Babor: Wie sich diese 60 Jahre alte Kosmetikmarke dank Influencer Marketing neu erfindet

Das Familienunternehmen arbeitet mit 180 Influencern und zahlt pro Post vierstellige Beträge

Babor Novalanalove

Influencerin Novalanalove mit einer Babor-Ampulle. (Quelle: Instagram)

Noch vor drei Jahren vertrieb das Traditionsunternehmen Babor seine Hautpflegeprodukte fast ausschließlich in Kosmetik-Instituten und -Salons. In kurzer Zeit schafft Online-Chef Thorsten Helmes, die Marke online zu platzieren und 15 Prozent des 100-Millionen-Umsatzes über den digitalen Kanal einzufahren. Warum das gerade so gut über Influencer Marketing geklappt hat, jetzt sogar eine neue Influencer-Brand geplant ist und wie gut Teleshopping immer noch funktioniert, erzählt er im aktuellen OMR Podcast.
Mehr lesen

Dieser Marketingkanal wird kaum beachtet – obwohl er Kaufentscheidungen massiv beeinflusst

OMR Briefing #8: Warum wir im Zeitalter des Review Marketing leben

Fast die Hälfte der Deutschen beginnt mittlerweile ihre Produktrecherche auf Amazon – dementsprechend wichtig sind für Unternehmen die Rezensionen, die ihre Produkte auf der Plattform erhalten. Doch selbst Marketinggroßmeister wie Red Bull hatten das Management von Online Reviews lange nicht auf dem Zettel. OMR zeigt in der neuesten Folge des Briefings anhand von konkreten Zahlen, warum Review Marketing der vielleicht wichtigste digitale Marketingkanal ist, und nennt Firmen, die das frühzeitig erkannt haben und damit groß geworden sind.
Mehr lesen

Eine Million Downloads mit Growth Hacking: Wie Kickbase das Comunio der Mobile-Ära werden will

Kann Fantasy Football auch in Europa zum Big Business werden?

Kickbase Gründer

Kickbase-Gründer Anatol Korel, Daniel Wagner und Felix van de Sand (v.l.)

Eigentlich sollte das Bundesliga-Manager-Spiel Kickbase nur ein Showcase für die Münchner Digitalagentur Cobe sein. Heute ist der hauptsächlich auf App-Nutzung ausgelegte Dienst mit mehr als einer Million Downloads und 200.000 aktiven Nutzern eines der größten Fußball-Manager-Spiele Deutschlands – Tendenz steigend. OMR erklärt, mit welchen Growth-Hacking-Mitteln die Kickbase-Macher ihr Spiel gepusht haben, was ihnen ein Auftritt bei „Die Höhle der Löwen“ gebracht hat und wie sie ihr Unternehmen durch eine neue Partnerschaft mit Sky auf ein neues Level heben wollen.
Mehr lesen

Die verrückte Geschichte eines Ex-Boyband-Sängers, der heute ein Influencer-Imperium führt

„Spectacular“ Blue Smith hat aus seinem Twitter-Erfolg ein Business mit Milliarden-Reichweite aufgebaut

Adwizar "Spectacular" Blue Smith

„Spectacular“ Blue Smith

Erst Boyband-Rapper, dann Twitter-Champion und jetzt Geschäftsführer einer 25-Mann-Influencer-Bude in Los Angeles. „Spectacular“ Blue Smith zeigt, was in der Branche gerade mit guten Kontakten und ein paar verrückten Ideen möglich ist. Heute betreibt er über sein Unternehmen „Adwizar“ professionellen Reichweiten-Aufbau für die Social-Kanäle von Musikern wie Soulja Boy, Fat Joe oder Bow Wow – mit Clickbait, Visual Statements und Memes.
Mehr lesen

10 Dollar pro Online-Analyse: Yeezy Busta zeigt, ob Eure Sneaker echt oder ein Fake sind

Der Instagram-Account des 19-jährigen Studenten kommt auf fast 600.000 Follower

Yeezy Busta

Der „Yeezy Busta“ bei der Arbeit. (Foto: Youtube)

Der Sneaker-Hype nimmt Online seit Jahren immer beeindruckendere Formen an. Vor allem “Yeezy”-Modelle von Adidas und Kanye West erzeugen durch extreme Verknappung eine riesige Nachfrage und rufen so Fälscher auf den Plan. Ein 19-jähriger Medizinstudent aus Los Angeles hat den Fakes jetzt aber den Kampf angesagt. Auf seinem Instagram-Account stellt er nicht nur Promis an den Pranger, die keine Originale tragen. Er bietet für zehn US-Dollar auch einen Online-Echtheitscheck an – ein offenbar sehr lukratives Geschäft.
Mehr lesen

Game Over DFL – Hat der deutsche Fußball digital den Anschluss zu NBA, NFL & Co. verloren?

Sven Schmidt im OMR Podcast: Darum sind deutsche Sportligen digital nur zweitklassig

Game Over DFL OMR Deutsche Sportligen – egal, ob Fußball, Handball oder Basketball – haben laut Podcast-Stammgast Sven Schmidt ein großes Problem: US-Ligen, Esports und Netflix graben DFL & Co. die junge, digitale Zielgruppe ab, ohne hierzulande auf große Gegenwehr zu stoßen. In seiner Analyse findet der VC-Experte wie gewohnt deutliche Worte.
Mehr lesen

Wir haben mit neuen Facebook-Ad-Formaten experimentiert – das sind die Ergebnisse

Das bringen Instagram-Stories- und Facebook-Messenger-Ads wirklich

Instagram Stories AdsWir testen ja immer gern neue Ad-Formate erst einmal selber aus, damit wir Euch Ergebnisse aus erster Hand präsentieren können. Und im besten Fall springen für uns auch direkt ein paar Verkäufe unserer Produkte dabei heraus. Also haben wir im Vorfeld unserer kleinen Sommerkonferenz NPM mit Ads in Instagram Stories und im Facebook Messenger experimentiert. Wir zeigen, was Euch die neuen Formate jetzt schon bringen können und welche Ergebnisse wir erzielt haben.
Mehr lesen

Dieser 15-Jährige will dieses Jahr mit seiner Influencer-Agentur einen fünfstelligen Umsatz erzielen

Deutschlands jüngster Agentur-Chef: Charles Bahr von Tubeconnect

Charles Bahr Tubeconnect

Charles Bahr von Tubeconnect Media.

Während die Mehrheit der Mitschüler in seinem Alter ihre Internet-Stars auf Youtube, Instagram & Co. verfolgen, hat Charles Bahr andere Pläne. Er will Teil der Influencer-Branche sein; allerdings vor allem hinter, statt vor der Kamera. Mit Hilfe einer Freundin seiner Mutter hat der 15-jährige Schüler Ende Mai die Agentur Tubeconnect Media gegründet. Uns hat Charles erklärt, was ihn antreibt, welche Projekte er bereits umgesetzt hat – und wie er zu Influencer Marketing steht.
Mehr lesen

Warum kommt der größte Vereins-Blog Deutschlands aus Kaiserslautern?

Wie Thomas Hilmes „Der Betze brennt“ zum reichweitenstarken Fußball-Blog aufgebaut hat

Der Betze brennt Fankurve

Fans des 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg (Foto: Thomas Hilmes / Der Betze brennt)

Heute steht die erste Runde des DFB-Pokals an, nächste Woche startet die 1. Bundesliga. Genau der richtige Moment, um schonmal den Reichweiten-Meister der Vereins-Blogs zu küren. Und der kommt nicht etwa von weltweit bekannten Teams wie Bayern München, Borussia Dortmund oder anderen Erstligisten, sondern aus der 2. Liga vom 1. FC Kaiserslautern. Wir zeigen, wie der Betreiber von „Der Betze brennt“ seine Reichweite aufgebaut hat, ob er damit schon Geld verdient und wer es noch in die Top 10 der reichweitenstärksten Vereins-Blogs geschafft hat.
Mehr lesen

Ice Cream Rolls-Hype: Dieser Hamburger betreibt den weltgrößten Youtube-Kanal über Eiscreme

Gil Grobe hat das Trend-Thema durch Zufall im Urlaub entdeckt und daraus ein Business gemacht

Ice Cream Rolls Langnese, Ben & Jerry’s und Häagen-Dazs sind alles weltbekannte Eis-Marken, auf Youtube können sie Gil Grobe aber nicht annähernd das Wasser reichen. Der 36-jährige Hamburger filmt auf einer Thailand-Reise vor zwei Jahren die Zubereitung der sogenannten Ice Cream Rolls – und landet damit einen Reichweiten-Volltreffer. Seitdem lädt er regelmäßig Videos hoch, erzielt Millionen Views und verkauft jetzt seine eigene Eis-Pulver-Mischung. OMR hat mit dem Eis-König über sein Youtube-Business gesprochen.
Mehr lesen