Vorheriger Glossar-Eintrag: Social Media
previous article
 

Social Tagging

Social Tagging bezeichnet die Klassifizierung von Online-Inhalten mit individuellen Schlagwörtern. Ziel ist es, Inhalte durchsuchbar zu machen und somit auch die Verwendung durch andere Nutzer sicherzustellen. Social Tagging ist auch unter dem Begriff „Folksonomy“ bekannt. Dieser Begriff ist eine Zusammensetzung aus dem englischen Wort folks (dt. Menschen) und dem Wort taxonomy (dt. Klassifizierung). Folksonomy bezeichnet also die von Menschen vorgenommene Klassifizierung mithilfe von Schlagwörtern.

‹ zur Übersicht