Facebook denkt, Sie seien an Kinderpornografie, Vergewaltigungen oder Sodomie interessiert

facebook_sonnenbrille
Wenn Ihnen bei Facebook unsere Werbeanzeige ausgespielt hat, gehören Sie zu den Usern, die das Netzwerk in seiner Datenbank als „interessiert an Anorexie“, „Inzest“, „Kannibalismus“, „Kinderpornografie“, „Sodomie“ oder „Vergewaltigung“ führt. Facebook bietet Werbekunden an, ihre Anzeigen Mitgliedern ihres Netzwerks anzuzeigen, die an diesen Themen interessiert sind:

anorexie

inzest

kannibalismus

kinderpornografie

sodomie

vergewaltigung

Wir recherchieren zu dem Thema und würden uns freuen, wenn Sie sich bei uns melden – gerne auch anonym:
E-Mail an die Redaktion

Wir behandeln alle Hinweise vertraulich!

Jetzt diese Artikel lesen