Die 10 besten Zitate aus dem Rockstars Podcast

22 Podcast-Folgen und eine Menge lustige, kluge und polarisierende Sätze

Rockstars Podcast Zitate
Mehr als 100.000 Plays hat unser Podcast seit Kurzem alleine auf Soundcloud – die bislang 22 Folgen unseres Podcasts stoßen zu unserer Freude bei Euch auf großes Interesse. Grund genug für uns, zurückzublicken und für Euch die zehn spannendsten Zitate zusammenzustellen. Mit dabei: Oli Samwers Geruchssinn, der dümmste Konzern aus Deutschland und Drachen aus Game of Thrones.

„Oli Samwer kann Geld durch eine geschlossene Panzerscheibe riechen.“

Sven Schmidt, VC-Experte – in Podcast #15 (Rocket Internet Spezial)

Aus dem Mund von Rockstars-Podcast-Stammgast und VC-Experten Sven Schmidt, ist solch eine Äußerung als höchstes Kompliment zu verstehen. In Podcast #15 (Rocket Internet Spezial) geht Schmidt aber auch kritisch mit Rocket Internet ins Gericht und analysiert, woran es beim Berliner Internetkonzern organisatorisch gerade hakt. Schmidt wünscht sich eine Vierteilung mit einem Bereich für frisches Company Building, einen für Betreuung schon länger laufender Building-Maßnahmen, einen dritten Bereich für Seed- und Series A-Funding und eine Abteilung für Growth Funding, der sich um die größeren Investments über 20 Millionen Euro dreht. Was Sven Schmidt sonst noch über Rocket Internet erzählt, hört Ihr im Rockstars Podcast.

„Hans Sarpei ist bei uns ja Edelpraktikant. Wir sagen gerne scherzhaft: Hans wurde vom unbekannten Linksverteidiger zum Social-Media-Star.“

Christoph Metzelder, Ex-Fußballer – in Podcast #4

Der ehemalige Nationalspieler ist mittlerweile Geschäftsführer bei Jung von Matt/sports und blickt hinter die Kulissen im Sportmarketing. Metzelder erzählt nicht nur Anekdoten aus seiner jetzigen beruflichen Tätigkeit, sondern auch davon, wie er geholfen hat Raùl zu Schalke zu holen, und wie sein Geschäftspartner eine Facebook-Seite für Schalke aufgebaut und für einen guten Zweck an den Verein verkauft hat (weil der Verein Facebook schlicht verschlafen hatte) und natürlich von seiner Zeit bei Real Madrid und seinem damaligen Mitspieler Cristiano Ronaldo.

„Sehr viele meiner Jobs und meine ganze Karriere sind eigentlich an einer Bar entstanden. Mit wichtigen Kontakten habe ich mir quasi erstmal Verbrüderung ersoffen.“

Paul Ripke, Fotograf – in Podcast #16

Marteria-Buddy und Weltmeister-Fotograf Paul Ripke saß nicht nur an unserer Bar beim Online Marketing Rockstars Festival sondern auch mit Philipp Westermeyer im Tonstudio. Die beiden sprechen vor allem über Ripkes Instagram-Strategie – aber das klingt auch nicht großartig anders, als der Beginn seiner Karriere. Die hat nämlich an einer Bar und mit einem durchzechten Abend mit Marteria angefangen.

„Mein Job gibt mir die Möglichkeit, dort zu arbeiten, wo die Sonne scheint. Ich reise als nächstes nach New York, Mailand und aufs Coachella Festival, weil ich dort überall gebucht bin.“

Leonie Hanne, Instagrammerin – in Podcast #11

Leonie Hanne ist eine der erfolgreichsten Mode-Blogerrinen Deutschlands. Die Hamburgerin hat 285.000 Abonnenten bei Instagram und wirbt dort für Luxus-Marken. Mit ihrem Freund Alexander Galievsky tourt sie durch die Welt und kam auch bei uns vorbei, um über das Geheimnis ihres Instagram-Erfolgs zu sprechen.

„Die Produktbeschreibung muss in der Kundensprache geschrieben sein. Unter 64 Gigabyte Speicherplatz kann sich kaum jemand etwas vorstellen, aber jeder versteht ‚Da ist Platz für 10.000 Lieder drauf’.“

Jörg Kundrath, Co-Gründer von Kavaj – in Podcast #10

Amazon ist für viele Menschen mittlerweile Produktsuchmaschine Nummer 1. Umso wichtiger wird es für Händler auf der Plattform ihre Produkte mit einer SEO-Strategie weiter oben in den Suchergebnissen zu platzieren. Einer der größten Experten auf dem Gebiet ist Jörg Kundrath. Er hat zusammen mit Kai Klement die Kavaj GmbH gegründet und verkauft sehr erfolgreich Handy-Hüllen auf Amazon. Im Podcast erklärt er, welche Hebel Amazon bietet, um mit seinen Produkten weit oben zu landen.

„Früher konnte man mit Texten für zwei Euro in der Suchmaschinenoptimierung wirklich etwas bewegen. Also hat man gesagt: ‚Ok, mehr davon‘.“

Andre Alpar von PerformicsAKM3 – in Podcast #19

Andre Alpar ist einer der erfahrensten SEO-Experten und kennt die Branche von Beginn an. Grund genug, um im Podcast mit ihm eine kleine Zeitreise in die alten SEO-Tage zu unternehmen. Im Gespräch mit Philipp Westermeyer blickt er aber auch nach vorn und beschreibt die perfekte Content-Marketing-Strategie.

„Google, Apple, Facebook und Amazon – die haben alle mal wie ein kleiner Drache bei Game of Thrones angefangen. Zum Anfang haben sie Mäuse gefressen und dann wurden es irgendwann Ziegen, und heute müssen sie ganze Städte fressen.“

Florian Heinemann von Project A – in Podcast #9

Wenn jemand sich in Deutschland mit Online Marketing auskennt, dann ist es Florian Heinemann. Im Rockstars Podcast vergleicht er die digitale Marketing-Welt mit Game of Thrones und erklärt damit im Vorbeigehen, welche Rolle die vier großen Player Google, Apple, Facebook und Amazon spielen werden. Die großen Player fressen die Kleinen aber nicht, weil sie böse sind, sondern weil sie ganze Wertschöpfungsketten integrieren müssen, weil sie sonst nicht wachsen können. Heinemann sieht auch eine Verbindung zu Entwicklungen in der Finanzwelt. In diesem Vergleich wären Google, Apple, Facebook und Amazon die Börsenbetreiber.

„Bei Youtube gibt es Videos, in denen rennen erwachsene Menschen in Superheldenkostümen durch den Wald – und die verzeichnen dann pro Tag fünf Millionen Abrufe.“

Christoph Burseg von Veescore – in Podcast #17

Durch sein Youtube-Analyse-Tool Veescore entdeckt Christoph Burseg immer wieder überraschende Youtube-Trends. Ein Glück, dass er schon zweimal im Rockstars-Podcast zu Gast war, um davon zu erzählen. Besonders spannend ist die Anekdote über Kanäle, die mit einfachsten Mitteln Millionen-Reichweiten aufbauen – weil sie sich an Kinder richten und Youtube für viele Kids zur ersten Fernseh-Alternative mutiert ist. Burseg erzählt im Gespräch aber auch noch etwas zu erfolgreichem Erwachsenen-Content.

„Wenn ich eine Nischenseite aufbaue, mit der ich nebenher ein wenig verdienen möchte, ist es am besten, wenn ich mich wirklich überhaupt nicht für das Thema interessiere.“

Markus Laue, Affiliate-Experte – in Podcast #14

Markus Laue ist nicht unumstritten in der Marketing-Szene. Der Affiliate-Profi musste sich im Rockstars Podcast den Vorwürfen aus der Community stellen – ihm wurde im Kommentarbereich vorgeworfen, er habe noch nie gezeigt, dass ein Projekt wirklich erfolgreich ist und sei ein Hochstapler. Im Gespräch mit Philipp Westermeyer gibt er tiefe Einblicke in seine Arbeit und nennt Umsatzzahlen. Gleichzeitig gibt er Tipps, wie Ihr eine Nische findet und erfolgreich ein Affiliate-Business aufsetzt. Der Grund, warum er sich nicht für das Thema interessieren will, ist relativ simpel: So könne Laue garantieren, dass er nicht zu viel Arbeit in das Projekt steckt und es so schneller in den Markt schießen kann – und es dadurch früher Profit abwerfen kann.

„Der dümmste digitale Großkonzern Deutschlands ist die Deutsche Post.“

Sven Schmidt, VC-Experte – in Podcast #13

Sven Schmidt war insgesamt sechs Mal im Rockstars Podcast dabei und hat es verdient, zwei Mal in der Liste aufzutauchen. Vor allem, weil er oft knallhart in seinem Urteil ist. In diesem Fall tritt er der Deutschen Post mächtig ans Bein. Die Digital-Strategie des Konzerns sei eine Katastrophe. Bis heute laufe schließlich teure Bandenwerbung für den Whatsapp-Konkurrenten SIMSme, über den nach Hörensagen drei Nachrichten pro Tag verschickt werden. Auch der Kauf und Verkauf von Nugg.ad sei nicht besonders glücklich für die Post gelaufen. Noch mehr Insights hört Ihr im Podcast mit Sven Schmidt.

Lust auf den Rockstars Podcast bekommen? Abonniert den Kanal dort, wo auch immer Ihr Podcasts hört. Der Rockstars Podcast ist immer bei Soundcloud, iTunes oder per RSS-Feed verfügbar. Viel Spaß beim Anhören!

Auch im Sommer machen wir keine Pause. Neben weiteren Podcast-Folgen könnt Ihr Euch auf zwei Rockstars-Events freuen. Den Anfang macht die New Platform Advertising-Konferenz am 26. Mai im Hamburger Docks. Dort dreht sich alles um Marketing-Chancen auf den großen Plattformen Facebook, Instagram, Youtube, Whatsapp, Snapchat, Amazon & Co. Unter anderem wird Instagrammerin Leonie Hanne auf der Bühne stehen. Tickets und weitere Infos bekommt Ihr hier.

Am 15. Juni laden wir dann zur FirstScreen Conference im Urania Berlin. Wer sich für Mobile-Werbung, Advertising Technologie und mobiles Publishing interessiert, sollte unbedingt ein Ticket lösen. Auf der Bühne stehen der Gründer der Trend-App Musical.ly, Ex-Fußballer Demy de Zeeuw, der mit seinem Projekt 433 bei Instagram über zehn Millionen Follower hat und viele weitere. Hier findet Ihr alle Infos und die Tickets.

Jetzt diese Artikel lesen