Die 50 spannendsten Marketing-Startups der Welt kommen nach Hamburg – dank MediaMatch

MediaMatch

Themen: ,

Gemeinsam mit dem Next Media Accelerator verbinden wir Startups, Medienmacher und Investoren

Auf dem Online Marketing Rockstars Festival am 2. und 3. März 2017 treffen sich 25.000 Marketing-Macher aus der ganzen Welt. Damit ist das Event auch die perfekte Bühne für Startups aus dem Medien- und Marketing-Business. Also bringen wir zusammen mit dem Next Media Accelerator die 50 hoffnungsvollsten jungen Unternehmen in die Hamburg Messe. Next Media Accelerator-CMO Meinolf Ellers erklärt, wie das Projekt funktioniert.

Die 50 Startups, die im Rahmen des MediaMatch-Programms beim Online Marketing Rockstars Festival 2017 teilnehmen, bekommen einen Platz im Premium-Bereich der OMR Expo. Dort haben sie die Chance, ihre Produkte genau der richtigen Zielgruppe zu präsentieren. Auch eine eigene MediaMatch-Bühne wird es im Expo-Bereich geben. Mehr dazu erzählt Meinolf Ellers im Interview.

Online Marketing Rockstars: Wie würdest du Mediamatch beschreiben? Warum hat der Next Media Accelerator das Projekt ins Leben gerufen?
Meinolf Ellers: Startups werden immer mehr zu einem zentralen Partner für den digitalen Medienwandel. Mit MediaMatch schaffen wir eine einzigartige Plattform, die bis zu 50 herausragende internationale Medien-Startups mit Medienmachern und Investoren zusammenbringt. Wir, als führender unabhängiger Medien-Accelerator, arbeiten bereits intensiv mit allen drei Gruppen zusammen. Das Online Marketing Rockstars Festival, als führendes Digital Media Event in Europa, bietet den optimalen Rahmen für MediaMatch.

Startups, Medienmacher, Investoren: Welche Ziele verfolgt ihr mit dem Projekt?
Wir wollen über Speed-Datings und Elevator Pitches möglichst viele Kontakte und einen intensiven Austausch zwischen Gründern, Medienmachern und Investoren ermöglichen. Am Ende geht es allen drei Zielgruppen um ganz konkrete Ergebnisse: Testläufe vereinbaren, konkrete Aufträge einsammeln, die nächste Finanzierungsrunde und mögliche Beteiligungen diskutieren.

Wie laufen die zwei Tage für die Startups auf dem Online Marketing Rockstars Festival ab?
Kontakte, Kontakte, Kontakte. Die Gründer können sich bereits vorab mit den für sie interessanten Publishern oder Agenturen verabreden. Jedes Startup bekommt außerdem einen Drei-Minuten-Slot auf der MediaMatch-Bühne direkt neben den Ständen der Startups.

Wie finanziert ihr denn das Programm und den Stand auf der Online Marketing Rockstars Expo?
Zum ersten Mal ist es uns gelungen, die drei wichtigsten Publisher-Gruppen – Zeitung, Zeitschrift, Buch – für MediaMatch zu gewinnen. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Bundesverband der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV) und der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) sind an Bord. Besonders unterstützt werden wir von unseren Partnern Weischer.media, Spiegel Online, Optimizely und nextMedia Hamburg.

Auf dem OMR Festival wird sicherlich ein ordentlicher Trubel herrschen. Wie wollt ich sicherstellen, dass Startups und Investoren zusammenfinden?
Wir arbeiten an einer MediaMatch Dating App, über die sich Gründer, Medienmacher und Investoren schon vorab kontaktieren und einen festen Termin vereinbaren können.

Meinolf Ellers

Meinolf Ellers

Können sich Startups bewerben oder geht ihr auf sie zu?
Jedes Startup, das inhaltegetriebene Geschäftsmodelle verfolgt und im weitesten Sinne im Medien- und Werbeumfeld unterwegs ist, kann sich ab sofort via www.nma.vc oder mit einer formlosen E-Mail an mediamatch@nma.vc bewerben. Wir streben eine Teilnahme von etwa 50 Teams an, die wir aus den Bewerbern auswählen. Ein ideales MediaMatch-Startup hat ein funktionsfähiges Produkt, eine klare Vorstellung, wie es mit einem etablierten Unternehmen kooperieren will und es sollte nicht älter als zwei Jahre sein.

Vorheriger Artikel: „Rabatte raushauen kann jeder. Die hohe Kunst ist, damit langfristige Kunden zu gewinnen.“
previous article
 
Diskussion auf OMR
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!