Die Fußball-Romantiker Jonas und Mats Hummels über das knallharte Sport-Business

Mats Hummels, Jonas Hummels

Mats (l.) und Jonas Hummels (M.) bei der Live-Aufnahme des OMR Podcasts mit Philipp Westermeyer

Themen: , ,

Die Brüder sprechen im OMR Podcast über Investitionen, Instagram und Nutella-Sucht

Philipp Westermeyer hat Mats und Jonas Hummels live auf der Bühne des Spobis 2020 zur Podcast-Aufnahme getroffen. Der Fußball-Star und sein Bruder, der vor allem als Moderator für Dazn bekannt ist, sind mit ihrem eigenen Format „Alleine ist schwer“ ja auch selbst im Audio-Geschäft. Im OMR Podcast erzählen die Brüder, warum sie weiter an krasses Wachstum der Bundesliga glauben, womit Mats seine drei Millionen Follower auf Instagram unterhält und wie Jonas Spiele mit Mats kommentiert.

Mats Hummels ist ja gerade dramatisch mit Borussia Dortmund im DFB-Pokal ausgeschieden. Davon wusste er aber auf der Bühne des Sportbusiness-Events Spobis vor ein paar Tagen noch nichts. Das Gespräch zwischen ihm, seinem Bruder Jonas und OMR-Gründer Philipp Westermeyer dreht sich aber sowieso vor allem um Sponsoren, Reichweite und Vermarktung. Die beiden sind offenbar aber weiterhin Romantiker. „Wenn es um das Gehalt geht, merkt man, dass Business dazu gehört“, sagt Mats Hummels. „Für mich ist es aber vor allem ein verdammt geiler Sport, den ich einfach gerne mache.“

Drei Millionen Instagram-Follower nebenbei bespielen

Gegen alle Begleiterscheinungen des Geschäfts Fußball kann sich Mats Hummels aber doch nicht wehren. Auf Instagram hat er fast drei Millionen Follower – und die wollen Inhalte sehen. „Ich heiße da ja immer noch ‘aussenrist15’ und mache das einfach, weil es mir Spaß macht“, sagt er. „Wenn ich Bock drauf hab, mach ich was. Es kann aber auch mal fünf Tage nichts kommen.“ Er sehe das Ganze nicht als Geschäft sondern als Interaktionsmöglichkeit mit den Fans. Sein Bruder Jonas ist einfach überhaupt nicht auf Instagram aktiv.

Trotz kaum vorhandener Instagram-Strategie stehen verschiedene Sponsoren bei Mats Hummels natürlich Schlange. „Ich habe aber immer gesagt, ich mache nur Sachen, die ich selber mag oder benutze“, sagt der Fußballer. Das führe dazu, dass er derzeit eigentlich nur mit seinen beiden großen Partnern Adidas und Hugo Boss zusammenarbeite. „Viele wissen ja, dass ich 2010 Nutella-Spots gedreht habe. Da gab’s dann zwölf Takes und ich habe das Nutella-Brot zwölf Mal komplett aufgegessen“, erzählt Hummels. Er habe sich in seiner Karriere aber bewusst dagegen entschieden, im Stile von etwa Cristiano Ronaldo weltweite Vermarktungsaktivitäten zu planen.

Investments als kleine Fortbildung

Geschäftlich konzentrieren er und Jonas sich derzeit neben dem Job auf Investments in Startups – im Falle von Jonas sogar noch stärkere Beteiligung. Neben seiner Arbeit als Dazn-Moderator hat er das US-Unternehmen Rippleworx mitgegründet und ist als Partner beim Hamburger Startup Fanciety eingestiegen. Mats Hummels investiert lieber kleinere Beträge in verschiedene Projekte – darunter eine Trainingsapp für Hobby-Kicker. „Ich will mich einfach auch mal mit anderen Dingen beschäftigen als mit Fußball“, sagt er. „Es soll auf jeden Fall nicht wehtun, wenn es fehlschlägt.“

Er sei, wenn es passt, aber durchaus bereit, auch mal sein Gesicht für die Startups herzugeben, in die er investiert hat. Daraus solle aber keine zweite Karriere werden. Bis seine erste zu Ende ist, soll es noch eine Weile dauern. „Wie Claudio Pizarro alle vier Wochen mal ein Tor schießen und mich feiern lassen, das würde mir schon gefallen“, sagt er augenzwinkernd.

Warum die beiden überhaupt einen eigenen Podcast gestartet haben, wie sie zum Thema E-Sports stehen und ob Mats Hummels bei Olympia spielen will, hört Ihr im aktuellen OMR Podcast.

Unsere Podcast-Partner im Überblick:


Zu Beginn erneut ein Hinweis auf den Tarif Vodafone Red Business Prime: Gerade Geschäftskunden können von diesem Angebot profitieren. Kunden können mehrere SIM-Karten erhalten und iPhones kostengünstiger bekommen. Die 360-Grad-Europa-Flat bietet 15 Gigabyte Datenvolumen und immer die maximal verfügbare Geschwindigkeit. Für Business-Kunden besonders interessant: Anrufe ins europäische Ausland, die gerne mal Geld kosten können, sind in der Europa-Flat ebenfalls enthalten und damit ist das Telefonieren in Europa hiermit kostenlos. Jetzt gibt’s den Tarif auch mit einem iPhone Xs für unter einen Euro. Hier das aktuelle Angebot sichern!

Jetzt geht es hier in eine ganz andere Richtung: Das Unternehmen VAAY liefert Euch Wellness-Produkte auf CBD-Basis. Die Kollegen sind überzeugt, dass Cannabidiol, ein Bestandteil der Hanfpflanze, Mundspray, Badekugeln oder Sportgel erst so richtig abrundet. Ihr sollt Euch mit den Produkten von VAAY einfach entspannen. Philipp Westermeyer wird auf jeden Fall die Badekugel ausprobieren und demnächst von seinen Erfahrungen berichten. Kollege Mats versucht es mit dem Mundspray… Schaut mal bei VAAY vorbei und probiert die Produkte doch einfach selbst aus.

Ihr könnt den OMR Podcast auf dem N-Joy Podcastfestival live erleben! Philipp wird mit seinem neuen Stammgast Tarek Müller (Gründer von About You) am 24. Februar auf der Bühne des Grünspan in Hamburg stehen. Das Festival läuft über mehrere Tage in Hamburg und bringt verschiedene Formate live auf Hamburgs Bühnen. Wenn Ihr Philipp und Tarek live sehen wollt, holt Euch hier direkt ein Ticket!

Alle Themen des Podcasts mit Mats und Jonas Hummels im Überblick:

  • Wann haben die Hummels-Brüder realisiert, dass Sport auch sehr viel Business ist? (ab 02:32)
  • Jonas war auch mal Profi und jüngster Kapitän der SpVgg Unterhaching (ab 04:03)
  • An welchen Sportsponsor aus ihrer Jugend können sich die beiden noch erinnern? (ab 04:54)
  • Jonas Hummels kommentiert bei Dazn Fußball-Spiele. Rechnet er damit, dass der Streaming-Anbieter weiter stark wachsen wird? (ab 05:53)
  • Die Bundesliga als Plattform: Wie sieht Mats Hummels die Liga wirtschaftlich aufgestellt? (ab 06:49)
  • Hat die Anti-Investoren-Regel „50+1“ ausgedient? (ab 09:20)
  • In welche Unternehmen haben die Hummels-Brüder schon investiert? (ab 13:59)
  • Mats Hummels hat fast drei Millionen Follower auf Instagram. Was bringt ihm diese Reichweite? (ab 21:49)
  • Warum ist Jonas Hummels auf keiner Social-Plattform öffentlich unterwegs? (ab 25:29)
  • Wie schauen die Brüder auf Cathy Hummels Instagram-Aktivitäten? (ab 28:56)
  • Welche Unternehmen sind Partner von Mats Hummels? (ab 29:44)
  • Wie kommentiert Jonas Spiele mit Beteiligung von Mats? (ab 36:09)
  • Warum haben die beiden mit „Alleine ist schwer“ einen eigenen Podcast? (ab 38:28)
  • Sportler werden ja zunehmend auch Absender: Wie blicken die beiden auf diese Entwicklung? (ab 42:47)
  • Ist Mats Hummels eher Karriere-Ende-Typ Philipp Lahm oder eher Typ Lukas Podolski? (ab 44:12)
  • Könnte der nächste Karriere-Schritt für Mats Hummels eher Manager oder Trainer sein? (ab 46:00)
  • Zuschauer-Fragen: Verfolgen die beiden die Entwicklung der E-Sport-Branche? (ab 47:33)
  • Würde Mats lieber bei der EM 2020 oder bei Olympia in Tokio spielen? (ab 49:48)
  • Trauert Jonas seiner möglichen Fußball-Karriere nach, die durch viele Verletzungen früh beendet wurde? (ab 50:39)
  • Wie blickt Mats auf die Beziehung zu seinem Bruder? (ab 54:38)
  • Wie sehr schmerzt es Mats, dass er noch kein Saisontor geschossen hat? Und wie lange bleibt Erling Haaland noch beim BVB? (ab 55:53)

Viel Spaß beim Anhören – und vielen Dank für jede positive Bewertung!

Vorheriger Artikel: Jura auf Tiktok? Dieser Fachanwalt für Familienrecht aus Unna sammelt Millionen Views
previous article
 
Jetzt diese Artikel lesen
Alle Artikel, Infos und OMR Updates direkt an Dich
Bin dabei!