Vorheriger Glossar-Eintrag: Earned Media
previous article
 

eCPC

Mit dem eCPC lassen sich die effektiven Kosten für einen Klick darstellen. Im Gegensatz zum CPC wird der eCPC (engl. effective Cost per Click) häufig erst nach Beendigung oder während der Werbekampagne zur Kostenabschätzung genutzt. Zum Einsatz kommt er vor allem bei Anzeigenschaltungen mit Google AdWords oder großen Werbenetzwerken. Erfolgt die Abrechnung nach Page Impressions, findet der sogenannte eCPM Anwendung.

‹ zur Übersicht