Zuwachs bei OMR: Bei den „Listed Companies“ findet Ihr den passenden Partner

In unserem Branchenverzeichnis findet Ihr ab sofort Firmen und Brands, die Euch helfen können

OMR als Plattform für digitales Marketing ist jetzt um einen Service reicher: „Listed Companies“ heißt unser Branchenverzeichnis, in dem sich Marketer aus allen Branchen passende Partner, Kunden und Unterstützer suchen können. Die ersten Unternehmen sind schon am Start – also probiert mal unsere Suche aus, vielleicht kann eine der Companies direkt ein Problem bei Euch lösen.

Ein Eintrag in die „Listed Companies“ ist für Unternehmen jeder Größe sinnvoll – ob Konzern, mittelständisches Unternehmen oder Startup. Die ersten Partner sind bereits an Bord und nutzen die Chance sich und ihre Produkte und Services vorzustellen. Wenn Ihr aktuell nach Lösungen sucht, könnt Ihr ab sofort also direkt bei omr.com starten.

Das klappt direkt mit der Suchfunktion auf der „Listed Companies“-Seite oder über Tags wie „Marketing“, „Technology“, „Content“, „Social“, „Search“ und viele mehr. In den Suchergebnissen seht Ihr dann die passenden Unternehmen, mit einem Klick landet Ihr auf den jeweiligen Detailseiten. Hier stellt jede Listed Company den eigenen USP und „Top 3 Skills“ und bisherige Kunden vor, damit Ihr auf einen Blick erkennt, ob Euch die Kollegen weiterhelfen können.

Detailseite bei "Listed Companies"

Detailseite bei „Listed Companies“

Ihr wollt dabei sein?

Wir wollen das Verzeichnis in den kommenden Monaten weiter kräftig ausbauen und Ihr könnt dabei sein. Um direkt mit Eurem Unternehmen auf omr.com zu landen, meldet Euch einfach bei unserer „Listed Companies“-Expertin Claudia, die versorgt Euch mit allen Details. Einige Firmen sind das bereits angegangen und haben ihre selbst gestalteten Company-Profile bereits online. Also schaut einfach mal direkt auf der Seite vorbei, stöbert nach neuen Partnern und überlegt, ob eine Präsenz bei OMR nicht auch etwas für Euch wäre.

Diese „Listed Companies“ sind schon dabei:

Vorheriger Artikel: 20 Millionen Euro Mediawert (nahezu) gratis: Warum About You den Influencer Award verleiht
 
Jetzt diese Artikel lesen