Snapchats Selbstbuchungs-Tool ist in Deutschland gestartet – so sieht es aus

Wir zeigen und erklären den Buchungsprozess


Still und heimlich hat Snapchat innerhalb der vergangenen Wochen sein Selbstbuchungs-Tool für deutsche Advertising-Kunden geöffnet – nachdem dies im Juni bereits angekündigt worden war. Nun kann jeder mit einer Kreditkarte selbst Snap Ads produzieren und buchen. OMR gibt einen Einblick in den Login-Bereich des Tools.
Mehr lesen

Nach einer Dazn-Saison: Mit dieser Marketing-Strategie will der Streaming-Dienst die Konkurrenz abhängen

Benjamin Reininger, Marketing Director von Dazn, im neuen OMR Podcast

Dazn Benjamin Reininger Seit etwas über einem Jahr ist der Streaming-Dienst Dazn jetzt am Markt. Mit den Übertragungsrechten unter anderem für die Premiere League, Primera División und Champions League ab der Saison 18/19 konnte das Tochterunternehmen der britischen Perform Group bereits früh “Big Points” landen. Zuletzt übertrug die Plattform außerdem den Kampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor. Wie gut wird das Angebot aber wirklich angenommen? Über welche Kanäle werden Abos generiert? Und wo kommen eigentlich die riesigen Millionenbeträge für die Rechte her? Marketing Director Benjamin Reininger hat sich diesen Fragen im aktuellen OMR Podcast gestellt.
Mehr lesen

100 Millionen illegale Views? Wie Trittbrettfahrer mit Mayweather und McGregor abkassieren

So profitieren Nano-Piraten, Blackhats & Youtuber vom Kampf


Es dürfte nur wenige Bürger eines westlichen Landes geben, die in den vergangenen Wochen nicht auf irgendeine Weise vom Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor erfahren haben. Die Mega-Aufmerksamkeit rund um das Fight-Event hat auch Online Marketer gelockt, die versucht haben, sich ihr Stück vom Reichweiten- und Umsatzkuchen zu sichern. OMR zeigt, wie genau.
Mehr lesen

Das sind die 20 größten Podcast-Influencer Deutschlands

Eine wenig repräsentative Liste der wichtigsten Menschen im Podcast-Business

Podcast Influencer
Wer im Netz nach „Podcasts“ sucht, findet unzählige Artikel über die angeblich „10 besten Podcasts, die Ihr unbedingt hören solltet“. Dem wollten wir mal mit einer etwas anderen Liste etwas entgegensetzen: „Die 20 besten Podcast-Influencer, die Ihr unbedingt kennen solltet“. Das Ziel war, mal ein paar Leute zu erwähnen, die das Thema, das ja auch uns am Herzen liegt, in Deutschland kräftig pushen. Das ist die Liste:
Mehr lesen

Game of Thrones-Hype sei Dank: Affiliates kassieren mit T-Shirts zur Erfolgsserie ab

So monetarisieren dutzende Social Media-Accounts ihre Millionen-Reichweiten

Game of Thrones Affiliates Spreadshirt, Teespring, Zazzle – Unternehmen, die T-Shirts mit von Kunden erstellten Designs on demand drucken und verschicken, erlebten in den letzten Jahren einen regelrechten Boom. Jetzt scheint die für Affiliates so attraktive Branche einen neuen Höhepunkt zu erreichen. Während die siebte Staffel der weltweiten Erfolgsserie Game of Thrones zu Ende geht, schwimmen Marketer auf der Hype-Welle mit und nutzen die Schauspieler als Fake-Testimonials für ihre Shirt-Motive. OMR erklärt das Geschäftsmodell aus der Grauzone.
Mehr lesen

Kampf um die Käufer: Mit dieser zweifelhaften Praktik will Amazon Klicks von Google klauen

Wie Amazon den „Assistant“ mit Macht in den Markt drückt

Nutzer, die Amazons offizielle Browser-Erweiterung „Amazon Assistant“ benutzen, dürften sich seit Kurzem wundern, wenn sie bei Google nach Produkten suchen. Denn oberhalb der regulären Suchergebnisse blendet die Software nun Produktempfehlungen von Amazon ein – und versucht so, Nutzer von Google und anderen Shops wegzulenken. Besonders pikant: Viele Nutzer haben sich den „Amazon Assistant“ noch nicht einmal bewusst installiert, sondern diesen untergejubelt bekommen.
Mehr lesen

Babor: Wie sich diese 60 Jahre alte Kosmetikmarke dank Influencer Marketing neu erfindet

Das Familienunternehmen arbeitet mit 180 Influencern und zahlt pro Post vierstellige Beträge

Babor Novalanalove

Influencerin Novalanalove mit einer Babor-Ampulle. (Quelle: Instagram)

Noch vor drei Jahren vertrieb das Traditionsunternehmen Babor seine Hautpflegeprodukte fast ausschließlich in Kosmetik-Instituten und -Salons. In kurzer Zeit schafft Online-Chef Thorsten Helmes, die Marke online zu platzieren und 15 Prozent des 100-Millionen-Umsatzes über den digitalen Kanal einzufahren. Warum das gerade so gut über Influencer Marketing geklappt hat, jetzt sogar eine neue Influencer-Brand geplant ist und wie gut Teleshopping immer noch funktioniert, erzählt er im aktuellen OMR Podcast.
Mehr lesen

Dieser Marketingkanal wird kaum beachtet – obwohl er Kaufentscheidungen massiv beeinflusst

OMR Briefing #8: Warum wir im Zeitalter des Review Marketing leben

Fast die Hälfte der Deutschen beginnt mittlerweile ihre Produktrecherche auf Amazon – dementsprechend wichtig sind für Unternehmen die Rezensionen, die ihre Produkte auf der Plattform erhalten. Doch selbst Marketinggroßmeister wie Red Bull hatten das Management von Online Reviews lange nicht auf dem Zettel. OMR zeigt in der neuesten Folge des Briefings anhand von konkreten Zahlen, warum Review Marketing der vielleicht wichtigste digitale Marketingkanal ist, und nennt Firmen, die das frühzeitig erkannt haben und damit groß geworden sind.
Mehr lesen

Eine Million Downloads mit Growth Hacking: Wie Kickbase das Comunio der Mobile-Ära werden will

Kann Fantasy Football auch in Europa zum Big Business werden?

Kickbase Gründer

Kickbase-Gründer Anatol Korel, Daniel Wagner und Felix van de Sand (v.l.)

Eigentlich sollte das Bundesliga-Manager-Spiel Kickbase nur ein Showcase für die Münchner Digitalagentur Cobe sein. Heute ist der hauptsächlich auf App-Nutzung ausgelegte Dienst mit mehr als einer Million Downloads und 200.000 aktiven Nutzern eines der größten Fußball-Manager-Spiele Deutschlands – Tendenz steigend. OMR erklärt, mit welchen Growth-Hacking-Mitteln die Kickbase-Macher ihr Spiel gepusht haben, was ihnen ein Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“ gebracht hat und wie sie ihr Unternehmen durch eine neue Partnerschaft mit Sky auf ein neues Level heben wollen.
Mehr lesen

Die verrückte Geschichte eines Ex-Boyband-Sängers, der heute ein Influencer-Imperium führt

„Spectacular“ Blue Smith hat aus seinem Twitter-Erfolg ein Business mit Milliarden-Reichweite aufgebaut

Adwizar "Spectacular" Blue Smith

„Spectacular“ Blue Smith

Erst Boyband-Rapper, dann Twitter-Champion und jetzt Geschäftsführer einer 25-Mann-Influencer-Bude in Los Angeles. „Spectacular“ Blue Smith zeigt, was in der Branche gerade mit guten Kontakten und ein paar verrückten Ideen möglich ist. Heute betreibt er über sein Unternehmen „Adwizar“ professionellen Reichweiten-Aufbau für die Social-Kanäle von Musikern wie Soulja Boy, Fat Joe oder Bow Wow – mit Clickbait, Visual Statements und Memes.
Mehr lesen