In zwei Monaten können wir mit Euch endlich wieder das OMR Festival genießen. Um während des Besuches am 17. und 18. Mai in der Hamburg Messe nicht nur eine richtig gute, sondern auch eine beruflich produktive Zeit zu haben, solltet Ihr am besten schon jetzt Termine bei den insgesamt rund 500 ausstellenden Unternehmen machen. Wie einfach das geht und welche (Digital-) Firmen unter anderem dabei sein werden, erfahrt Ihr hier.

Die Liste der Ankündigungen zum OMR Festival wächst und wächst. Seit der Ankündigung der ersten ausstellenden Unternehmen gab es zum Beispiel noch den nächsten Speaker-Drop (unter anderem mit Sophia Thiel, Richard David Precht, Markus Lanz und The-Hustle-Gründer Sam Parr) und das Announcement von Musik-Acts wie Kraftklub, Zoe Wees, Marteria und RIN.

In der zweiten Ankündigung von ausstellenden Unternehmen finden sich Digitalfirmen von Asana über Meta bis zu Spotify. Und weil die  zeitlichen Kapazitäten bei den Austeller:innen wie bei allen anderen auch endlich sind, solltet Ihr Euch am besten schon jetzt um einen Platz in deren Terminkalendern bemühen. Dafür klickt Ihr in der folgenden Logo-Übersicht einfach auf das entsprechende Firmenlogo, tragt im zweiten Schritt Name, Mail sowie eine Nachricht ein und klärt alles Weitere direkt mit der Company. Voraussetzung ist logischerweise ein Ticket für das OMR Festival 2022. Beide Versionen – Festival Pass und Expo Pass – könnt Ihr hier bestellen und auch genau nachlesen, was die jeweilige Kategorie beinhaltet.