Vorheriger Glossar-Eintrag: Video Advertising
previous article
 

Viewable Impression

Die Viewable Impression beschreibt die Dauer, in der eine Werbeanzeige auf einem Bildschirm sichtbar ist. Bei der genauen Definition, ab wann eine Anzeige als sichtbar gewertet wird, gibt es leichte Abweichungen. Grundsätzlich gilt aber die 50/1-Regel: Befinden sich mindestens 50 Prozent der Anzeige für eine Sekunde im sichtbaren Bereich, gilt sie als sichtbar. Bei Videos erhöht sich die Dauer auf zwei Sekunden (50/2-Regel).

‹ zur Übersicht