So will Opinary mit einem Barometer aus User-Meinungen das klassische Marketing verändern

Special: Scott Galloway über Amazon als erste Billionen-Dollar-Company

Opinary Frey OMR

Opinary-Gründer Cornelius Frey auf dem OMR Festival 2017.

Die Probleme, mit denen digitale Publisher zu kämpfen haben, dürften inzwischen bekannt sein. Es wird immer schwieriger, Leser zu binden und Reichweiten zu monetarisieren. Genau hier setzt das Berliner Startup Opinary an. Mit Meinungsumfragen und Barometern in Artikeln will das Team das User-Engagement steigern und diese Aufmerksamkeit vermarkten. Das scheint zu funktionieren – große nationale und internationale Publisher sind schon dabei. Im OMR Podcast haben die Gründer-Geschwister Pia und Cornelius Frey verraten, welche Umfrage die bisher erfolgreichste war, dass Barometer in Artikeln erst der Anfang sein sollen und welche Schritte als nächstes geplant sind. Außerdem: Ein Scott Galloway-Special.
Mehr lesen

Dieser Ex-Soldat hat mit Werbung am Artikelende eine Milliarden-Company aufgebaut

Taboola-Gründer Adam Singolda im neuen OMR Podcast

Adam Singolda Taboola Podcast

Adam Singolda beim OMR Festival 2017 (Foto: OMR / Simon Hollmann).

Insgesamt sieben Jahre ist Adam Singolda als Entwickler Mitglied des israelischen Militärs. 2007, nicht einmal ein Jahr später, gründet er das Content Discovery-Startup Taboola, zieht ein paar Monate danach nach New York – und peilt mit 800 Mitarbeitern an weltweit 14 Standorten eine Milliarde Dollar Umsatz für dieses Jahr an. Im aktuellen Podcast verrät er, wie sich die Branche um Werbung am Artikelende verändert, dass Facebook der größte Konkurrent ist und warum er einen IPO zumindest aktuell ausschließt.
Mehr lesen

Wie dieser Deutsche mit Milliarden im Rücken eine Alternative zu Google und Facebook aufbauen will

Mark Grether, CEO beim Adtech-Riesen Sizmek, erzählt OMR, was hinter seinem jüngsten Millionendeal steckt

Mark Grether

Sizmek-CEO Mark Grether

Es gibt nicht viele Deutsche, die in den USA so schnell aufgestiegen sind wie Mark Grether. Er ist mittlerweile an der Spitze von Sizmek angelangt, einem New Yorker Adtech-Unternehmen, das sich als kommende dritte weltweit agierende Kraft neben Google und Facebook sieht und auf einen 1,4-Milliarden-Fonds zurückgreifen kann. Wir haben mit Grether über seinen Aufstieg zum einflussreichen CEO, den gerade abgeschlossenen Kauf von Rocket Fuel, die Chancen, gegen ein sich etablierendes Duopol anzukommen und deutsche Log-In-Allianzen gesprochen.
Mehr lesen

Fusionsgerüchte über Outbrain und Taboola: Dreht sich der Wind im Recommendation-Biz?

Setzen Publisher künftig lieber auf eigenentwickelte Tools?

Outbrain Taboola
Content Recommendation und Werbung am Artikelende galt im Online Marketing eigentlich als noch eines der wenigen Segmente, in denen auch Unternehmen außer Google und Facebook relevantes Wachstum generieren konnten. Doch zuletzt geriet das Geschäftsmodell, auch im Zuge der Fake-News-Debatte, in die Kritik. Nun kursieren Gerüchte über eine Fusion zwischen den beiden weltweit größten Anbietern Outbrain und Taboola. Dreht sich der Wind in der Content Recommendation-Branche? OMR hat im Markt nachgefragt.
Mehr lesen

Gesichtserkennung in der Pizzeria: Zeigt dieses Foto, dass wir im Minority Report leben?

Warum Facebook & Co. künftig auch Offline-Gatekeeper sein könnten

Gesichtserkennung Eigentlich wollte sich Jeff Newman in einem Einkaufszentrum in Oslo nur eine Werbung für eine Pizzeria anschauen. Doch plötzlich zeigte der Bildschirm eine lange Reihe von Buchstaben und Zeilen. Der IT’ler erkannte schnell: Die Pizzeria hatte über eine Kamera Informationen wie Alter, Geschlecht und sogar Stimmung über ihn und andere gesammelt, die sich die Werbung angeschaut hatten. Newman machte ein Foto, das über Reddit und Twitter viel Wirbel verursachte – und jetzt Fragen über die Zukunft der Werbung aufwirft.
Mehr lesen

Die F8 durch die Augen des CMOs von Trivago

Thomas Wrobels Top 5 Beobachtungen direkt von Facebooks Entwicklerkonferenz

Mark Zuckerberg F8

Mark Zuckerberg auf der Keynote der F8-Konferenz 2017. (Quelle: Facebook)

Jedes Jahr lockt Facebook zu seiner F8-Konferenz eine Mischung aus Entwicklern, Marketers und Experten, um ihnen neue Produkte zu präsentieren – und gewährt dabei immer einen Ausblick auf die Plattform insgesamt. Direkt aus San Jose hat Trivagos Global Head of Performance Marketing Thomas Wrobel uns seine fünf Highlights geschildert.
Mehr lesen

Andrew Bosworth ist Facebooks 9. Mitarbeiter und erzählt, wie er den Newsfeed erfunden hat

OMR Podcast Special: Florian Heinemann im Gespräch mit Andrew „Boz“ Bosworth

Andrew Boz Bosworth OMR17

Andrew „Boz“ Bosworth auf der Konferenz-Bühne beim OMR Festival 2017.

Er war einer von Mark Zuckerbergs Dozenten an der Harvard University und folgte ihm nach zwei Jahren bei Microsoft als neunter Mitarbeiter zu Facebook: Andrew „Boz“ Bosworth hat seitdem unter anderem den Newsfeed entwickelt, mobile Ads vorangetrieben und ist heute Chef der Ads- und Business-Sparte des Social-Media- und Marketing-Riesen. Nach seinem Auftritt auf der OMR17-Bühne hat der studierte Programmierer mit dem deutschen Marketing-Vordenker Florian Heinemann (u.a. Project A Ventures) im OMR Podcast gesprochen – und unter anderem erzählt, wie die Tests für Video-Ads laufen.
Mehr lesen

Adblock-Folgen: Warum es so teuer wird, junge Männer im Netz zu erreichen

Was können Advertiser, Agenturen und Publisher tun, um trotz hoher Adblocker-Verbreitung weiterhin bestimmte Zielgruppen anzusprechen?

Adblock Summit tisoomi
Zwölf Prozent der Seitenbesuche bei OMR kommen von Adblocker-Nutzern – nicht besonders hoch im Vergleich zu anderen Webseiten, die teilweise 25 Prozent Adblock-Traffic verzeichnen – trotzdem beachtlich für ein brancheninternes Medium. Das Problem ist nicht neu, aber vor allem für Werbetreibende, die junge Männer als Zielgruppe haben, entstehen riesige Herausforderungen. Wir haben mit Advertisern, Publishern und Technologie-Anbietern gesprochen, wie sie dagegen steuern wollen.
Mehr lesen

The Adtech Wars: Hat Facebook den Kampf gegen Googles Doubleclick aufgegeben?

Niederlage oder cleverer Schachzug? – Branchenexperten verraten ihr Urteil

adtech-wars Für einige Zeit galt Facebook in der Adtech-Welt als potenzieller Thronanwärter und Königsmörder Googles. Doch nachdem lange über Facebooks Launch einer eigenen Demand Side Platform (DSP) spekuliert worden war, blies das Unternehmen die Pläne im Frühjahr ab. Langsam dringen nun Gerüchte nach außen, was die Motivation hinter diesem Strategiewechsel gewesen sein könnte. Wir haben Branchenexperten um ihre Einschätzung gebeten.
Mehr lesen

Neue Lumascape zeigt: So wenige Adtech-Companys machen die ganz großen Umsätze

Und warum investieren chinesische Unternehmen gerade trotzdem so stark in die Branche?

Display Lumascape Advertising Die Lage in der Adtech-Branche dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben: Zahlreiche Unternehmen sind vor einigen Jahren an die Börse gegangen, die meisten mussten starke Wertverluste hinnehmen. Mit der neuesten Version der fast schon legendären Infografik „Display Lumascape“ visualisiert die Investment-Bank Luma Partners, wie viele Unternehmen aus diesem Bereich über 100 Millionen US-Dollar Umsatz machen – viele Logos bleiben dabei nicht übrig. Und trotzdem investieren chinesische Unternehmen seit einigen Monaten verstärkt genau in diesen schwächelnden Sektor. Online Marketing Rockstars erklärt, welche Strategie dahinter steckt.
Mehr lesen