Die Instagram-Queen: 24, sexy, selfmade, rich

Kayla Itsines ist erst 24 und macht mit ihrem Fitness-Unternehmen „Bikini Body Training Company“ wahnwitzige Umsätze. Zu verdanken hat sie das Instagram

Kayla Itsines ist die neue Fitness-Königin auf Instagram. (Foto: Kayla Itsines)

Kayla Itsines ist die neue Fitness-Königin auf Instagram. (Foto: Kayla Itsines)


Über 1,2 Millionen Instagram-Beiträge wurden bereits mit dem Hashtag #bbg versehen. Das steht für „Bikini Body Guide“, ein E-Book der 24-jährigen Australierin Kayla Itsines. Mit ihrem Programm und der dazugehörigen Social-Media-Power hat sie eine Fitness-Bewegung angestoßen, die auf der ganzen Welt bekannt ist. Ihre 3,1 Millionen Follower auf Instagram nennen sich „Kaylas Army“ und verfolgen jeden ihrer Posts ganz genau. Wir zeigen, wie Itsines Plattformen wie Instagram und Facebook nutzt, um ihr Fitness-Imperium aufzubauen.
Mehr lesen

RockAffiliate: Kommt nach dem Börsengang jetzt die Adtech-Offensive von Rocket Internet? (Update)

Gerüchten zufolge startet der Internet-Inkubator ein eigenes Affiliate-Netzwerk


Vor dem anstehenden Börsengang von Rocket Internet im vergangenen Jahr hatten wir hier schon spekuliert und uns gefragt, warum die Startup-Schmiede keine eigene Werbetechnologie baut oder kauft – und damit vermutlich Geld liegen lässt. Jetzt machen seit Dienstag plötzlich Gerüchte auf Facebook die Runde, Rocket plane mit RockAffiliate den Start eines eigenen Affiliate-Netzwerkes. Wir erklären Euch, was es mit der Diskussion auf sich hat.
Mehr lesen

Erstmals live: Heftig.co-Gründer erzählt, wie sie das Portal groß gemacht haben

Peter Schilling, der Co-Gründer von Heftig.co, erzählt auf der NPA-Konferenz erstmals öffentlich Insights zu Heftig.co.

Peter Schilling (links) und Philipp Westermeyer im Interview bei der New Platform Advertising-Konferenz (Foto: Hannes Holtermann, Online Marketing Rockstars)

Peter Schilling (links) und Philipp Westermeyer im Interview bei der New Platform Advertising-Konferenz (Foto: Hannes Holtermann, Online Marketing Rockstars)


Was für ein Auftritt! Auf der New Platform Advertising-Konferenz der Online Marketing Rockstars und Facelift hat Überraschungsgast Peter Schilling tiefe Einblicke in sein Projekt Heftig.co geliefert. Das Viralportal, das seinen Erfolg vor allem Facebook verdankt, habe im Monat 50 Millionen Uniques weltweit. Mittlerweile gibt es Heftig in fünf Sprachen, auf vier Kontinenten. Der Start in Asien sei schon geplant, so Schilling auf der Event-Bühne. Durch den enormen Traffic kann er auch kräftige Werbepreise aufrufen. In Deutschland, den USA und Frankreich sei ein eTKP von einem Euro locker drin – und das nur über Netzwerke und angeschlossene SSPs, sowie Google Adsense. Das langfristige Ziel: Schilling will Heftig.co zu einem „globalen Medienunternehmen“ mit 30 Mitarbeitern machen. Wie er das schaffen will und wie eine Seite, die nur drei Artikel pro Tag postet, zu einem Traffic-Riesen werden konnte, seht Ihr im ausführlichen Video-Interview mit Peter Schilling und Philipp Westermeyer.
Mehr lesen

Ein Tag nach der New Platform Advertising-Konferenz – Das sind die Top 10 Zitate

Diese Äußerungen der Speaker solltet Ihr im Kopf behalten

Philipp Westermeyer und Teja Töpfer eröffnen die NPA. (Foto: Hannes Holtermann, Online Marketing Rockstars)

Philipp Westermeyer und Teja Töpfer eröffnen die NPA. (Foto: Hannes Holtermann, Online Marketing Rockstars)


Am Donnerstag feierte unsere New Platform Advertising-Konferenz endlich seine Premiere. Während wir unsere ganzen Eindrücke noch verarbeiten, Fotos und Videos sichten sowie ausführliche Reviews für die nächste Woche vorbereiten, wollen wir heute schon einmal zehn Zitate liefern. Von exklusiven Insights über wegweisende Statements bis zu streitbaren Thesen war alles dabei.
Mehr lesen

Wir streamen für Euch die besten Talks der New Platform Advertising Konferenz live bei Periscope

Kleine Anleitung: Periscope, Twitter, Instagram – So könnt Ihr am Donnerstag die besten NPA-Vorträge live erleben

NPA Periscope
Am Donnerstag geht es endlich los. Ein paar Monate nach der Online Marketing Rockstars Konferenz startet unser neuestes Projekt, die New Platform Advertising-Konferenz. Gemeinsam mit unseren Freunden von facelift holen wir über ein Dutzend Online Marketing Experten in den Hamburger Musicclub Docks. Thema: Wie bewegt man sich als Unternehmen auf den neuesten Plattformen wie Snapchat, WhatsApp & Co.? Wer da nicht dabei ist, verpasst auf jeden Fall etwas! Doch es gibt auch eine gute Nachricht für alle, die nicht vor Ort sein können und die Talks von Speakern wie Neil Patel, Naomi Lennon oder Brian Morrissey trotzdem unbedingt sehen wollen. Neben Infos auf den üblichen Kanälen wie Twitter oder Instagram zeigen wir ausgewählte Slots nämlich auch per Livestream auf Periscope. Wie genau Ihr alles verfolgen könnt, lest Ihr hier.
Mehr lesen

Racial Profiling: Neil Patel kommt nicht nach Hamburg – stattdessen Live Q&A per Skype und eine dicke Überraschung

Eine unnötig lange Befragung verhindert den Flug von Neil Patel nach Hamburg.

Neil-Skype_550
Liebe Rockstars-Freunde und vor allem liebe Gäste unserer New Platform Advertising-Konferenz am morgigen Donnerstag im Docks in Hamburg. Vor einigen Wochen hatten wir als einen unserer Top-Speaker Growth Hacker und Online Marketing-Legende Neil Patel angekündigt – und waren darauf mächtig stolz. Vor einigen Stunden, in der Nacht zu Mittwoch, haben wir dann leider erfahren müssen, dass Neil nicht rechtzeitig in Hamburg sein kann und nicht auf der Bühne der NPA stehen wird. Was genau passiert ist und wie unser Plan B aussieht, lest Ihr hier.
Mehr lesen

Gefunden: Mit diesem Pitch Deck geht Snapchat aktuell auf Kundenjagd

Die App Snapchat hat mittlerweile 100 Millionen aktive Nutzer täglich und will jetzt Geld verdienen. Welche Werbeprodukte sie sich dazu ausgedacht haben und wo die Plattform hin will, erzählt viel über die Zukunft von Advertising im Netz.

Eine Präsentation zeigt, was Snapchat Marketern empfiehlt.

Eine Präsentation zeigt, was Snapchat Marketern empfiehlt.


In einer jüngst „geleakten“ Präsentation zeigt Snapchat, wie Brands und Marketer die Plattform nutzen können, um maximale Reichweiten und Werbeerfolge zu erzielen. Die Zahlen in der Präsentation sind natürlich schon sehenswert. Ein kleiner Auszug: Nach eigenen Angaben wurden schon Mitte 2014 täglich 700 Millionen Nachrichten (Snaps) pro Tag angesehen. Unter den 100 Millionen aktiven Nutzern tummeln sich vor allem Millenials und Teenager – 71 Prozent sind jünger als 25 Jahre alt und 65 Prozent produzieren jeden Tag Content. Interessant auch, dass Evan Spiegel seit Neuestem nicht mehr von MAU (monthly active users) oder DAU (daily active users) spricht, wie viele andere in der Szene, sondern als neue „interne“ Metrik HAU (hourly active users) einführt.
Mehr lesen

Stellt Eure Fragen den Digital-Marketing-Experten der New Platform Advertising-Konferenz

Sagt uns, was Ihr schon immer von den Speakern wissen wolltet – die besten Fragen stellen wir am 11. Juni vor laufender Kamera im Docks

sechs-speaker-npa_550
Wie hat es Neil Patel geschafft, innerhalb von nur 60 Tagen den Traffic vom renommierten US-Blog Techcrunch um 30 Prozent zu steigern? Wie konnte Social Media Star Jerome Jarre seinen Mentor Gary Vaynerchuck WIRKLICH überzeugen, ihn zu fördern? Und was sagt Benjamin Bak zu den Vorwürfen, auf Lovoo seien vermehrt Fake-Profile unterwegs? Alles Fragen, die wir, wenn sie von den Speakern der New Platform Advertising-Konferenz am 11. Juni im Docks nicht schon auf der Bühne beantwortet werden, im Nachhinein stellen könnten. Genau hier seid ihr gefordert – schickt uns jetzt Eure Fragen!
Mehr lesen

30 Millionen Nutzer: Lovoo knackt Schallgrenze und feiert in Hamburg

Lovoo-Gründer und CEO Benjamin Bak kommt zur New Platform Advertising-Konferenz und erzählt, wie sein Unternehmen 30 Millionen Nutzer einsammeln konnte

Schon bei unserer letzten Konferenz legte Benjamin Bak einen selbstbewussten Auftritt hin.

Schon bei unserer letzten Konferenz legte Benjamin Bak einen selbstbewussten Auftritt hin.


Die erfolgreichste Dating-App Europas kommt aus Dresden. Vor wenigen Tagen verkündete Lovoo, dass 30 Millionen Menschen auf der Plattform die große Liebe suchen (oder sich zumindest angemeldet haben). Damit liegt sie zwar noch deutlich hinter dem Platzhirsch Tinder (etwa 50 Millionen aktive Nutzer im Monat), hat aber seit der Gründung 2011 eine beispiellose Erfolgsgeschichte hingelegt. Zur Feier des Meilensteins kommt Lovoo-Gründer und CEO Benjamin Bak am 11. Juni zur New Platform Advertising-Konferenz nach Hamburg. Wir wollen wissen, wie es das Start-up geschafft hat, so viele Nutzer in kurzer Zeit anzuziehen.
Mehr lesen

Radikaler Wandel: Adidas kündigt langjährigen Partnern und setzt voll auf Big Time Promis

Jetzt sollen Kanye West und andere Stars als Marketing-Zugpferde die Adidas-Kutsche ziehen

Kanye West soll Adidas aus der Misere in den USA retten.

Kanye West soll Adidas aus der Misere in den USA retten.


Die Show hatte laut der L.A. Times „wahrscheinlich eine der beeindruckendsten ersten Reihen in der New York Fashion Week-Geschichte.“ Die New York Times schrieb, die Show „hatte sicherlich die erste Reihe des Jahres.“ An einem Donnerstagabend im Februar quetschten sich Jay Z, Beyoncé, Rihanna, Sean („Puff Daddy“) Combs, Vogue-Herausgeberin Anna Wintour – „und nicht weniger als sechs Kardashians“ wie die New York Post zählte – Seite an Seite in den Veranstaltungsraum in SoHo, um sich Kanye Wests „Kanye West x Adidas Originals Yeezy Season 1“-Kollektion anzuschauen. 45 Models liefen in einer Variation aus Sweatshirts, Bomberjacken und fleischfarbenen Bodysuits über den Laufsteg. Die sich auftürmende Begeisterung galt jedoch nicht der Kleidung – an diesem Tag standen die präsentierten Sneaker im Rampenlicht. Denn die sollen Adidas mit Hilfe des Influencers auf Augenhöhe mit Konkurrent Nike bringen.
Mehr lesen