5050 Fireside Chats: So schafft Ihr mehr Gleichberechtigung in Euren Unternehmen

Die Speaker:innen der 5050 Fireside Chats

Themen:

Seid kostenlos beim nächsten digitalen 5050-Event dabei – und diskutiert über Quote, Netzwerken, Sprache und operative Gleichberechtigung

Die OMR-Initiative 5050 setzt sich für mehr Gleichberechtigung bei digitalen Unternehmen ein – vor allem in Sachen Führungspositionen. Und am 7. September um 15 Uhr starten wir ein zweites digitales Event zu dem Thema: Die 5050 Fireside Chats. Wir planen vier kurze, intensive Diskussionen zum Thema Netzwerken, Sprache, Quote und Gendergerechtigkeit in Unternehmen. Meldet Euch jetzt an und seid dabei – das Event ist kostenlos.

Bei den Fireside Chats sind als Speaker:innen dabei: Global-Digital-Women-Gründerin Tijen Onaran zum Thema Netzwerken und Rolemodels. Journalistin und Autorin Hannah Lühmann erzählt uns, wie Sprache unser Denken beeinflusst und ob Gender-Sprache unsere Probleme lösen wird. Mit Stuart B. Cameron, Gründer der UHLALA Group sprechen wir über die Quote und wie diese Diversität insgesamt fördern kann. Außerdem liefern Annabelle Jenisch (Head of Growth) und Christoph Bornschein (Gründer und CEO) von der Agentur TLGG eine Anleitung, wie Unternehmen Gendergerechtigkeit aktiv fördern können. Danach wollen wir mit Euch nochmal über genau diese Themen diskutieren und Eure Sichtweisen auf das Gesagte hören.

Hier nochmal übersichtlich der Timetable:

Tijen Onaran über Netzwerk und Vorbilder

Donnerstag, 7. Oktober, 15:00 bis 15:20 Uhr
Wir sprechen mit Tijen Onaran, Gründerin von Global Digital Women, über die Bedeutung von Vorbildern und dem richtigen Netzwerk. Vielleicht entlocken wir ihr direkt ein paar Tipps, wie sie sich ihre Kontakte aufgebaut hat – und welche Persönlichkeiten sie heute noch beeindrucken.

Hannah Lühmann über Sprache und das Gendern

Donnerstag, 7. Oktober, 15:20 bis 15:40 Uhr
Wie beeinflusst Sprache unser denken? Und welche Probleme löst Gender-Sprache? Das diskutieren wir mit Journalistin und Autorin Hannah Lühmann – die übrigens nicht viel von Gendersternchen & Co. hält.

Stuart B. Cameron über Quote und Diversity

Donnerstag, 7. Oktober, 15:40 bis 16:00 Uhr
Es gibt viele Fans der Quote – und genauso viele Gegner. Aber welche Veränderungen können Quoten wirklich bewirken? Und wie könnten Quoten auch Diversity insgesamt pushen – über das reine Verhältnis von Frauen und Männern in Unternehmen hinaus? Darüber sprechen wir mit Unternehmer und Aktivist Stuart B. Cameron.

Annabelle Jenisch und Christoph Bornschein mit ihren Tipps

Donnerstag, 7. Oktober, 16:00 bis 16:30 Uhr
Nur reden ist gut und schön. Aber welche Maßnahmen können Unternehmen operativ ergreifen, um mehr Gendergerechtigkeit und Diversity zu erreichen? Annabelle Jenisch, Head of Growth bei der Digitalagentur TLGG, und Christoph Bornschein, Gründer von TLGG, geben ihre besten Tipps.

Diskussion mit Euch

Donnerstag, 7. Oktober, 16:30 bis 17:00 Uhr
Wir wollen Euch mit in die Diskussion holen. Stellt den Speaker:innen Eure Fragen. Macht Eure Statements. Gebt selbst Tipps, wie Ihr in Eurem Unternehmen Gendergerechtigkeit vorantreibt. Wir freuen uns auf Euch!

Das digitale Event ist wie gesagt kostenlos. Ihr wollt das Event auf keinen Fall verpassen? Dann meldet Euch jetzt ganz einfach an und wir erinnern Euch per Mail.