bitte füllen Sie die erforderlichen Felder aus!

Vielen Dank!
Die Nachricht wurde verschickt.

E-Mail (Empfänger)

E-Mail (Absender)

Betreff

Nachricht

 

OnlineMarktingJobs

  • imgsmallhover
    E-Commerce Manager – Germany (m/f)
    Köln
    dyson GmbH
  • imgsmallhover
    Data Scientist / BI Developer (m/f)
    Berlin
    A&O Holding GmbH & Co. KG
  • imgsmallhover
    Social Media Manager (w/m)
    Bornheim bei Landau/Pfalz
    HORNBACH Baumarkt AG
  • imgsmallhover
    Social Media und Online-Marketing Manager (m/w)
    Oberursel
    Christian Bischoff LIFE GmbH
  • imgsmallhover
    Social Media Manager (m/w)
    Berlin
    A&O HOTELS and HOSTELS Holding AG
  • imgsmallhover
    (JUNIOR) ADWORDS ANALYST (M/W)
    Hamburg
    Jurodo
> Alle anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.